Information ausblenden

Spieltechnik oder Effekt

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von rottendreams, 10.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rottendreams

    rottendreams Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.05
    Punkte:
    552
    552
    Ich habe mal ne frage und zwar:

    Habe ich in manchen Metal produktionen etwas gehört wo ich mich frage wie man das macht. und zwas hört es sich so an als ob der Gitarrist einen akkord schnell zweimal hintereinander spielt. das heist also er spielt jede viertel note an und direkt danach nochmal.
    Das habe wir mal ausprobiert aber wir haben das nicht so hinbekommen.
    jetzt stellt wir uns die frage ob das vielleicht ein effecht ist den mn mit delay und kompresser hinbekommt aber das haben wir auch nicht wirklich geschafft obwohl es dem schon nahe kam.

    kann mir vielleicht jemand was dazu sagen und mir vielleicht einstellungen für guitar rig nennen?
     
    rottendreams, 10.11.08
    #1
  2. Vandring

    Vandring

    Registriert seit:
    15.08.07
    Punkte:
    736
    736
    soundbeispiel vielleicht???

    Mfg Vandring
     
    Vandring, 10.11.08
    #2
  3. rottendreams

    rottendreams Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.05
    Punkte:
    552
    552
    ich habe das schon öfter bei in flames gehört finde aber grad nichts passendes. Leider

    aber ich weiss das es es so klingt das wenn ich auf ner klampfe jede vierel von oben nach unten schlage gleich wieder hochziehen müsste. jedoch haben wir bei den versuchen kein einheitliches klangbild hinbekommen da beim upstroke ja jer ausklang des downstroke abbricht es sollte aber so klingen als wenn der erste downstroke ausklingt zumindest bis zur nächsten viertel
     
    rottendreams, 10.11.08
    #3
  4. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.603
    14603
    vielleicht ein delay? Feedback auf 0 stellen und die Lautstärke so, dass das echo genauso laut ist wie das Original.

    anders kann ichs mir nich erklären^^
     
    Instrumentenfreak, 10.11.08
    #4
  5. waltermattau

    waltermattau

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    181
    181
    Oder zwei Gitarristen.
     
    waltermattau, 10.11.08
    #5
  6. rottendreams

    rottendreams Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.05
    Punkte:
    552
    552
    ich habe darüber schon mal mit anderen gitarristen gesprochen(bin selber keiner) aber so wirklich was brauchbares ist da auch nicht bei raus gekommen. Vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein das das so ist vielleicht erreicht man das ja auch duch doppen der gitarrenspur und das dan versetzen in den parts währe auch nen ansatz
     
    rottendreams, 10.11.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.