Information ausblenden

Reason "schlechteste" DAW, "beste" DAW, oder was nun? ;)

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von synthpark, 28.08.20.

  1. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.190
    51190
    Lad doch mal die Demo. Sollte gehen. Ich sage nicht, es taugt gar nichts, aber schon die Presets geben einen bestimmten Eindruck wieder.
     
    synthpark, 31.08.20
    #41
    rkdk bedankt sich.
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    27.938
    27938
    Das fand ich leider soundtechnisch auch.
     
    Schlumpfpeter, 31.08.20
    #42
    rkdk und synthpark bedanken sich.
  3. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.354
    4354
    Du weisst aber schon, dass mit dem Alter das Gehör nachlässt, besonders im Höhenbereich? :D Ich meine du vergleichst hier aber auch von Grund auf verschiedene Instrumente und einige sind schon so alt, die kann man mittlerweile als vintage bezeichnen. Aber das Schöne ist eben, dass sie immer noch wegen der Abwärtskompatibilität in Reason als Onboardmittel vorhanden sind. Ich kann immer noch Songs, die ich als Jugendlicher gemacht habe, in der aktuellsten Version öffnen. Thor benutze ich tatsächlich nur noch selten, da ich mittlerweile eine gute Sammlung an REs habe, auf die ich dann auch ausweiche. Ich meine Reason ist auch eine DAW in die man auch Plugins seiner Bedürfnisse laden darf. Ist nicht verboten.
     
    der_wahre_Noplan, 31.08.20
    #43
    dhinda bedankt sich.
  4. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.354
    4354
    Man kann auch die orginalen DX7 Patches in PX7 patches konvertieren. https://www.reasonstudios.com/dx7-px7-converter/

    Ich glaub einfach, dass du kein Synthwave machst und das Wesen solcher Instrumente daher nicht verstehst. xD
     
    der_wahre_Noplan, 31.08.20
    #44
  5. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.569
    1569
    Die Lösung scheint mir einfach. Ich glaube synthpark steht einfach nur auf moderne Klänge, während z.B. ich davon bereits genug Kram habe und etwas anderes in Reason gesucht und gefunden habe. Richtung SQ8L, JP6K, PPG, Dexed, Synclavier, IL Autogun, Hypersonic, Prophet 5 usw., das ist mein Ding.
    So könnte man es auch ausdrücken ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.20
    BodoH, 31.08.20
    #45
  6. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.190
    51190
    Mensch Klasse, klingt dann der PX7 genau wie DX7? Aber wieso jetzt Synthwave? Ich hab hier noch einen Juno 60 rumstehen, kann der auch Synthwave?
     
    synthpark, 31.08.20
    #46
    der_wahre_Noplan bedankt sich.
  7. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.354
    4354
    Kommt drauf an. Wenn der bei dir nur rumsteht, dann vermutlich nicht. ^^
     
    der_wahre_Noplan, 31.08.20
    #47
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.354
    4354
    Welche DAW nutzt du eigentlich? @synthpark
     
    der_wahre_Noplan, 31.08.20
    #48
  9. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.190
    51190
    Haupsächlich den Sensemann
    oder mal Logic X
    Cubase Lizenz liegt hier auch rum.
    Wie es halt so ist ... Altlasten.
     
    synthpark, 31.08.20
    #49
  10. Der_Schwarze_Kaffee

    Der_Schwarze_Kaffee Produzent

    Registriert seit:
    31.08.20
    Punkte:
    30
    30
    Moinsen :)

    Was soll eigentlich diese überspitzte Frage? Bzw. dieser ganze Thread?? Raffe ich nicht??? Oder brauchst du Aufmerksamkeit?

    Du maßt dir an, eine Software auf Basis von Punkten zu kritisieren, die in der Argumentation keinerlei Wert haben. Denn die von dir vermissten Funktionen (z.B. hinsichtlich der Fenster-Aufteilung) sind gegeben. - Dies wurde ja auch durch den ein oder anderen Vorredner bereits erwähnt.

