Information ausblenden

Quiz: BraunerPhantomAE vs. AT4050

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von mkropfbe, 15.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. svn

    svn

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    237
    237
    X: Brauner
    Y: AT
     
    svn, 15.12.08
    #21
  2. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Mein Tip

    X: Brauner
    Y: AT
     
    marcoustic, 15.12.08
    #22
  3. lurchy

    lurchy

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    538
    538
    Ich empfinde beide Samples praktisch gleich - berauschend klingen sie beide nicht, was aber an der MP3 Qualität liegen könnte. Es könnten auch viel preiswertere Mikros sein ...
     
    lurchy, 16.12.08
    #23
  4. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Stimmt, die Quali ist nicht wirklich berauschend, aber ich glaube auch:

    X: Brauner
    Y: AT

    Aber wann erfahren wir den jetzt, was was ist?
     
    Miguel_da_Wu, 16.12.08
    #24
  5. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    also ich kann ja nicht alles gleich verraten, nur weil es mitten in der Nacht ist :)

    gut, was stoert euch an der Quali?
     
    mkropfbe, 16.12.08
    #25
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    X= Brauner
    Y = AT

    Du hättest die Flair-Schaltung mal weglassen sollen.
     
    HipHopMacher, 16.12.08
    #26
  7. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    X Tut das, was ich von einem teuren Mikro erwarten würde, nichts schön zu färben, sondern das ganze rund und druckvoll und ehrlich darzustellen. Y ist mir zu dünn und zu spitz. Ich schätze auch, dass das X das Brauner ist und Y AT. Kennen tu ich sie beide nicht aus der Praxis. Bei verschiedenen Vergleichsmöglichkeiten online ist mir aber der Charakter des 4050 aufgefallen, deshalb denke ich da mal richtig zu hören, obwohl ich gerade den 3. Tag Aufnahmesession mit einer jungen Band hinter mir habe ;)
     
    zehnvorsechs, 16.12.08
    #27
  8. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    ok, hier die Aufloesung, viele von euch haben ja schon richtig getippt....

    X --> Brauner Phantom AE

    Y --> AT4050
     
    mkropfbe, 16.12.08
    #28
  9. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    mich wuerde noch immer brennend interessieren, auf was ihr die "nicht berauschende Qualitaet" bezieht... Raum? Abstand?
     
    mkropfbe, 16.12.08
    #29
  10. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.905
    3905
    also ich höre da Übersprechungen vom Kopfhörer, aber fällt im Mix doch eh keiner Sau auf ;)
     
    Ran, 16.12.08
    #30
  11. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    ich finde, das Brauner hat einfach mehr Bottom-End und verleiht meiner Stimme irgendwie mehr "gesetzte" Praesenz... das AT4050 klingt irgenwie "hohler".
     
    mkropfbe, 16.12.08
    #31
  12. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    ja, der Kopfhoerer war an, mit irgend einem Song, ich hab dazu rumgespielt... aber es ist ein geschlossener AKG 240, also noch "leiser" wirds wohl in keinem Studio gehen....
     
    mkropfbe, 16.12.08
    #32
  13. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.905
    3905
    Ran, 16.12.08
    #33
  14. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    ahh.. zurueckgeschissen... ich hab mich vertan, es ist ein AKG 270, und der ist geschlossen :)
     
    mkropfbe, 16.12.08
    #34
  15. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ich denke, die Qualität ist eindeutig hinreichend, um den gewaltigen Charakter- Unterschied der Mikros zu verdeutlichen, ohne jetzt großartig werten zu wollen, sind beides gute Mikros. Ich denke was die Leute stört ist dass das kein absolutes Close- Miking war. Wie denn auch, wenn Du beide Mikros unter gleichen Bedingungen gleichzeitig testen willst? Ich finde, Du hast es gut gemacht. Die RMS- Lautstärke ist zu Gunsten des AT um 0,17 dB lauter, d.h. hier bekommt kein Mikro den psychologischen Vorteil, lauter zu sein und dadurch "besser" zu wirken.Aber wer keinen Unterschied hört, oder findet, dass es schlecht klingt, obwohl keinerlei Bearbeitung mit EQ, Kompressor, Hall und sonstigem Schnickschnack gemacht wurde, der braucht auch wahrscheinlich noch kein Mikro in den Preisklassen ;)
     
