Information ausblenden

spanische fliege im herbst

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Mahmut_Angst, 11.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mahmut_Angst

    Mahmut_Angst Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    152
    152
    hi....

    ich hab hier ein spanisches lied produziert. ich würde gern ein bisschen feedback von euch dazu haben. am liebsten ist es mir wenn ihr die "fehler" nennt denn nur so lernt man...

    was mich interessiert ist, ob es matscht also ob die staffelung mir gelungen ist und natürlich der bassbereich mitdem ich immer so grosse probleme hab.

    ausserdem ist natürlich der mix ein punkt, wo ich mir nie sicher bin..also bitte auch dazu ein paar worte...





    http://www.speedyshare.com/729745445.html



    vielen dank schonmal im vorraus
     
    Mahmut_Angst, 11.11.08
    #1
  2. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Mein lieber Herr Gesangsverein! Die Stimme ist der HAMMER!!!!
    Das einzige, was ich ändern würde, ist das Tom Tom, und die Tremolostrings zu beginn, die in Staccato spielen. Auch könnten die Streicher mehr im Raum verteilt werden. Sinniger weise auch auf Plazierung achten: das Ensemble hat null Stereo, aber die Pizzicati am Ende des Songs sind rechts.

    Aber wie schon gesagt, nur diese kleinen Änderungen und dann ist alles so, wie ich es gern hören würde. Gefällt mir richtig lecker gut!


    Ciao!
     
    magnazeon, 11.11.08
    #2
  3. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ui, das ist aber eine sehr aufwändige Arbeit und vergleichbare Sachen im Radio sind auch nicht besser, das hat schon ziemliche kommerzielle Ambitionen. Stimme finde ich auch sehr, sehr gut, mit wenigen aber auffälligen Problemchen : Die Stelle "solo con tigo oh no no no" klingt (nur um einige Beispiele zu nennen) ein bißchen schräg (ca. 1:31 bis 1:39), da kann ich mich nicht ganz mit anfreunden, abenso "te canto esta cancion" ca. 2:02 bis 2:06 ähnliche Stellen treten hier und da immer wieder mal kurz auf. Ich bin dagegen furchtbar allergisch, da gehen bei mir gehen da echt die Alarmglocken an und ich glaube, ich bin da nicht alleine auf der Welt ..... Ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass einen Tick zu hoch singen sympathischer wirkt als einen Tick zu tief, das klingt gerade bei so zarten Stimmen eher nach Katzenjammer als nach echter Emotion, war jetzt nicht böse gemeint ;) Du kannst es, also versuch die Stellen (diese beiden als Beispiel, es gibt noch mehr davon) noch auszubügeln, könnte sich echt lohnen.

    Den Tip von magnazeon zum orchestrieren könntest Du zumindest mal probieren, er hat da einen guten Riecher dafür, aber die Art und Weise, wie Du das gemacht hast, entspricht glaube ich schon halbwegs vergleichbarem Zeug aus dem Radio, wird wohl außer Musikern niemand wirklich auffallen. Ansonsten wäre es natürlich wunderschön, wenn Dir einer ´ne echte spanische Gitarre anstatt eines doch sehr midi- mäßigen Gitarrensounds beisteuern könnte.
     
    zehnvorsechs, 11.11.08
    #3
  4. Mahmut_Angst

    Mahmut_Angst Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    152
    152
    erstmal vielen dank für eure postings!!!

    ich habe wirklich versucht etwas kommerzieller zu arbeiten und sehe das als ein kompliment an!

    das mit den teilweise schief gesungenen parts stimmt schon und ich kann das leider bzw ich hab kein bock mehr daran was zu machen, da das ganze projekt zu lange zeit in anspruch genommen hat. ausserdem hat der sänger wenig zeit..aber ich werde ihm eure komplimente ausrichten...

    das mit den toms stimmt also nehm ich die raus und versuche auch noch mal das orchestrale zu bearbeiten, dass es nicht mehr so mittig kommt.

    leider kenn ich niemanden der eine hispanic gitarre spielt, vll wäre das mal ein hr projekt was man in angriff nehmen könnte wenn jemand sich bereit erklären würde etwas einzuspielen..der sänger würde sich freuen.

    ansonsten danke ich euch, das bringt mir sehr viel!!
     
    Mahmut_Angst, 12.11.08
    #4
  5. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    ...ich reiche nur nach, dass ich KEINEN SOOO schiefen Ton bemerkt habe. Ich bahaupte, das sonst zu bemerken! Und ein bißchen humanize ist ja auch nicht verkehrt. Wir sind ja keine Maschinen.


    Ciao!
     
    magnazeon, 12.11.08
    #5
  6. Mahmut_Angst

    Mahmut_Angst Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    152
    152
    @magnazeon

    wir sind keine maschinen da hast du recht....

    aber ich denk schon dass da 1-2 töne sind die nicht gerade schön klingen, macht aber nichts, da es für mich immer auf das gesamtkonzept ankommt..

    aber darf ich dich nochmal fragen, wie du das mit den orchestralen teilen machen würdest. also würde es reichen einfach den waves imager rüberzujagen um die stereobreite zu verbreitern oder sollte ich nochmal das ganze panning überarbeiten?

    also ich finde deine sachen hören sich immer gut an und denke du könntest mir an dieser stelle weiterhelfen ( soll kein geschleime sein!!)



    danke
     
    Mahmut_Angst, 12.11.08
    #6
  7. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Ob es "reicht" diesen wave imager drüber zu jagen weiß ich nicht. versuche es einfach. höre, wie breit die streichesektionen bei anderen stücken sind und vergleiche und versuche einfach. woher stammt das ausgangsmaterial? sind dort die streicher schon so "mono"? Welche Library verwendest du?

    p.s.: :google: mal nach "Orchesteranordnung", wenn´de weißt, was ich mein´!

    Ciao :victory:
     
    magnazeon, 12.11.08
    #7
  8. Mahmut_Angst

    Mahmut_Angst Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    152
    152
    also das ausgangsmaterial war nicht mono, und ich benutze den orchestral von edirol. vll hab ich mich ein bisschen vermischt, oder wahrscheinlich.

    ich weiss ist nicht so das fette teil. aber man muss mit dem zufrieden sein was man hat.


    na ja egal!! ich google ma nach der orchesteranordnung, das wird mir bestimmt auch ein bisschen witerhelfen!!


    ciao
     
    Mahmut_Angst, 12.11.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.