    Warum haust du an der Stelle lieber hier nen Hate-Thread raus, anstatt mal 3-4 Minuten zu investieren, um eine Lösung zu finden? Mit einem gut gewählten Stichwort (über die Fragmentsuche) findet sich in der Anleitung mit Sicherheit unter 15 Sekunden was. Oder du hättest statt deiner ziemlich unberechtigten Kritik-Überschrift einfach eine Frage stellen können :)

    Des Weiteren gibt es genug Leute / Kanäle (sogar auf Deutsch), wo du dir mal ansehen kannst, wie man mit Reason ordentliche Sounds erstellen kann. Denn scheinbar fehlt es dir an den nötigen Kenntnissen (zumindest in Sachen Reason)... Thor ist auch heute noch ein zeitgemäßes und mächtiges Tool. Aber wenn man mit sowas nicht umgehen kann, dann muss man nicht auf der Software rumhacken. Oder dein Eindruck. dass es nach "Plastik" klingt, liegt an deiner Abhöre :p

    Wär jedenfalls cool, wenn du nächstes Mal nicht eine Hasstirade ausblubberst, sondern einfach mal selber schaust oder ne vernünftige Frage stellst.
     
    Der_Schwarze_Kaffee, 31.08.20
    #50
    Noise Inc., NoisiaTHX und djkey bedanken sich.
  11. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.190
    51190
    Der Thread war eigentlich recht entspannt
    und Hate Anteil gering, bis du dann kamst.

    Wenn du 3 TFTs brauchst, um wirklich komfortabel damit zu arbeiten (Respekt an @alex-reed), ist irgendwas bischen komisch, oder? Bei anderen DAWs brauchst du aich meist einen Zweitmonitor für den Mixer, aber das Arrangerfenster ist mit Fandern ausgestattet, und man kann drauf verzichten.

    Schau Dir mal das Fenster an und wieviel Platz im Browser die VSTs einnehmen, soviel, daß man nur ein paar wenige sieht. Das ist Kindergarten, der Unterschied zwischen Lego (klein) und Duplo (alles groß). Jetzt haben wir endlich mal Hasstirade.

    Vielleicht beschönigt ja deine Abhöre ... Kannst ja mal vergleichen, Thor oder PX7 gegen Repro oder Obsession. Oder sagen wir mal, fairerweise mit der gleichen Klasse, zum, Beispiel Korg Polysix oder Dune 1), aber ist auch egal, ich war mit Thema für mich schon durch. Software bleibt erstmal. Du hast ja jede Menge positiver Beiträge hier, also kein Grund zur Panik. Nur die naive Überschrift vermittelt vielleicht ne potentielle "Hasstirade", war aber eher scherzhaft gedacht. Ich ändere das jetzt mal leicht, damit der Puls nicht auf 180 geht. Auf dem Laptop muss ich zum Beispiel das Pult scrollen, obwohl es den ganzen Bildschirm einnimmt. Naja gut. Ich hab halt mit einer alten Version verglichen, so wie die angefangen haben, da war alles noch ziemlich griffig. Und es wundert auch, daß Propellerheads plötzlich auf VST3-Rack setzen, obwohl sie doch selbst ne DAW sind. Das zeugt von einer gewissen NIchtüberzeugtheit des eigenen Produktes, oder wie soll man das verstehen? Ich kann keine andere DAW als Plugin einbinden. Anyway ...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 01.09.20
    synthpark, 01.09.20
    #51
    Electro-Rocker, rkdk, dhinda und eine weitere Person bedanken sich.
  12. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.354
    4354
    Hä? Was verfolgst du eigentlich für eine Logik? Äpfel mit Birnen? Das sind doch nur Instrumente und nicht die DAW selbst. Und Obsession gibt es doch auch als Rack-Extension, was für mich als Reason-User gegenüber der VST Version fast immer vorzuziehen ist, je nach Umfang der Rückseite. Ich habe fast alle Klamotten von Synapse Audio im Rack. Und PX7 ist gar nicht Bestandteil von Reason, sondern ist auch nur ein gottverdammtes Instrument, das man sich wie jedes andere dazu kaufen kann oder eben nicht, wenn es nicht gefällt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.20
    der_wahre_Noplan, 01.09.20
    #52
    markrec bedankt sich.
  13. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.190
    51190
    Die Logik ist die: wenn du Reason kaufst, kaufst du nicht die nackte Engine, oder?! Aber PX kommt aus gleichem Hause.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.20
    synthpark, 01.09.20
    #53
  14. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.354
    4354
    Ja gut, wenn ich Obsession mit den Onboardmitteln anderer DAWs vergleiche, dann schneiden die auch schlecht ab. Zumal Reason ihre veralteten Schinken wie bereits erwähnt, wegen der Abwärtskompatibiltät beibehält. Das ist für mich ein Vorteil und war eines der wichtigen Gründe, warum ich Reason nutze.

