Information ausblenden

Squire Tele?!?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Stardust, 08.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Stardust

    Stardust Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.03
    Punkte:
    274
    274
    Hihi,

    mir ist heute zufälliger weise eine Squire-Tele in die Finger geraten. Ziemlich genau diese hier in gelb...

    http://www.squierguitars.com/products/search.php?partno=0310202506

    ...Kosstenpunkt knapp 200 euro, und, oh wunder, sie fühlte sich wie eine richtige Gitarre an. Schöner Hals, gut bespielbar und auch tatsächlich echter Tele-Twang...hab schon "echte" Fender mit wesentlich schlechterer Verarbeitung gesehn! Da ich eigentlich Basser bin würd ich gern mal von Gitarreros hören was sie von den Dingern halten. Squire Bässe waren bislang das mieseste was man finden konnte. Hat sich da was geändert, oder war das ne "Glücksgitarre"? Ich bin kurz davor mir son Holz anzuschaffen... :)
     
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich kann deine erfahrung teilen. wie heute schon in anderen threads geschrieben:

    hab mir bei ebay eine squier tele custom geschossen, eigentlich weil ich die zum ausschlachten für meine ibanez 70's tele custom missbrauchen wollte. da aber das pickguard nicht gepasst hat halt einfach so mal in die bandprobe mitgenommen. vorher schnell oktavenreinheit und saitenlage eingestellt.

    + hals super zu bespielen, liegt gut in der hand
    + Pu's ab werk gewachst und klingen auch brauchbar

    - elektronik arbeitet ein wenig grob
    - original mechaniken nicht das gelbe vom ei

    die mechaniken sind jez schaller, pu's gibson und ich muss sagen, ich spiel sie jez lieber als meine paula oder es335, weil sie offener und genauer klingt als die beiden anderen. fürs geld echt der wahnsinn, auch von der verarbeitung gibts nix auszusetzen. jez noch zwei andere volume-potis und dann bin ich glücklich.

    lg
    flox
     
  3. Stardust

    Stardust Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.03
    Punkte:
    274
    274
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    wie gesagt, ich wollte sie zum ausschlachten holen, dann aber so positiv überrascht gewesen, dass sie jetzt mal die anderen sechs gitarren vom platz an der sonne verdrängt hat.

    lg
    flox
     
  5. Telemax

    Telemax

    Registriert seit:
    01.02.05
    Punkte:
    57
    57
    Hi Stardust,

    da ich überwiegend Tele spiele, habe ich die besten Erfahrungen (im Positiven) mit einer Sqier Tele gemacht.
    Ich spiele in letzter Zeit immer öfters die `72 Squier die du gepostet hast.

    Bis auf die Tonabnehmer hat hier Alles gepasst, aber das ist Geschmacksache.

    Ne, im Ernst. Squier wurde früher als absolute Billigmarke verkauft. Mittlerweile bauen die echt gute Gitarren was Holz (Je nach Fertigungsjahr und Land abhängig) angeht.

    Das einzige Manko was meinen Geschmack angeht sind die Pickups (außer die frühen 80ziger Serien) und die Affinity Serie (schlanker Korpus).

    Ansonsten .....lets the good times roll !


    Gruss
    Telemax :D
     
  6. therocker

    therocker

    Registriert seit:
    21.11.02
    Punkte:
    154
    154
    Hi,

    meinst Du wirklich, Du könntest für das Geld etwas verkehrt machen?

    KAUFEN !!!
     
  7. Stardust

    Stardust Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.03
    Punkte:
    274
    274

    ...naja, hab Squire Bässe in Händen gehalten da hatte ne Holzkiste mit Gummibändern drüber ne bessere bespielbarkeit...da währen 200 euro 199,90 zu viel...

