Information ausblenden

Reaper

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von thorsten-french, 25.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.228
    84228
    hi,

    wenn das dein keyboard ist, dann setz das auf "enabled".
    dann wie lacunaflow beschrieben hat vorgehen, dann kannste midi aufnehmen.


    gruß,

    micha
     
    micha, 26.08.08
    #21
  2. thorsten-french

    thorsten-french Themenersteller

    Registriert seit:
    24.08.08
    Punkte:
    29
    29
    alles klar Keyboard wird angezeigt na endlich !!!

    allerdings steht es ein bisschen anders da als normal

    1. Da muss dann "Emu blablah" stehen
    Ja

    2. da muss dann CONNECTED mit EMU blablah stehen!
    Nein

    3. Muss Rot leuchten wie auf dem Bild!
    Ja

    4. Muss Grün leuchten!
    Nein
     
    thorsten-french, 26.08.08
    #22
  3. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.228
    84228
    bei 2. sofern das keyboard das einzige midigerät am rechner ist, kannste da auf ALL IN stellen, das reicht. kannste in den voreinstellungen auch festlegen, das es per default immer so stehen soll.

    4. leuchtet grün, sobald du da drauf geklickt hast und in der liste z.b. (nach instrumenten filtern) nen vsti ausgewählt hast.
     
    micha, 26.08.08
    #23
  4. thorsten-french

    thorsten-french Themenersteller

    Registriert seit:
    24.08.08
    Punkte:
    29
    29
    OK leuchtet grün aber keine Aufnahme

    wo ist diese All In?
     
    thorsten-french, 26.08.08
    #24
  5. juggernaut

    juggernaut

    Registriert seit:
    13.12.02
    Punkte:
    1.211
    1211
    Klickste mal auf die Aussteuerungsanzeige des Tracks, kriegste alle möglichen Eingangstreiber angezeigt. Um beim Einspielen was zu hören musst Du noch auf das kleine Lautsprechersymbol klicken, damit aktivierst Du das Softwaremonitoring.

    Gruß
    Juggernaut
     
    juggernaut, 26.08.08
    #25
  6. thorsten-french

    thorsten-french Themenersteller

    Registriert seit:
    24.08.08
    Punkte:
    29
    29
    ich finde die Sachen net, hey Leute vergessen wir es einfach....

    ich komme damit einfach net klar :eek:(

    ich bin nun mal Cubase gewöhnt seit 1993 und hole mir den Cubase 4 sobald ich ein Rechner dafür habe...

    trotzdem Danke für die Hilfe

    - CLOSED -
     
    thorsten-french, 26.08.08
    #26
  7. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.201
    14201
    atari st... damit hats bei mir auch angefangen :D und selbst das fand ich damals schon kompliziert genug
     
    Instrumentenfreak, 26.08.08
    #27
  8. juggernaut

    juggernaut

    Registriert seit:
    13.12.02
    Punkte:
    1.211
    1211
    Jaja, die guten alten Atari ST zeiten. Früher war alles besser und schwarzweiss :)
    Nee, im Ernst, seit Reaper 2.31 benutze ich Cubase nur noch für Kunden, und da auch nur bei denen, die es ausdrücklich wünschen. Reaper ähnelt Logic Audio (so wie ich es noch aus Emagic- Zeiten kenne) insofern, daß der Workflow ein superschneller ist, wenn man das Grundprinzip verstanden hat. Reaper trennt halt nicht zwischen Midi- VST- und Audiokanalzügen und besitzt gewaltige Routingmöglichkeiten. Das ergibt, speziell für mich als Musiker, einen Flow, der es mir sehr leicht macht, mich auf die Musik und nicht auf die bunten Knöpfe zu konzentrieren, was mir in vielen Jahren Cubase eher mühsam gelungen ist. Das einzige, was mir in Reaper noch sehr fehlt, ist ein Noteneditor, kann sich bei der Updatefrequenz von Cockos nur um Monate handeln, bis der vorliegt.

    Hatte bis vor einigen Wochen vor, auf Cubase4 zu graden, stolperte über Reaper und investiere die gesparte Differenz demnächst in ausgiebigen Urlaub. Lass Dich nicht durch Marginalien abschrecken.

    Gruß
    Juggernaut
     
    juggernaut, 26.08.08
    #28
  9. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    jede software braucht einarbeitungszeit. auch reaper.
     
    Kainer, 26.08.08
    #29
  10. zoom

    zoom

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    369
    369
    Als Anfänger habe ich ebenfalls eine Frage:

    Wie man bei Reaper Vst(i)-Plugins auswählt verstehe ich, nur habe ich die Instrumentenauswahl für die Midi-Spur irgendwie bisher nicht gefunden. Bei Cubase gibt´s da immer einen Haufen Instrumente die man ganz simpel auswählen kann. Wo gibt´s diese Auswahl denn bei Reaper?
     
    zoom, 26.08.08
    #30
  11. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.228
    84228
    hi,

    klick auf FX, dann geht das FX-Chaintrack-Fenster auf.
    wenn da noch nichts drin ist, geht ein zusätzlich fenster auf (Add FX), falls das nicht aufgeht, unten links im FX-Chaintrack auf ADD klicken.

    dann im ADD_FX-Fenster in der linken spalte auf "instruments" kicken, dann haste alle instrumente gelistet.

    eins oder mehrere auswählen und dann wie weiter oben beschrieben wurde den track scharfshalten und losspielen, ggf. aufnehmen.


    gruß,

    micha
     
    micha, 26.08.08
    #31
  12. zoom

    zoom

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    369
    369
    1.) Da stehen 3 Instrumente:

    ReaSamplOmatic5000 (Cockos)
    ReaSynDr (Cockos)
    ReaSynth (Cockos)

    Kann man bei Reaper nicht mehr wählen?