    Auch habe ich ausschließlich nur REs und keine VSTs, damit ich einfach auf "Sync" drücken kann, und alle Plugins ohne viel Murks installiert sind. Dieser ganze VST-Installionsprozess ist mir bei anderen DAWs total auf die Klöten gegangen, nur um ein älteres Projekt zu öffnen.
     
    der_wahre_Noplan, 01.09.20
    #54
    Noise Inc. und synthpark bedanken sich.
  15. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.354
    4354
    Reason ist immer noch ein Nischenprodukt und hat als DAW schon viele Schwachstellen, aber nicht in erster Linie, die die du hier erwähnst.
     
    der_wahre_Noplan, 01.09.20
    #55
    synthpark bedankt sich.
  16. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    4.122
    4122
    Komisch? Ich denke eher, dass deine Ansichten die du hier vertrittst dich mehr und mehr komisch erscheinen lassen.

    Aber um auf´s Thema zurück zu kommen: falls du wirklich immer noch einzig und allein auf deinem tollen 15" MäcBuck rumfummelst in Zeiten, in denen mehrere Screens überhaupt nichts mehr besonderes nein im Gegenteil, fast Usus sind - willkommen in der Gegenwart... ;)
     
    alex-reed, 01.09.20
    #56
  17. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.190
    51190
    Nicht? In erster Linie geht es um Workflow und Übersichtlichkeit. War schon immer so. Was ich an Reason mag, ist der Midi Sequencer, der ist bei Reaper ziemlich grottig. Das macht das Einspielen zum Genuß. Auch wiederum ein entscheidender Workflowfaktor.

    Aber man fragt sich halt: warum muss dieser Browser links soviel Platz einnehmen und dann noch diese Gimmicks darstellen? Halt Platz verschenkt!

    Übrigens: den VST Boost durch höhere Buffer Size habe ich grundsätzlich aus, ist ja nur ne Mogelpackung. Wenn Feedback nicht mehr so klingt, wie es soll, dann brauch ichs nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.20
    synthpark, 01.09.20
    #57
  18. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.190
    51190
    Hm nee, mein Hauptmonitor ist 32 Zoll oder grösser, zum Rack PC. Laptop ist Extra. Problem ist ganz einfach: wenn du ein 45 Grad Stereodreieck willst, dann gehen 2 Widescreen Monitore nebeneinander nicht, höchstens übereinander, vielleicht noch nebeneinander um 90 grad gedreht. Sound geht vor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.20
    synthpark, 01.09.20
    #58
  19. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.569
    1569
    Reason konnte man schon immer per Rewire in seine DAW einbinden, genau wie FLStudio.
    Beide DAWs kann man nun auch mehr oder weniger per Plugin einbinden.
    Propellerheads "Europa Synth" gibt es sogar als einzelnes VST/AU.
    Ich denke das hat nichts mit "Nicht-Überzeugtheit" zu tun, sondern ist ein Konzept, um mehr Kunden zu gewinnen.
    Oder der Vollständigkeit wegen erwähnt, kann man die meisten Steinberg/Cubase Instrumente in andere DAWs einbinden und
    das gilt auch für so einige Plugins anderer (DAW) Hersteller.
    Vielmehr müsste man doch annehmen, dass die das machen, weil sie von ihren eigenen Produkten überzeugt sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.20
    BodoH, 01.09.20
    #59
    NoisiaTHX bedankt sich.
  20. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.354
    4354
    F3 ist stets dein Freund.
     
    der_wahre_Noplan, 01.09.20
    #60