Information ausblenden

Raumakustik Optimierung Dachschräge ! REW Messung Guluar

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Guluar, 27.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Guluar

    Guluar Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.12
    Punkte:
    439
    439
    Hallo zusammen,

    da ich vor kurzem begonnen habe, ein Hardware Upgrade meines Equipments durchzuführen, steht nun die Behandlung der Raumakustik auf dem Programm. Das Budget soll ja sinnvoll eingesetzt werden!


    Folgende Hardware ist bei mir im Einsatz:

    RME Babyface, Core i7 Macbook Pro Retina, Neumann TLM 49, Shure SRH 940 und als Boxen Behringer BX5a. Diese werden jedoch ersetzt. Ich möchte mir die Yamaha MSP 7 Studio beschaffen.

    Ich habe meine Raummessungen mit dem Behringer ECM 8000 durchgeführt.

    Folgende räumliche Situation:

    3,77 x 4,1 x 2,41 m (Bei der Höhe ist jedoch zu beachten, dass eine Dachschräge in meinem Zimmer vorhanden ist, und die Höhe nur bis zur Türe gilt, und ab dort abnimmt (siehe Anhang))

    Mein Arbeitsplatz ist so eingerichtet, dass die Monitore zu der Gegenseite der Dachschräge zeigen, und somit auf eine gerade Wand treffen.

    Ich habe einen Bekannten, mit dem ich zusammen die Absorber bauen werden. Ich dachte da an Rockwoll Sonorock.

    Jetzt bin ich auf euren Rat angewiesen: Wie viele Absorber benötige ich ? Welche Stärke? Muss ich an der Dachschräge auch welche anbringen ? Wie viele Bassfallen sind notwendig ? Welche Stärke ?


    REW Messwerte
    http://rapidshare.com/files/2040033702/REW_Messwerte.mdat




    Ich freue mich auf Rückmeldungen.

    danke

    Markus
     

    Anhänge:

    Guluar, 27.11.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Mach die Skizze mal Maßstabsgetreu (zur Not auf nem Zettel) und stell das dann nochmal online.
     
    stefangeidel, 27.11.12
    #2
  3. Guluar

    Guluar Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.12
    Punkte:
    439
    439
    Habe die Raumskizze nun Maßstabsgetreu angefertigt.

    Maßstab 1:20 cm

    Gruß

    Markus
     
    Guluar, 28.11.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Also ich bin kein Experte, aber ich würde Folgendes versuchen:

    Bett nach links oben in die Ecke "zwischen Fenster und Schrank".

    Zwei Schreibtische mittig unter die Dachschräge, die anderen beiden davor, dass du eine große rechteckige Fläche hast.

    Auf die hinteren beiden Schreibtische dann alles, wo du nie oder sehr selten dran musst (Monitor, Boxen, Interface, ...)
    Auf die vorderen beiden Schreibtische dann die Hand-Ware Keyboard, Tastatur, etc.

    Und damit machst du dann nochmal ne Messung.

    Aber wie gesagt - ich bin kein Experte...
     
    stefangeidel, 28.11.12
    #4
  5. Guluar

    Guluar Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.12
    Punkte:
    439
    439
    Hi Stefan,

    danke für deine tolle Unterstützung!!

    Dein Vorschlag wurde soeben umgesetzt! Die Tische stehen nun symmetrisch im Raum.

    Anbei die Messwerte.

    http://rapidshare.com/files/320424831/mitstereodreieck.mdat

    Gruß

    Markus

    (23:08 Uhr) Messwerte aktualisiert - nun gleichseitiges Dreieck !
     

    Anhänge:

    Guluar, 30.11.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.