    zehnvorsechs, 16.12.08
    #35
  16. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    @zehnvorsechs: danke, das wollt ich hoeren :)
    ich hab extra versucht, die Kapseln moeglichst nahe aneinander zu bringen, mit leichtem Winkel nach unten auf mein Kinn.
    Abstand war so ca. 25-30cm, um eben beide Kapseln gleich anzusingen.

    Preamp-Gain wurde schon vorher so gleichgezogen, dass die Mikros gleich "laut" aufnahmen, obwohl hier ggf. der einzige Kritikpunkt liegen koennte:
    das GoldMike brauchte beim Brauner nur ca. Gain 27, beim AT4050 waren es ca. 40, also brauchte mehr power um die gleiche Lautstaerke zu bringen.. PAD war natuerlich off :)

    Effekte (comp, EQ) waren natuerlich gar nicht dabei....
     
    mkropfbe, 16.12.08
    #36
  17. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    Darf ich hier mal anmerken, dass mir persönlich bei diesem Unterschied das Brauner keinen solchen Preisunterschied von fast 600 Euro (man nehme die 555 Euro vom T für das AT4050 und ich glaube es waren um die 1100 beim AE oder?) wert wäre, wo ich schon 2 4050 bekommen würde.
    Außerdem sei wieder mal angemerkt, dass gerade so ein Gainunterschied bei einem Preamp wie dem Goldmike auch etwas ausmachen kann, und auch jedes Mic einen anderen Nahbesprechungseffekt aufweist der die Präsenz zb nochmal deutlich verbessern kann.
    Alles in allem bleibt für MICH an diesem Test wieder einmal hängen dass die Unterschiede zwischen 400-1500 Euro Mics mir persönlich zu gering wären um da 1000 Euro auszulegen, selbiges wie bei den Preamps.
    Da bleibe ich getrost bei meinem AT4040
     
    ThinK, 16.12.08
    #37
  18. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    hi ThinK,

    ja, ich geb dir bei allen Punkten recht... nur hab ich das Brauner von ebay zum halben Preis und bin gluecklich... ausserdem wollt ich es einfach mal wissen :)


    ich finde jedoch, dass sich meine Testaufnahme mit dem Brauner leichter in den Mix integrieren laesst und dort einfach durchsetzungsfaehiger ist, als das AT... also ich glaube, das der reine "clean signal" vergleich etwas irrefuehrend ist....
     
    mkropfbe, 16.12.08
    #38
  19. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Naja, so ein Singsang mit "Doowapp-dadooh-dadda-doohidowapp" ist doch für solch einen Test völlig unbeeignet .
    Das Klangbeispiel beeinhaltete keinerlei S-Laute und ausserdem war der Gesamtsound auch noch mit der Flair-Schaltung des Goldmike "eingefärbt".

    Ich habe das AT4050.

    Was mir an Deinem Klangbeispiel aber sehr gefallen hat:
    Du hast ein und denselben Take mit beiden Mikrofonen gleichzeitig aufgenommen und nicht, so wie man es hier öfter zu hören bekommt, einfahc nochmal gesungen.
    Insofern waren die beiden Beispiele wenigestens sehr gut miteinander vergleichbar.
     
    HipHopMacher, 16.12.08
    #39
  20. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    @mkropfbe: Das mit dem Mix mag stimmen, das Brauner ist im nochmaligen hören im Bassbereich etwas detailreicher, dafür löst mir das AT in den Mitten etwas schöner auf...
    Alles in allem wie gesagt, stimmt es mich zufrieden weiterhin in der bis 400 Euro Klasse einzukaufen...
     
    ThinK, 16.12.08
    #40
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.