Information ausblenden

richtiger RMS wert?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Kupo, 14.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kupo

    Kupo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    1.657
    1657
    hi leude

    ich hätte ne frag zu ermittlung des RMS wertes!

    auf dem folgenden screenshot spiele ich in cubase 4 ne audio datei ab!


    [​IMG]


    http://img293.imageshack.us/img293/1020/rms1kr5.jpg

    jedoch zeigen der voxengo elefant, der roger nicols inspector und sonalksis free g unterschiedliche rms werte an!
    welcher is der richtige, habt ihr einen tipp?

    danke
    kupo
     
  2. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Dadurch das keine "amlichen", geeichten Meter sind ist auch nur eine vergleichende Aussage mit verschiedenen Musikmaterial auf dem selben Meter moeglich.

    Nur gewichtete Meter mit Durchschnittsmessung ueber der Zeit sind einigermassen vergleichbar.
     
  3. Kupo

    Kupo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    1.657
    1657
    ja stimmt so amtlich wie das pinguin system sind diese teile leider nicht, aber da muss doch was amtliches als vst geben oder?
     
  4. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.767
    8767
    Ich würde da dem FreeG em ehsten trauen. Den kann man im *Maschinenraum* einstellen auf "BBC".
     
  5. Kupo

    Kupo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    1.657
    1657
    what? :hmm:
     
  6. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.767
    8767
    Na, auf's Sonalksis-Logo (glaube irgendwo oben links) clicken. Dann kommst Du auf eine andere Ebene. Dort kannst Du dann irgendwo "BBC" auswählen. Soweit ich weiss hat u.a. die BBC einige tontechnische Werte definiert, die im Profibereich als *Standard* gelten. Dazu kann Wolfgang sicher mehr sagen...
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Das regelt die Gewichtung (Attack und Releasezeit der "Nadel" ) aber nicht die Ermittelung des RMS Wertes ueber einen Song und damit die durchschnittliche Lautheit des ganzen Songs sondern nur den hoechsten vorkommenden RMS Wert in einem Song.
     
  8. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    "BBC" wuerde ich jetzt eher in Richtung VU-Meter als in RMS-Meter (die ja, zumindest teilweise, auch eine Frequenzbewertung vornehmen) einordnen.

    Zumindest gab es Vorgaben von der BBC fuer die Traegheit der damals noch analogen VU-Meter. Habe da aber leider keine weiterfuehrenden Links zur Hand.

    gruss, Chris
     
  9. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.767
    8767
    Ah, danke für die Erklärung... dann war das wohl nix. Aber trotzdem würde ich dem Sonalksis am ehsten trauen... Sofern das Nichols Tool der *Free* Inspector ist und nicht die grosse Version. Der FreeG hat ja noch einige andere Einstellungsmöglichkeiten. Zumindest hat man da die Wahl zwischen mehreren Settings. Warum soll da nicht auch das *richtige* dabei sein ;)
     
  10. Wuffy

    Wuffy

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    1.925
    1925
    Ceck mal den free RMS-Buddy

    http://www.kvraudio.com/get/667.html


    Habe mich schon seit einiger Zeit nur noch auf dieses kleine Tool festgelegt und habe es immer in der Summe als letztes Plug mitlaufen.
     
  11. Kupo

    Kupo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    1.657
    1657

    es ist schon die "große" version, nicht der free inspector!

    danke wuffy, für den link zum rms buddy!

    ich wette der zeigt wieder nen ganz anderen rms wert an!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.