Information ausblenden

Schlechte aufnahmen mit Audio Interface Mackie Onyx Blackjack...

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Eszet, 15.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Eszet

    Eszet Themenersteller

    Registriert seit:
    14.06.11
    Punkte:
    63
    63
    Hallo Leute....ich bin am verzweifeln...Ich hab mir ein neues Mikrofon (Rode Nt1-a) gekauft und dazu ein Audio Interface und zwar das Mackie Onyx Blackjack...Ich hab paar Songs aufgenommen die aber alle extrem schlechte Qualität hatten. Dann hab ich mir ein neues Recording Programm gekauft weil ich dachte es liegt daran...Hab dann mit dem neuen Programm aufgenommen aber immer noch nicht das Ergebnis das ich mir wünsche...Hat jemand paar Tipps was ich falsch mache oder das selbe Problem gehabt?

    Gruß
     
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.536
    35536
    Du hast soeben die erste Homerecording-Lektion gelernt.

    Teure Technik und Software allein macht noch keine gute Aufnahmen - man muss sie auch bedienen können.

    Tips dazu gibt es endlos im Internet - tausende fühlen sich berufen, den heiligen Gral des Homerecordings auf Lager zu haben - letztlich ist von Allem ein bisschen was hilfreich - wenn es auch nur (nach dem Ausprobieren) die Erkenntnis ist, dass es so nicht funktioniert.

    Dir jetzt zu sagen tue dies und lasse jenes wäre aus zwei Gründen unpassend:
    1. Wir wissen nicht welche Musik Du machst.
    2. Wir wissen nicht wie Du genau vorgehst. Beschreibe das bitte möglichst detailliert. Liefere Soundbeispiele.

    Zwei Stichworte als blinde Vermutung:
    - Raumakustik des Aufnahmeraums - Standort des Mikrofons
    - Grundsätzliche Bedienfragen (Phantomspeisung an, richtige Einsprechrichtung, Anschlusstechnik)

    Clemens
     
  3. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Oje, wenn wirklich alles so einfach wäre... Mikro ins Interface, rein in den PC und in die DAW und Geld einschieben - Wir wären alle Musikproduzenten.

    Vielleicht stellst Du mal ein Beispiel rein, was Du so unter verdammt schlecht verstehst.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.