    2.) "scharf schalten" heisst, dass das FX grün leuchtet oder?

    3.) Mir fällt auf, das wenn ich ein Instrument zuordne, spielt Reaper das gewählte Instrument, aber gleichzeitig dazu das voreingestellte Standard-Piano ab. Woran liegt das?

    4.) Wenn ich mit meinem Keyboard irgendwas spiele und beispielsweise die Geige wähle, kommt das aus den PC-Lautsprechern als Orgel. Ich kann auf die Weise dem Keyboard um die 100 Sounds zuordnen, die aus den PC-Lautsprechern kommen, wenn ich einfach auf meinem Keyboard die Instrumente durchwechsele. Natürlich spielt mein Keyboard gleichzeitig sein eigentlich gewähltes Instrument. Aber wieso kann ich diese Sounds nicht bei Reaper selbst zuordnen? Irgendwoher müssen diese ganzen Vst-Instrumente die ich über mein Keyboard durchwechseln kann, doch kommen?
     
    zoom, 26.08.08
    #32
  13. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.228
    84228
    hi,

    1) wenn da nur die 3 stehen, dann hast du entweder keine weiteren vst-i-plugins installiert oder du hast den pfad dahin nicht angegeben in den voreinstellungen.

    2) scharfstellen heist: R im track anklicken, R muss rot leuchten, dann der richtige eingang (in deinem fall dein midikeyboard) und das richtige monitoring (lautsprechersymbol).

    3) versteh ich nich ganz. alle instrumente im FX-track werden angespielt. oder hast du ein keyboard mit eigenständiger sounderzeugung und spielst gleichzeitig die keyboardsounds und vst-sounds?

    4) IN deinem keyboard hast du keine vst-i-plugins! du kannst wahrscheinlich die parameter und sounds damit anwählen, aber die plugs liegen auf deinem rechner.
    die vermutung wird stärker, daß du ein keyboard mit eigenen sounds hast und quasi parallel spielst und midi an reaper sendest.

    wenn du die keyboardeigenen sounds aufnehmen willst, musst du am keyboard den line-out mit dem line-in deiner soundkarte verbinden, denn dann isses audio, was du aufnimmst. dazu dann als eingang den line-in wählen, anstatt midi-in.


    gruß,

    micha
     
    micha, 26.08.08
    #33
  14. zoom

    zoom

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    369
    369
    1.) Wo befindet sich der Pfad in der Regel?

    3.) Nee, ich meine lediglich den Midi-Track in Reaper. Ich spiele den ab, mit dem gewählten VST-Plugin aber neben dem Sound vom Plugin höre ich auch immer den bei Midi-Spuren voreingestellten Piano-Sound von Reaper.

    4.) Beispiel: Ich spiele live auf meinem Keyboard, z.B. ein Piano. Gleichzeitig kommt über meine Lautsprecher aber eine Orgel, also ein VST-Instrument von Reaper, vermute ich. Wechsele ich nun auf meinem Keyboard den Sound, wechsele ich gleichzeitig auch das VST-Instrument. Die VST-Instrumente sind von meinem Keyboard aus mit dem Ziffernblatt anwählbar, werden aber natürlich über den PC bzw. die PC-Lautsprecher wiedergegeben. Wenn ich also eine Ziffer eingebe, wähle ich aus den normalen Sounds von meinem Keyboard und gleichzeitig irgendein VST-Instrument, ohne zu wissen welches.

    Mein Keyboard hat leider nur Midi-Anschlüsse.
     
    zoom, 26.08.08
    #34
  15. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    1)den pfad gibst du an, bei options, preferendes, vst.

    3)voreingestellten piano-sound... noch nie bemerkt in reaper ;) ich denke es ist etwas anderes. checke mal im track (also der spur) mit einem rechtklick auf R welche midi-inputs du da eingestellt hast. evtl kommen da die windows-internen general midi daten durch, bzw sind als input eingestellt?

    4)dein keyboard hat nur mididanschlüsse?
    dann kannst du dein piano aus dem keyboard ja nicht aufnehmen in reaper. es dürfte da garnicht ankommen. wie hörst du es? hast du boxen am keyboard die unabhängig vom pc arbeiten?
     
