Information ausblenden

Audio Technica at4040 vs at4050

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von FettMC, 21.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. FettMC

    FettMC Themenersteller

    Registriert seit:
    27.06.06
    Punkte:
    346
    346
    hi leute, wie gehts?
    ich möchte mir nächste woche mittwoch ein neues mic kaufen
    und zwar schwanke ich zwischen dem 4040 und dem4050.
    an die user die beide kennen, ist der klangliche unterschied bei den beiden gross??
    ich recorde nur Vocals.
    danke für eure nette hilfe
    mike
     
    FettMC, 21.11.08
    #1
  2. zimtundzucker

    zimtundzucker

    Registriert seit:
    05.08.08
    Punkte:
    583
    583
    also wenn nur vocals dann klar das at4040
    ich hab´s auch für stimmen und akustische instrumente
    und bin super zufrieden.
    der unterschied zum at4050 ist die einstellbare Richtcharakteristik
    die du aber für solostimmen eher weniger brauchst.
    also mein tip at4040
     

    Anhänge:

    zimtundzucker, 21.11.08
    #2
  3. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    4040 ist ein definitiver Kauftipp. Für Vocals brauchst du die umschaltbare Charakteristik nicht. Also lohnt Preisunterschied nach oben nicht!

    [x] 4040
     
    ThinK, 21.11.08
    #3
  4. FettMC

    FettMC Themenersteller

    Registriert seit:
    27.06.06
    Punkte:
    346
    346
    okay, an die verschiedenen charakaristiken dachte ich auch schon. bräuchte ja dann eh nur niere.
    hätte ja echtt sein können, das ein klanglicher unterschied besteht. vielleicht besteht ja auch einer. aber nur sehr minimal.
    danke schonmal für eure posts.

    also 2:0 für das at4040
     
    FettMC, 21.11.08
    #4
  5. ant_one

    ant_one

    Registriert seit:
    10.08.03
    Punkte:
    90
    90
    hallo !

    habe das at4040 zuhause, und bin klanglich sehr zufrieden, möchte aber sagen, dass ich finde, dass das mikrofon auf vielen stimmen die ich bislang damit aufgenommen habe sehr hart klingt.
     
    ant_one, 21.11.08
    #5
  6. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Wenn du nur Vocals aufnimmst dann nimm das at4040.
     
    Miguel_da_Wu, 21.11.08
    #6
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.169
    35169
    Das 4040 ist wirklich klasse für den Preis, ansonsten am Besten auch mal das 4047 antesten (preislich in etwa wie das 4050)
     
    tomric, 21.11.08
    #7
  8. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    das AT4040 ist eines der klarsten Mikrofone, das ich kenne. Es klingt super neutral. Man muss den Sound mögen, und für viele Stimmen passt das auch prima. Einige Stimmem (grade druckvolle Männerstimmen) gehen da leider etwas unter, bzw. wirken drucklos.
    Das AT4050 kenne ich nicht, scheint aber das 4040 als Doppelkondensator Kapsel zu sein. Bei gut klingender Raumakustik sicherlich DIE Empfehlung überhaupt.
    Dann hab ich noch das AT4060 gehört, das ist für mich eineys der Besten überhaupt, leider auch ne ganz andere Preisliga :(

    Als Alternative gibt es noch das AT4035, fand ich auch gar nicht so schlecht, kann mich aber nicht mehr an den Klang erinnern.

    AT3035 ist auch gar nicht so übel, gibt ja nen Test hier in unseren Artikeln.
     
    popsta, 21.11.08
    #8
  9. FettMC

    FettMC Themenersteller

    Registriert seit:
    27.06.06
    Punkte:
    346
    346
    letzendlich muss es zur stimme passen. was ich aber auch denke das es das in meinem falle wird.
    ich galube die produktbewertungen kann ich schon im schlaf aufsagen;)
    fragt meine freundinn lool
    zurzeit benutze ich das sontronics stc2, aber irgendwie bin ich nicht mehr damit zu fireden, es liefert einen guten klang, aber ich denke mit dem at4040 könnte ich mehr reißen. ich glaube auch irgendwie das,dass sontronics nicht das bringt was es für 250 euro bringen sollte. hoffe das at4040 wird es klanglich übertreffen
     
    FettMC, 22.11.08
    #9
  10. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ab einer bestimmten Liga sind die klanglichen Unterschiede zwischen den Mikrofonen nicht mehr so stark ausgeprägt. Jedenfalls nicht im Sinne von "gut" oder "schlecht".
    Es geht da meistens nur noch um Nuancen.
     
    HipHopMacher, 22.11.08
    #10
  11. FettMC

    FettMC Themenersteller

    Registriert seit:
    27.06.06
    Punkte:
    346
    346
    yo, mir iat das wort nich eingefallen, genau, nuancen;) thx
     
    FettMC, 22.11.08
    #11
  12. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    Mhh ... alles vorangegangene mal gelesen: sehr seltsam. Das 40404 hat mit dem 4050 fast gar nichts gemeinsam.

    Das 4040 ist in der Tat sehr hart und sehr gnadenlos mit Stimmen, die es nicht mag.
    Das 4050 ist eine Klasse darüber, sowohl von der Konstruktion als auch von der Kapsel. Sehr viel universeller, nahezu ohne Transienten-Problem – einfach ein sehr gutes LDC. Das 4040 ist das nicht ganz. Es ist ein Einsteiger LDC mit gehypten Höhen.

