Information ausblenden

Rode NT-5 vs. Studio Projects C4 vs. Oktava 012

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von jayjay86, 19.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jayjay86

    jayjay86 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    7
    7
    Moin Moin!
    Ich bräuchte da mal eine Kaufüberzeugung für ein im Betreff genanntes Mikro (Rode NT-5, Studio Projects C4 oder Oktava 012).

    Welches Stereoset ist für XY- und ORTF- Raum-Aufnahmen am besten geeignet?
    Das NT-5 kenne ich und finde ich gut, das C4 nicht - es soll aber auch in der Liga sein. Für das 012 sprechen die austauschbaren Kapseln - auch wenn ich das jetzt noch nicht nutze...

    Ist es gar egal, welches der drei Mikros ich nehme? Welches würdet ihr nehmen und warum?

    Gruß Jayjay
     
    jayjay86, 19.09.08
    #1
  2. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    die haben doch alle 3 austauschbare kapseln...also zumindest gibt es für die nt5 und die c4 auch kugelkapseln...und nutz ma die suchfunktion...zu genau diesem thema gibts hier ne menge threads, manche sogar mit hörvergleichen etc...
     
    ReinerReibach, 19.09.08
    #2
  3. raabi

    raabi

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    floxe hat da mal einen sehr guten Vergleich gemacht. Wann, weiß ich leider nicht mehr... :(
     
    raabi, 19.09.08
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    mein vergleich an akustikgitarre:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=106442&post_id=1014945#forumpost1014945

    mein vergleich an overheads (verschiedene takes!):
    http://members.chello.at/homerecording/oh_floxe.rar

    mein fazit:
    die nt5 haben zwar eine leichte mittennase um 600-800hz, allerdings sind sie meine liebsten von den dreien.

    die c4 kommen da sehr nah ran und haben den vorteil einer kugelkapsel im lieferumfang. frankye hat berichtet, dass die qualität bei SP allerdings abgenommen hat mit der neuen serie. kann ich nicht verifizieren, weil ich nur ein altes paar hab.

    die mk012 sind sehr beliebt hier, mir gefallen sie nicht so. untere mitten und höhen gehypt, mitten unterrepräsentiert.
    allerdings muss man bei oktava auch immer die serienstreuung beachten - mein mk219 von 1999 hat klanglich wenig bis nichts mit den mk219 von 2005 zu tun. vielleicht lesen sich deshalb die urteile über die mk012 so verschieden.

    wegen der vielseitigkeit wären dennoch die c4 für mich preis-/leistungssieger.

    lg
    flox
     
    floxe, 20.09.08
    #4
  5. Sunstorm

    Sunstorm

    Registriert seit:
    04.07.06
    Punkte:
    667
    667
    Hi Floxe,

    Du schreibst, daß das Rode-Pärchen (UVP 319 Euro: SP 288 Euro) Dein Favorit ist, das SP-Pärchen (UVP 449 Euro; SP 299 Euro) jedoch als Preis-Leistungssieger hervorgeht.

    Da beide im Laden (fast) dasselbe kosten - Was würdest Du bevorzugen, wenn die Mics v.a. für folgendes eingesetzt werden:
    - Priorität: gute Stereoaufnahmen (Sprache, Geräusche)
    - manchmal diverse Akustik-Instrumente (Klassikgitarre, Flöte, Melodica)?

    Danke Dir!
     
    Sunstorm, 20.09.08
    #5
  6. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Ich habe auch ein NT5 Päirchen und bin damit mehr als zufrieden.
    Gerade die Bereiche akustische Instrumente, da machen sich die beiden sehr, sehr gut.
     
    trainspotter, 20.09.08
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ja, weil rode nur nierenkapsel und klemmen dabei hat, die SP (zumindest damals) auch zusätzlich kugelkapsel und spinnen.

    kommt drauf an ob du verwendung für die kugeln hast.

    lg
    flox
     
    floxe, 20.09.08
    #7
  8. jayjay86

    jayjay86 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    7
    7
    Hey!
    Sorry, das ich erst jetzt wieder zum Schreiben komme.
    Danke für die Hörbeispiele, schöne Sache das!
    Ich werde mir die aber auch nochmal anderweitig anhören, glaube aber das es wohl das NT-5 wird - wenn das Oktava wirklich so eine Serienstreuung hat!

    Gruß Jayjay
     
    jayjay86, 26.09.08
    #8
  9. HipHop0815

    HipHop0815 Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.09.08
    Punkte:
    101
    101
    Wäre mal interessant, zu erfahren, was Du
    überhaupt damit aufnehmen willst.
     
    HipHop0815, 26.09.08
    #9
  10. jayjay86

    jayjay86 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    7
    7
    Alles was schnell mit XY / ORTF geht...
    Als da bspw. wäre: Chor oder kl. Orchester (dann mal auch mit Stützen) oder ne Gruppe, a la Akkordion, Cajon, Gtr,...
    Genau so gut nehm ich die dann wohl auch für OHs...
     
    jayjay86, 27.09.08
    #10
  11. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Ja das ist leider so, vor allem auch die mechanische Verarbeitung. Die C4 sehen im Gegensatz zu den Rode richtig billig aus.
     
    frankye, 27.09.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.