Information ausblenden

Slowdown Effekt?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Ash-Zayr, 28.12.18.

  1. Ash-Zayr

    Ash-Zayr Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.192
    2192
    Hallo,
    bei einem Song habe ich vor, dass es ab einer definierten Stelle zu einer Art Slowdown Effekt kommt, über 2-3 Zählzeiten; dann geht es normal wieder los. Der Effekt soll sich auf das Gesamte beziehen; keine einzelne Spur! Also wie eine Art Filmriss oder besser erklärt, ein Platten-Teller, der abrupt aufhört zu drehen. Wie würde man sowas angehen? Kann man das schon mitten in der Produktion machen mit allen Einzelnspuren, oder würde man da eher im späteren fertigen Stereo-Mix einfach wo passend reincutten? Dann wiederum müsste ich es jetzt in der Produktion schon wissen, damit ich den restlichen Song-Teil, der nach dem Effeklt kommt, quasi unabhängig wie neu als paralleles Projekt betrachte.
     
    TheSarge bedankt sich.
  2. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    2.876
    2876
    Tempoautomation im Sequenzer ? Tape Stop Effekt ? Das sind die beiden Dinge, die mir aus´m Stand einfallen. Natürlich angewandt auf das ganze Stück (über deine besagten 2-3 Zählzeiten).
     
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.802
    9802
    Ich hänge mich mal ran, weil ich sowas auch ab und an gerne hätte.
    Aktuell mache ich sowas mit Logics Fadefunktion im Pitchmodus. Aber dafür muss alles Audio sein und man muss es auf jedem Track extra machen, wenn man noch nicht plant, das zusammenzumixen. Ein automatisierbares Plugin wäre schon besser (früher gab's mal was namens TapeStop, finde ich aber nicht in einer aktuellen Version).
     
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.802
    9802
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.247
    43247
    Wenn Cubase deine DAW ist, da gibt es die Tempospur. Damit geht es.
    Du kannst das machen, wie es am besten in deine Arbeitsweise passt.
     
  6. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.144
    7144
    So würde ich es auch angehen: 1. Möglichkeit: die Tempospur editieren. 2. Ich bin in Cubase und würde den Loopmash FX auf die Summe legen und damit experimentieren. Die Einstellungen des Effekts dann tomatisieren.
     
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.802
    9802
    Und die pitcht dann auch VSTis runter?
     
  8. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.144
    7144
    Ich antworte mal: Ja! Bzw. die Midispuren, die die VSTi's füttern.
     
    Sascha Franck bedankt sich.
  9. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    3.500
    3500
    Nein, tut sie natürlich nicht.
    (kann man aber "manuell" machen)


    In Cubase würd ich mal den LoopMashFX probieren, der kann TapeStop.

    Falls man Komplete hat, ist in Guitarrig unter "Traktors 12" der Transpose/Strech (welchen man Automatisieren kann),
    ist zwar kein TapeStop, aber so zu sagen "eine moderne Version davon" und hab an den
    als erstes gedacht als ich über ein "SlowDown-Plugin" nachgedacht habe.

    Effektrix hat auch TapeStop

    Gibt auch einen haufen (free und kommerzieller) TapeStop Plugins...

    Man kann auch verschiedene Techniken kombinieren... (TapeDelay [speed], TapeStop, Timestrech und Tempospur...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.18
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.802
    9802
    Hm, das finde ich mal äußerst interessant. Also arbeitet die Tempospur (vermutlich eine entsprechende Einstellung vorausgesetzt) wie ein Plugin auf dem Master, oder wie funktioniert das?
     
  11. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    20.103
    20103
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.802
    9802
    Hab übrigens gerade auch 'ne AU Version gefunden, ist auch nicht sehr teuer. Aber vielleicht warte ich dann lieber noch mal ab und greife zu Glitch 2, welches dann noch mehr lustige Dinge kann.
     
  13. TheSarge

    TheSarge DAW-Offizier

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    12.899
    12899
    feines Thema, ärgerlich, daß ich jetzt bis nach dem Umzug warten muß um es intensiv auszuprobieren, möchte diesen Effekt nämlich auch schon lange mal einbauen...

    btw:
    schon lustig, wie sich das Thema verändert, wenn man exakt den lustigen Verschreibern hier nachginge:
    -tomatisieren = ein Begriff aus der Gastronomie
    -TabStop = ein Begriff aus der Textverarbeitung (vielen besser als "Word" bekannt)
    [​IMG]
    ein bisschen Spaß muß sein :cool:
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.802
    9802
    Den Effekt plane ich noch heute einzubauen. Ich tomatisiere meinen Mozzarella.
     
  15. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.144
    7144
    Also ich meinte das hier.
     
    TheSarge und Sascha Franck bedanken sich.
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.802
    9802
    Jo, das geht natürlich immer - aber pitcht eben nicht, sondern macht nur langsam.
     
  17. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.247
    43247
    Ja, das Tempo der VSTi wird entsprechend langsamer.

    Aber wenn nur das Tempo verringert wird, was genau soll gepitcht werden?
     
  18. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.144
    7144
    Stimmt! Macht nur langsamer. Das mit dem Pitch hab ich übersehen. Na, aber den Loopmash FX hab ich auch schon erwähnt.
     
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.802
    9802
    Naja, halt ganz so, als ob du ein Tape oder einen Plattenspieler langsamer machst bzw. anhältst. Da geht dann eben zwangsläufig die Tonhöhe proportional zum Tempo runter.
     
  20. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.144
    7144
     
    Sascha Franck bedankt sich.