Information ausblenden

Samplitude - Projektlänge nachträglich ändern?

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von Ibanese, 18.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Hi,

    ich stehe vor nem recht blöden Problem. Ich habe mir heute die Projekte eines Freundes in SAM importiert. Seine Projektlänge bzw. Editierbereich beträgt unglaubliche 12h. Jetzt stelle man sich vor, dass ein 5 Minuten Song recht schwer zu scrollen ist ...

    Also, wie kann ich die Projektlänge nachträglich ändern?

    Bitte helft mir ... Es ist echt eine Qual
     
    Ibanese, 18.04.06
    #1
  2. splonk

    splonk

    Registriert seit:
    28.02.04
    Punkte:
    1.304
    1304
    Hi Ibanese,

    Optionen -> Projekt Optionen... -> Projekt Länge

    Gruß
    Dennis
     
    splonk, 18.04.06
    #2
  3. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Es reicht auch, den Minus-Button neben dem Horizontalen Scrollbalken zu drücken. Bei einer Aufnahme wird das Projekt automatisch verlängert, wenn sie über das "Projektende" hinausgeht.
    EDIT: Ich merke gerade, dass es gar nicht ums Verlängern, sondern Verkürzen eines Projekts geht...dann kannst Du den leeren Bereich markieren und über den Spuren solange doppelklicken, bis dieser Bereich bei allen Spuren markiert ist, dann ENTF" - fertig.
    Umgedreht geht's auch: Markiere den Bereich des gesamten Songs über alle Spuren und wähle Bearbeiten > Extrahieren
     
    zoundmacheen, 18.04.06
    #3
  4. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Jo, Danke :)

    Irgendwie muss ich das wohl übersehen haben :-/ ...
     
    Ibanese, 18.04.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.