    @Telemax: ...nur zum verständnis, su hälst den schlanken Korpus der Affinity Serie für ein Manko, oder die Pickups dieser Serie? Kannst du in etwa sagen wie sich die Affinity Serie und die '72er klanglich unterscheiden? Ausserdem gibts da noch diese...

    http://www.squierguitars.com/products/search.php?partno=0327602506

    ...mit Duncan Designed P-90s...was ist denn davon zu halten?

    THX
     
  8. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    kann ich bestätigen, wobei ich als nicht basser die fender mex schon wieder super finde.

    ich schätz mal wird derselbe body&neck usw. wie bei der tele custom sein, nur eben mit p90's, kommt drauf an welchen sound du willst und ob du die pickups sowieso austauscht oder nicht.

    lg
    flox
     
  9. Telemax

    Telemax

    Registriert seit:
    01.02.05
    Punkte:
    57
    57
    Hi,

    da muß ich dem Floxe recht geben ! Die 72`unterscheiden sich sich hier nur in den Pickups (HB * P90) und den Fräsungen im Holz. Die Verarbeitung ist Klasse und ich bin mit der Bespielbarkeit mehr als zufrieden.

    Die Affinity Serie hat einen dünneren Korpus, demzufolge auch ein anderes Sound und Sustainverhalten. Für meinen Geschmack bisserl zu dünn im Sound (Manko).
    Über Pickups lässt sich immer streiten, aber bei dieser Git. kannst nicht viel falsch machen.
    Im Allgemeinen halte ich von den Squier-PU´s nicht sehr viel (wie schon erwähnt, die frühen 80ziger Pu`s sind meist Originale Fender).

    Habe meine Tele `72 mit Rockinger HB bestückt und es ist ein absoluter Genuß.
    Für diesen Sound muß man bei Anderen Herstellern schon eine ganze Stange Euronen mehr hinlegen.


    Gruss
    Telemax ;)
     
  10. Stardust

    Stardust Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.03
    Punkte:
    274
    274
    ...naja, denn werd ich ma zum nächsten Shop laufen, danke euch :)
     
  11. chandalusia

    chandalusia

    Registriert seit:
    05.08.03
    Punkte:
    402
    402
    weiß nicht, wie das bei bässen ist, aber squier-gitarren sind vom preis/leistungsverhältnis top... wenn du kein montagsmodell erwischst. also bundreinheit und mechaniken prüfen.
     
  12. ufo

    ufo

    Registriert seit:
    23.02.05
    Punkte:
    69
    69
    Hallo,

    weiß nicht wie diese Tele ist, aber ein Bekannter kam neulich mit einer Squire Strat die
    eigentlich nicht schlechter als meine orig. Fender ist. Ok- ob die Squire nach 30 Jahren
    noch so geht wie meine Fender ( ist noch eine orig. aus den 70 ern) weiß ich net -aber soundmässig konnte das Squire Teil vor allem bei klaren Sounds echt mithalten

    Ufo
     
  13. bukka

    bukka

    Registriert seit:
    21.09.03
    Punkte:
    1.661
    1661
    Hallo!

    Hab mir vor nem halben Jahr auch ne Squier-Tele gekauft: Gebraucht für 60 €, da musst ich nicht lange überlegen!

    Sie gefällt mir auch ziemlich gut, hab sie mitlerweile öfter auf dem Schoß als meine Fender-Strat.

    Einziges Manko bei der Tele sind die Enden der Bundstäbchen, die sind arg scharf.

    Bestückt ist sie am Hals mit nem Humbucker und am Steg mit nem Singlecoil, Ton gefällt mir.

    Alles in allem also ne schöne Klapmfe...

    Matthias
     
  14. steelyard

    steelyard

    Registriert seit:
    06.01.05
    Punkte:
    12.133
    12133
    Hi,

    wenn Jemand von Euch mal günstig ´ne Squier made in Japan angeboten bekommt, egal ob Strat oder Tele, zugreifen.

    Diese Gitarrenserie war wirklich gut und ist inzwischen gesucht (besonders die erste Serie aus den frühen 80ern, wo noch "by fender" auf der Kopfplatte stand.

