Information ausblenden

Recording Fragen...

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 29.08.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi erstmal!!!

    Ich bewege mich jetzt seit ca. zwei Jahren im Livebereich und hab auch schom einige Erfahrungen mit diversen bands gemacht.
    Da ich aber auch selbst in einer Band spiele wollte ich mich jetzt an das Thema Recording heranwagen, nur gibt mir dieses noch einige Fragen auf:

    1. Wie nehme ich meine Musik am besten auf den PC???

    Also als erstes hatte ich vor mir das Cubase zu holen (was ich auch tun werde), jetzt ist nur die Frage wie ich den Rest anstelle: Kann ich mit allen Instrumenten in meinen Mischer (24 Kanal) gehen und dann direkt in die Soundkarte oder muss ich noch etwas beachten???

    2. Kann ich alles am PC bearbeiten??? Effekte??? EQ??? Doppeln...

    3. Kann ich mit dem Cubase auch einzelne Spuren aufnehmen???

    4. Kann ich über das Cubase den aufgenommenen Drumpart für die Gitarre etc. auf Kopfhörer spielen???

    Wär cool wenn ihr mir paar Antworten hättet, gern auch altenativlösungen oder sonstiges!!!

    Thanx!!! Fabix
     
    NULL, 29.08.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo Trashy ;-)

    Ich will jetzt mal versuchen all deine Fragen ein Stück weit zu beantworten .

    1. ich würde sagen über eine Soundkarte die 24bit und 44,1kHz Samplingrate unterstützt . Das ist für den Homerecording Bereich vollkommen ausreichend .

    Cubase ist eine gute entscheidung !
    Meine empfehlung : Intel CPU anstelle von AMD weil cubase primär für Intel ausgelegt ist .

    Natürlich kannst du deinen externen Mischer benutzen . Achte darauf , dass nichts übersteurt da du sonst digitale Verzerrungen verursachst (hardclipping) . Ein Limiter ist da angesagt um eben diesem vorzubeugen .
    Du musst nicht alle Spuren gleichzeitig aufnehmen wenn du nicht willst .
    Eine Soundkarte mit Adat schnittstelle wäre evtl. in Betracht zu ziehen da 24 Kanäle schnell weg sein können . Dann kannst du einfach einen A/D Wandler dranhängen und hast nochmal 8 - 16 I/O´s . Empfehlenswerte Karten gibt es da von Motu , Creamware und Terratec .

    2. Ja !

    3. Ja !

    4. Nein ! Das wäre in diesem Falle die Aufgabe der Soundkarte . Du kannst die Spuren in Cubase nur zu bestimmten ( Vorhandenen ) Ausgängen der Karte routen .

    Viele Grüße

    Carsten
     
    NULL, 29.08.02
    #2
  3. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    im live betrib ist es noch üblich, das mehrspuraufnahmen über adat recordern gefahren werden... weil:
    mit einen adat kannst du acht spuren gleichzeitig digital aufnehmen.
    bis zu drei adats können parallel laufen (24 spuren)
    du brauchst keinen pc mitzuschleppen.
    im pc kannst du dann später deine adat aufnahmen wieder verlustfrei in den pc spielen und weiterbearbeiten. dazu benötigst du dann z.b. eine RME Hammerfall d9652 adat karte, mit der du alle (max) 24 spuren parallel in den pc schicken kannst:
    <br>
    [​IMG]
    <br>
    ansonsten solltest du eine soundkarte verwenden, die vom pc abgekoppelt ist. die wandler sollten nicht mit dem pc verbunden sein.
    die preiswerteste karte ist hierfür die HOONTECH DSP2000 C-Port:
    <br>
    [​IMG]
    <br>
    wenn du drei karten in den rechner einbaust, kannst du auch 24 spuren parallel aufnehmen. voraussetzung ist jedoch win98 oder xp, win2000 ist nicht multi client fähig, kann also nur max.10 spuren gleichzeitig aufnehmen.

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 31.08.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.