    Kainer, 26.08.08
    #35
  16. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    "voreingestellten piano-sound... noch nie bemerkt in reaper ich denke es ist etwas anderes. checke mal im track (also der spur)"

    ja, wahrscheinlich ist windows general midi als output eingestellt. dann gehen deine midi daten an das soundmodul deiner internen soundkarte. die wählscheibe am keyboard wird wohl program changes senden und so den sound umstellen. das sind also keine vsts.

    klick mal auf i/o, da siehst du, was woher kommt und wohin geht.

    welches keyboard ist es denn?
     
    fas1piano, 26.08.08
    #36
  17. zoom

    zoom

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    369
    369
    1) Schon, aber wo befindet unter welchem Pfad findet man denn in der Regel die Instrumente? Die werden ja sicherlich bei allen Reaperinstallation standardmäßig im selben Ordner sein oder?

    3) Als MIDI-Input ist das Keyboard als USB-Audiogerät angegeben. Wenn ich die Midi-Spur jetzt abspiele, höre ich ein Standard-Piano. Wähle ich dazu ein FX-Plugin, dann wird neben dem Plugin, dass Standard-Piano weiterhin mit abgespielt.

    4) Ich höre es wie aus dem Keyboard selbst, aber gleichzeitig aus den Aktiv-Lautsprechern, nur mit einem anderen Ton. Also z.B. Piano aus dem Keyboard und gleichzeitig Geige aus PC-Lautsprechern. Keyboard und PC sind über ein Midi-USB-Interface verbunden.

    Mir ist auch gerade aufgefallen, dass komischerweise die Midi-Spur leicht verfrüht abgespielt wird, wenn ich bei Reaper auf "Play" drücke. Ziemlich genau eine halbe Sekunde davor. Selbst wenn ich die Midi-Spur trimme, wird sie bereits abgespielt, bevor der Zeiger sie erreicht.

    EDIT: Ja, als Output ist Microsoft GS Wavetable SW Synth eingestellt.

    Ich hab mich geirrt. Neben MIDI gibts noch einen Aux-Ausgang.

    Bei dem Keyboard handelt es sich um ein Yamaha Keyboard.
     
    zoom, 26.08.08
    #37
  18. moio

    moio

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    1) Der Pfad sollte eigentlich in der default-Einstellung stimmen. Dann wären die VSTis (bzw. VSTs) eben im VST-Ordner :) (bei mir bspw.: C/Programme/Reaper/VST).

    Dort gehören auch die dll.-Dateien hinein, wenn du neue VSTs/VSTis installierst.

    EDIT:
    Zur Not kannst du auch über die Windows-Suchfunktion den Ordner suchen.
     
    moio, 26.08.08
    #38
  19. zoom

    zoom

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    369
    369
    Ok, jetzt habe ich mal eine neue Datei aufgemacht und kann die Sachlage wohl etwas einfacher erklären:

    Ich erstelle einen neuen Track, wähle als Midi Input, mein Keyboard. Dann drücke ich auf das rote R. Zu diesem Zeitpunkt höre ich nichts. Jetzt muss ich erst unten bei der vertikalen Auflistung von Track 1 auf "io" klicken und da bei Midi Hardware Output den Microsoft GS Wavetable SW Synth wählen. Jetzt höre ich den Keyboardsound ebenfalls aus den Lautsprechern. Wenn ich jetzt bei meinem Keyboard die Sounds durchwechsle, wechseln die Sounds aus den PC-Lautsprechern ebenfalls mit. Sie sind aber nicht identisch mit den Sounds aus dem Keyboard. Wenn ich also für mein Keyboard die Orgel wählen möchte, kommt das Ganze als völlig anderes Instrument aus den PC-Lautsprechern. Ich höre das ganze dann also zweistimmig mit zwei verschiedenen Instrumenten. Wenn ich nun etwas einspiele und dann mir wiedergeben lasse, dann höhe ich den Sound aus dem PC-Lautsprecher, den ich per Keyboard eingestellt habe. Wenn ich jetzt die Keyboard-Verbindung unterbreche, dann Reaper neustarte und nochmals die Midi-Spur abspiele, höre ich ein Standard-Piano. Reaper konnte sich also beim Abspeichern nicht merken, welches Instrument ich mithilfe des Keyboardziffernblattes, aber über den PC gewählt habe.
     
    zoom, 26.08.08
    #39
  20. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.335
    88335
    Neee.....


    Installier mal einen Asio treiber, wenn du keine richtige soundkarte hast google nach "Asio4all" und installier das anstatt den Mircosoft GW kram!

    Jetzt stellst du bei deinen Keyboard die funktion "Local Off" ein (evtl. im Manual schauen wie das geht, ist bei jedem anders!)

    Nun kannst du mit deinem Keyboard ein VSTI Steuern, aber so wie ich das mitbekommen habe hast du noch gar keins, also nochmal zurück ins Netz zu KVR und schnell ein paar Free sachen runtergeladen in den von dir eingestellten Plugin ordner schieben/installieren Laden - Fertig!

    Möchtest Du aber stattdessen die Sounds von deinem Keyboard aufnehmen, musst du das Audio Out vom Keyboard mit dem eingang deiner Soundkarte (?) verbinden! (Local on, klar)



    Jetzt aber :)




    Gruß...
     
    Lacunaflow, 26.08.08
    #40
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.