    Wenn überhaupt, kann man das 4050 mit dem 4047 vergleichen.



    Frank
     
    He-vey, 22.11.08
    #12
  13. FettMC

    FettMC Themenersteller

    Registriert seit:
    27.06.06
    Punkte:
    346
    346
    aaah, okay, das wusst ich nicht. hmmm, sehr hart und gnadenlos???
    wie kann ich mir das vorstellen???

    mal eben ne andere frage, das at4033asm. ist das wieder total anders als das at4040???


    danke für eure hilfe
    mike
     
    FettMC, 22.11.08
    #13
  14. ant_one

    ant_one

    Registriert seit:
    10.08.03
    Punkte:
    90
    90
    schwierig, davon ne vorstellung zu vermitteln. also den stimmen fehlt auf jeden fall die wärme (der bauch...untenrum...suche.richtige.vokabel...;) ) und die stimme ist auf eine gewisse art sehr sehr eindringlich im ohr und das - so meine einschätzung - recht weit oben. vielleicht im vergleich: ein weiches mikrofon klingt wie französisch und das at4040 eher wie russisch ??? (mir fällt echt nix besseres ein, sorry). ist aber von der stimme abhängig.

    ich benutze die uad-1 karte und für mich ist der pultec eq zur nachbearbeitung von aufnahmen mit dem at4040 fast pflicht, um die stimmen etwas weicher und gefälliger zu machen. hatte für einige tage ein akg c414 ausgeliehen und da fällt dieser arbeitsschritt z.b. weg, weil das mikro selbst sehr sanft ist.

    schau dir doch mal das akg c214 an. ich werde das auf jeden fall in der nächsten zeit tun. akg bewirbt das ja als c414 mit nur einer richtcharakteristik und für rapvocals sollte diese eine ausreichen.

    edit:

    habe mir gerade deine myspace seite angesehen. für das was du machst könnte das at4040 durchaus das richtige sein.
     
    ant_one, 22.11.08
    #14
  15. FettMC

    FettMC Themenersteller

    Registriert seit:
    27.06.06
    Punkte:
    346
    346
    looool, französisch und russisch;) genial, habs echt gecheckt:) kk, aber ich muss sagen das was auf der myspace seite ist, hört sich kacke an weil der myspace player alles umwandelt in eine schlechtere quali. hie rim forum bei feedback gesucht irgendwo weiter unten ist ein thread von mir, wo ich ein track hochgeladen hab in stereo quali;)
    hm das akg mic kostet mehr als ich zurverfügung hätte, da smüsste ich mir dann aus raten kaufen....
    mike
     
    FettMC, 22.11.08
    #15
  16. ant_one

    ant_one

    Registriert seit:
    10.08.03
    Punkte:
    90
    90
    also das mit dem sound auf deiner myspace seite war auf das genere bezogen, nicht auf die qualität !

    kuck doch mal, ob du dir nicht die mikrofone, die dich interessieren irgendwo ausleihen kannst und nimm sie dir mit nach hause.
    vielleicht in verbindung mit einem teueren mikrofon. dann kannst du die günstigeren untereinander vergleichen und hörst vielleicht im vergleich mit dem teueren, wo du bereit bist im frequenzspektrum bzw. im klang abstriche zu machen.

    probier auch mal das rode nt1-a aus. sehr günstiges mikrofon und auch gut geeignet für rap, meiner meinung nach.
     
    ant_one, 23.11.08
    #16
  17. FettMC

    FettMC Themenersteller

    Registriert seit:
    27.06.06
    Punkte:
    346
    346
    k
    das rode nt1-a htte ich bereits, aber hat mir mal garnich gefallen. es war mir nicht so auflösend wie ich es gerne hätte;)
    okay, ich muss mich mal mehr mit dem akgc214 befassen, scheint gut zu sein^^

    stehe nun zwischen dem at4040 und dem c214

    vielen dank für eure anteilnahme
     
    FettMC, 23.11.08
    #17
  18. zimtundzucker

    zimtundzucker

    Registriert seit:
    05.08.08
    Punkte:
    583
    583
    at 4040 online bestellen
    14 tägiges rückgaberecht!!!
    besser testen kannste nicht
     
    zimtundzucker, 23.11.08
    #18
  19. FettMC

    FettMC Themenersteller

    Registriert seit:
    27.06.06
    Punkte:
    346
    346
    jjoooo, könnte ich machen. bin meistens zufaul das ding wieder zurück zu schicken, aber es könnte ja passen dann müsste ichs nicht.
    hab hier in der nähe nen kleinen musik laden, ich frag da mal ob ichs testen könnte da. ich hab ja auch die absicht es zu kaufen, die werden bestimmt nich nein sagen;) leider haben die noch nich das c214
     
    FettMC, 23.11.08
    #19
  20. zimtundzucker

    zimtundzucker

    Registriert seit:
    05.08.08
    Punkte:
    583
    583
    das wär sogar noch besser.
    schmeisst nicht die kohle den grossen in den rachen.
    hoffe nur das der preis beim händler stimmt und er
    dir ein 14 tage kulanzrecht einräumt.
    musst halt mal nett mit den augen rollen und sagen du
    machst "schmuserap" :)
     
    zimtundzucker, 23.11.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.