Rme Hammerfall dsp rev 1.7 problem unter Windows

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von TonyPizza, 08.11.18.

  1. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.345
    26345
    Jetzt vermute ich langsam das es mit dem 64bit Betriebssystem zusammenhängt, die Karte läuft ja intern auf 32bit? ...ich hab keinen Plan, und ich hab mich so gefreut über das neu Setup, Bockmist verdammter
     
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    33.509
    33509
    Was man evtl. noch probieren könnte, wäre im Gerätemanager alles, was mit Audio zu tun hat, löschen; d.h. alle Treiber deinstallieren bzw. löschen und dann die Audiolandschaft von Grund auf neu aufsetzen.

    Irgendwas Fundamentales scheint es da zerschossen zu haben, was durch das Update (d.h. ja eigentlich Überschreiben) nicht korrigiert werden konnte.
     
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    33.509
    33509
    Aber dafür sollte es ja die Treiber geben, die für den reibungslosen Ablauf sorgen.

    Alternativ könntest du dich auch an den RME-Support wenden.
     
  4. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.345
    26345
    Ich werde die Karte mal abziehen und alles komplett deinstallieren und ein paar Tage auf das alte Interface wechseln, wenn das nichts bringt weiß ich auch nicht weiter.

    Das der Fehler nur wegen dem Umschalten der DAW auf eine höhere Samplerate auftrat lässt mich völlig ratlos zurück, das sollte doch das mindeste sein was so ein ehemals teures System leisten muss
     
  5. balandi

    balandi

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    239
    239
    Hängt da noch iregendwelches Hardwaregedöns mit dran, welches sich nicht automatisch mit synchronisiert hat?
    Ich hatte einen ähnlichen Fall, als ich mal auf 48khz umgestellt hatte.
    Der ADA 8200 musste manuell umgestellt werden. Als ich ein paar Tage später die Karte wieder auf 44,1khz umstellte hatte ich den ADA vergessen und somit übelstes geknacke und gekratze im Sound.
    Soundkarte RME 9632
     
  6. balandi

    balandi

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    239
    239
    leider doppelpost
     
  7. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.345
    26345
    nope, nix dran
     
  8. oati

    oati Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    4.846
    4846
    Sollte es auch. Ich schalte meine RayDat öfter mal um und hatte soetwas noch nie. Aber die RayDat ist halt PCIe.
    PCI ist vielleicht mittlerweile schon schwieriger, weil ziemlich alter Standard.

    Scheint hier jedenfalls ein ziemlicher Spezialfall zu sein.
    Ich würde den Tipp von @Kosaken-Kaffee beherzigen und den RME-Support kontaktieren. Wer soll besser Bescheid wissen als RME selbst.
     
    TonyPizza bedankt sich.
  9. Lieferzeiten

    Lieferzeiten

    Registriert seit:
    09.04.12
    Punkte:
    3.898
    3898
    Bist Du auf Win 10 unterwegs? Schau mal in den Geräteeigenschaften nach siehe Anhang.
    Ich hatte auch mal ein Interface, dass die Umschaltung auch nicht mitmachen wollte.
     

    Anhänge:

  10. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.345
    26345
    Ich habs jetzt hinbekommen!

    Also Flashen geht nicht ohne den Treiber zu installieren...

    Ich hab jetzt die Audio Ein/Ausgänge auch im Geräte Manager gelöscht.

    Danach den Teiber neu installiert, dann ge-flasht, dann die Karte (Das Tool sagte Power Off Computer) sicherheitshalber abgezogen.

    Nie wieder 96Khz :D

    Der Fehler war wohl die Einträge im Geräte Manager nicht zu löschen, da wurde ggf. irgendwelche ominösen Settings gespeichert
     
    oati und Signalschwarz bedanken sich.
  11. Lieferzeiten

    Lieferzeiten

    Registriert seit:
    09.04.12
    Punkte:
    3.898
    3898
    funzen denn alle anderen Samplerates, 48kHz z.B.?
     
  12. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.345
    26345
    Keine Ahnung, ich schalte nie wieder um :)
     
  13. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    25.737
    25737
    Über den Satz würde sich so mancher TV-Senderchef freuen. :D

    Schön, dass es geklappt hat.
     
  14. Lieferzeiten

    Lieferzeiten

    Registriert seit:
    09.04.12
    Punkte:
    3.898
    3898
    Naja, gibt ja schon einige die Ihre Projekte 48kHz aufziehen. Wenn die Umschalterei der Samplerates nicht ordentlich funktioniert, nervt das schon. Ich hab mich damals von dem besagten Interface getrennt.
     
  15. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.345
    26345
    Um ehrlich zu sein hatte ich noch kein Interface was das reibungslos verkraftet hat, also wildes umschalten zwischen Samplerates. Bei mir ist immer alles offen, DAW, Browser, Mediaplayer... erste Amtshandlung ist immer die Files in die richtige Sampelrate zu wandeln. Dachte halt, hey das ist RME, wird schon gehen, nope...
     
  16. Lieferzeiten

    Lieferzeiten

    Registriert seit:
    09.04.12
    Punkte:
    3.898
    3898
    Ich hab mir daraufhin das ur22 Mk2 von Steinberg gekauft mit Cubase zusammen klappt das Umschalten wunderbar.
    Ich hab auch immer DAW und Browser auf, bisher keine Probleme.