    Ich selbst habe eine Strat aus dieser Serie und mit den Vintage TA von S. Duncan braucht das Ding keinen Vergleich mit einer pre CBS 57`er Strat zu scheuen.

    Zu den Korea oder China Squiers kann ich nichts sagen.
     
  15. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ein freund meinerseits hat grad eine 82'er japan squier in wunderschönem sunburst zum gitarrenbauer gebracht, nachdem der junge sie fallen gelassen hat... banause...

    heute die fender mex 72 meines bruders eingestellt und ich muss sagen, dass ich froh bin mir die squier geholt zu haben :D

    lg
    flox
     
  16. Stardust

    Stardust Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.03
    Punkte:
    274
    274
    ...hab bei mir in der Gegend leider immer nur die version mit den p-90 pu's testen können, die mir eigentlich auch sehr gut gefallen hat. Hab mir jetzt aber die Humbucker version bei Music-Town für €179,- bestellt. Bei dem Preis viel die Entscheidung leicht! Ausserdem gibt es ja so manchen p-90 im Humbucker Format! Hoffentlich liefern die mir kein Schrott...
     
  17. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    wenn hast du ja noch immer rückgaberecht. wäre super wenn du dann einen erfahrungsbericht ablieferst. würd mich interessieren obs arge streuungen gibt oder ein gewisser qualitätsstandard gegeben is.

    ich werd mal vergleiche mit guitaruite und squier, gibson und epi machen - ganz interessant wie ich finde.

    lg
    flox
     
  18. Stardust

    Stardust Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.03
    Punkte:
    274
    274
    ...ich hatte 3 Teles mit p-90er in der Hand, und alle waren gleich gut. Eine hatte kleine Lackschäden die aber erträglich gewsen wären... Was mich ärgert war das sie alle mit nem 009er Satz bezogen waren. Ich persönlich finde auf ne Tele gehören wesentlich Fettere Saiten. Ausserdem frag ich mich wie so ne Squier auf so dicke Saiten reagiert und ob sich der Hals dann brauchbar einstellen lässt...
     
  19. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    meine lässt sich mit 10er saiten problemlos bespielen, dickeres will ich nicht, da ich ein standard e-tuning spiele und maximal ein drop-d mit kleinen feinheiten.
    hals selbst habe ich nicht eingestellt, da bei mir alles so weit passt, lediglich die saitenraiterhöhe hab ich ein wenig abgesenkt und oktavenrein gestellt.

    lg
    flox
     
  20. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.781
    1781
    Habe auch so eine Squier Tele Custom (die mit den 2 HBs) in Schwarz...hab sie vor ca einem halben Jahr gekauft.
    Die ist eigentlich bestens in Ordnung, abgesehen von den schon erwähnten Bunddrähten, die am Rande ein bißchen scharf sind, aber bei dem Preis ist da wahrscheinlich keine bessere Bearbeitung drinnen. Wollte das eigentlich am Anfang ein bißchen abfeilen, inzwischen störts mich aber nimmer.

    Ich wollte damals eine Gitarre für cleane sachen (vor allem so offbeat-herumgeholze) und war mit meiner Epi LP Studio nich so ganz zufrieden ( irgendwie zu bassig).

    Wollt mir eine Fender Standard Tele besorgen (wegen der singlecoils, von denen ich annahm, dass sie für cleane sachen besser geeignet sind), aber beim vergleichen hat mir eigentlich diese Squier Tele besser gefallen (Vom Sound her!).
    Vielleicht bin ich einfach den Humbucker sound von der LP so gewöhnt? Obwohl die Squier schon anders klingt...perkussiver, mehr höhen (oder weniger bässe?).

    Alles in allem kann ich nur sagen, dass ich sie seit damals regelmäßig auch bei Konzerten einsetze und eigentlic sehr zufrieden damit bin.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.