Information ausblenden

sql in c -- errorcode 100 [hat sich erledigt :) ]

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von -dq-, 19.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    ich schreib hier gerade in c so eine art mitarbeiterverwaltung und stehe vor einem simplen problemchen...

    Code:
    /*display resaults on screen*/
    for (;;){
      EXEC SQL FETCH mitnrlist INTO :b_Mitnr, :b_Name, :b_Vorname;
      if (sqlca.sqlcode == 100) break;
      printf("\t%s\t%s\t%s\n", b_Mitnr, b_Name, b_Vorname);
    }
    

    errorcode 100 is ja "no (more) data".

    nun möchte ich aber unterscheiden zwischen "keine daten mehr" und "erst gar keine daten gefunden" (zum beispiel bei fehleingaben).

    hat jemand ne idee?
     
    -dq-, 19.11.08
    #1
  2. Holger2

    Holger2

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    357
    357
    setz doch einfach vor der schleife ne variable auf null
    und hinter dem ersten break auf 1

    ist sie dann später auf 0 gabs keine daten
    ist sie auf 1 gabs mindestens einen datensatz
     
    Holger2, 19.11.08
    #2
  3. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    joa, da bin ich eben auch drauf gekommen ^^ wäre ja zu einfach gewesen :D

    trotzdem danke :)
     
    -dq-, 19.11.08
    #3
  4. Holger2

    Holger2

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    357
    357
    :)

    nebenbei: dein voodoo-hiphop auf deiner myspace-page macht süchtig
     
    Holger2, 19.11.08
    #4
  5. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    voodoo-hiphop ^^ das habe ich auch noch nicht gehört :D aber danke :)
     
    -dq-, 19.11.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.