Information ausblenden

MicVergleich Rode NT-55 vs. Oktava MK-012

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von mkropfbe, 07.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    Hallo freunde des verdeckten Mikro-Ratens!

    Ich hatte am Wochenende einen Auftritt mit unserem Chor, und da musste ich doch glatt die beiden mikro-Paare in einer "kleinen A-B" Stereo-Anordnung testen :) Der Abstand zw. A und B betrug jeweils exakt 26 cm, alle vier Mikros waren auf der gleichen Schiene angebracht.


    A1---B1------A2---B2


    der Chor sind ca. 40 Leute, mikrofoniert wurde aus ca. 5 meter hoehe und 5 meter entfernung. Das ganze fand in einem Innenhof eines Schlosses statt.

    Es waren Kleinmembran-Kondensatormikros mit Kugelcharakteristik, einmal von Rode NT-55 (Australien) und Oktava MK-012 (russische)...


    Ich hab nur einen lauten Chorausschnitt vom U2 Song "Sleep MLK" gepostet. Der Solist bin uebrigens ich :)


    Ungemischt und roh:

    ftp://ftp.kropfberger.com/pub/upload/MLK-micA.WAV
    ftp://ftp.kropfberger.com/pub/upload/MLK-micB.WAV


    Viel Spass beim Raten!


    Mike
     
    mkropfbe, 07.07.08
    #1
  2. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.034
    4034
    A: Rode
    B: Octava

    Schöne Stimmung. :)

    Grüße

    Markus
     
    marcoustic, 07.07.08
    #2
  3. bassniac

    bassniac

    Registriert seit:
    30.11.07
    Punkte:
    917
    917
    Würde ich auch so sagen...
    Mensch, vielleicht sollte ich doch noch mal die Kugelkapseln für die Oktavas kaufen...
    Grüße.

    EDIT: interessant wär noch der Vergleich mit KM 183ern gewesen...
     
    bassniac, 07.07.08
    #3
  4. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    tja, neumaenner kann ich mir nicht leisten... lieber mehr auswahl an "mid-budget" mics :(
     
    mkropfbe, 07.07.08
    #4
  5. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    556
    556
    Hallo,

    tippe ebenfalls auf A=Rode und B=Oktava. Schöne Aufnahme übrigens ;)

    Viele Grüße
    Klaus
     
    Basselch, 07.07.08
    #5
  6. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    mich wuerde mal interessieren, welches euch besser gefaellt? fuer mich wars eindeutig micA, weils einfach feiner aufloest... mehr brillianz, und mehr details.
    uebrigens, gebt euch nicht einer massenhysterie hin! *side hint*
     
    mkropfbe, 07.07.08
    #6
  7. BarneyB

    BarneyB

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    409
    409
    A: NT 55
    B: Mk 012

    Stand vor drei Wochen vor der Wahl genau dieser beiden Kleinkondensatorpärchen.
    Habe mich für die Oktava entschieden und bin recht froh.
    Die Höhenpräsenz ist stärker und ausgewogener, das hört man hier auch gut raus. Für Overheads die perfekte Wahl.
     
    BarneyB, 07.07.08
    #7
  8. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.034
    4034
    Oh,
    sehe gerade, dass es sich um die Kugelversion der Mikrofone handelt, insofern bin ich mir meinem Tip nicht mehr so sicher, da ich die Rode-Kugeln nicht kenne.
    Wer lesen kann, ist eben doch klar im Vorteil...

    Noch etwas zum Sound allgemein:

    A: etwas weniger tiefe Mitten, obenrum sind sie mir etwas zu "plump"
    B: mehr (vielleicht überbetonte) Tiefmitten, die Höhen sind etwas feiner aufgelöst

    Grüße

    Markus
     
    marcoustic, 07.07.08
    #8
  9. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    und? sonst hat keiner mehr tips abzugeben? besonders eure "Klangbeschreibungen" waeren interessant!
     
    mkropfbe, 08.07.08
    #9
  10. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    *markier* ;)
     
    DarthFader, 08.07.08
    #10
  11. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    sagt mal, will denn keiner mehr raten? soll ichs denn schon aufloesen?
     
    mkropfbe, 09.07.08
    #11
  12. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    *markier* ich mir auch - keine zeit mehr zum reinhören - mach ich nach portugal.

    danke aber jetzt schon mal.

    lg
    flox
     
    floxe, 09.07.08
    #12
  13. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.719
    9719
    Öhm...
    A) Oktava
    B) Rode

    Und das, obwohl ich sie nicht mal gehört habe
    :D
     
    NiCKEL, 09.07.08
    #13
  14. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Mag auch noch raten..später.
     
    naseweis, 09.07.08
    #14
  15. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Kenne beide Micros nicht wirklich gut, mir gefällt Aufnahme A besser, so roh auf jeden Fall...könnte mir aber ganz gut vorstellen, das sich B besser mischen lässt.

    Tippe A: Rode, B: Oktava, weil die Oktava nach meiner Erinnerung eher nicht so die Höhen raus haben und mittiger sind.

    :umguck:
     
    naseweis, 10.07.08
    #15
  16. tbor

    tbor

    Registriert seit:
    19.06.06
    Punkte:
    129
    129
    Ich würd auch auf A=Rode und B=Oktava tippen. Hab meine Oktavas auch eher rustikaler in Erinnerung, während die NT5 eher spitzer klingen.
     
    tbor, 10.07.08
    #16
  17. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.424
    35424
    Hmm, die Kugeln kenn ich bei beiden nicht, ansonsten würde ich auch zu

    a) Rode
    b) Oktava

    tendieren. A taugt mit persönlich besser...
     
    tomric, 10.07.08
    #17
  18. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Mich würde langsam mal die Auflösung interessieren, da ich mir ggf in den nächsten 2 Wochen ebenfalls ein Stereo Paar anschaffen möchte.

    Mich würde dann ggf noch ein Vergleich zum AKG C1000 interessieren, wenn man die überhaupt vergleichen kann...
     
    trainspotter, 12.07.08
    #18
  19. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    hallo leute!

    also ihr verwirrt mich gewaltig und ich zweifle ein bisschen daran, ob ich nicht falsch verkabelt habe, weil ihr alle andersrum tippt... da ich ja selber auf die Buehne musste, kann schon in der hitze des Gefechts was vertauscht sein...

    ABER: zu 90% bin ich mir sicher, das die aufnahme A vom Okatava stammt und B das Rode ist!!!
    und mir hat auch das Oktava (micA) besser gefallen! es loest feiner auf.
     
    mkropfbe, 14.07.08
    #19
  20. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    sorry für die verspätung.

    mir gefällt roh aufnahme A auch besser, weil sie etwas offener ist. hätte auch auf die oktava getippt.
    lustigerweise schreiben hier einige, sie hätten sehr mittige oktavas. bei den großmembranern trifft das auch bei mir zu, die mk012 sind aber bei mir sehr badewannenlastig - also viel untenrum, viel obenrum, dazwischen eher wenig.

    die unterschiede find ich allerdings nicht gravierend und ich könnte mit beidem gut leben - wenn man den rodes in den unteren mitten breitbandig 1,5db wegnimmt und obenrum mit einem shelf 2db dazugibt sind die unterschiede schon nicht mehr so groß.

    lg
    flox
     
    floxe, 11.08.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.