Information ausblenden

REAPER - VSTi's - MIDI - Problem

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von likeit57, 01.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. likeit57

    likeit57 Themenersteller

    Registriert seit:
    10.11.07
    Punkte:
    8
    8
    Hallo,
    mit Reaper kann mein M-audio keyboard die VST's nicht ansteuern, bin kein Anfänger und habe alle möglichen Einstellungen durch.
    Vielleicht findet sich hier jemand mit ähnlichem equipment der mir weiterhelfen kann.
    Normal arbeite ich mit Acid, da funktioniert auch alles bestens, bis auf den Groove Agent, der für meine Fähigkeiten das optimale Schlagzeug ist. Wenn hier jemand ist der Acid & Groove Agent korrekt zusammenbringt, hätte sich das reaper Problem schon erledigt, kann ich mir aber nicht vorstellen, es steht in allen Foren das Acid ein Problem mit GA hat.
    Sei's drum, mit Reaper funzt der GA aber hier kann ich mit meinem M-Audio Oxygen49 keine VST's ansteuern(control,input etc. alles eingestellt), als standalone oder mit Acid geht das.
    Zum Testen habe ich das Steinberg Piano genommen.
    1. Ich glaube nicht, daß ich eine Einstellung übersehen habe bin aber auch für Tips in diese Richtung dankbar ?
    2. Gibts Probleme mit Reaper + Steinberg VSTs + M-Audio Oxygen49 ?
    3. Welche Drum Software (die bestimmt mit Acid geht) wäre dem GA ähnlich ?

    besten Dank
    Peter

    PS. acid, reaper, GA, steinberg collection sind registriert.
     
  2. likeit57

    likeit57 Themenersteller

    Registriert seit:
    10.11.07
    Punkte:
    8
    8
    REAPER läuft nicht mit "M-AUDIO OXYGEN" Serie !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ACID arbeitet nicht mit "Steinberg GROOVE AGENT" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    könnte man gleich auf die Verpackung schreiben........
    aber vielleicht widerspricht ja noch jemand........
     
  3. ugh

    ugh

    Registriert seit:
    13.07.07
    Punkte:
    493
    493
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.