Information ausblenden

Sequenzer + Software Synthesizer

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Payne, 27.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Payne

    Payne Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.02
    Punkte:
    256
    256
    Morgen!

    Wie spreche ich aus einer Sequenzing-Software á la Logic oder Sonar einen
    Midi-Software Synthesizer, wie Rubberduck oder Absynth an? Dh. welche
    Einstellungen muss ich ändern?

    Ich kann mir vorstellen, dass ich dazu einen externen Midicontroller oder so
    brauche, aber das müsste doch auch völlig intern im Computer gehen?

    Danke für die Antworten :)
     
    Payne, 27.10.02
    #1
  2. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.058
    5058
    Das müßte mit der Pianoroll gehen. Guck's mal in der Hilfe nach.
     
    RandomRecords, 28.10.02
    #2
  3. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    es gibt einmal die möglichkeit, einen softwaresynth über die vst schnittstelle anzusprechen (das geht mit cubase, logic...) absynth ist z.b. auch ein vst instrument, kann also direkt im sequenzer bearbeitet und gespielt werden.

    eine andere möglichkeit ist, das du es über ein virtuelles midi kabel mit dem sequenzer verbindest. das geht unter anderen mit hubi´s loopback kabel (ich hoffe es heißt so) rubberduck ist ein sequenzer, der kann nur synkron zum sequenzer laufen (muss synkronisiert werden)

    eine externe hardware brauchst du dann, wenn du die instrumente per midi tastatur spielen möchtest. sowas nennt sich dann midi interface.

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 28.10.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.