Information ausblenden

Quad oder Duo

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ede7, 01.10.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ede7

    ede7 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.05
    Punkte:
    10
    10
    Hallo zusammen,

    ich muß meinen Rechner etwas aufrüsten und war eigentlich auf dem Weg, mir folgende Hardware zuzulegen, ich will damit M-Audio Torq und Ableton Live parallel, also zeitgleich betreiben:

    Mainboard: Gigabyte GA-P35-DS3L

    Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600


    Dies sollte ja eigentlich passen. Als OS soll XP zum Einsatz kommen. Jetzt meine Frage, soll ich lieber zu einem Duo greifen. Ich habe gelesen, dass XP mit Quad nicht gut zurecht kommt, ich dadurch also keinen Leistungsgewinn habe,weil die Leistung nicht verteilt werden kann. Auf 2 Kerne geht das aber?

    Ableton Live kann ja mit mehreren Kernen arbeiten, Torq weiß ich es nicht. Wozu würdet ihr tendieren? Paßt das so oder würdet ihr mir zu ganz anderer hardware raten?

    In der Suche habe ich nichts gefunden, danke für Tipps.

    Gruß

    Ede
     
    ede7, 01.10.08
    #1
  2. GuybrushThreepwood

    GuybrushThreepwood

    Registriert seit:
    01.01.08
    Punkte:
    665
    665
    Also....
    Ein befreundeter Informatiker meinte neulich zu mir :

    32 Bit System 1 Kern
    64 Bit System 2 Kerne
    Debian 128 Bit System 4 Kerne

    Das bezieht sich auf Physikalische Anbindung. Xp und Vista 32Bit simulieren die anderen Kerne "nur" dazu.

    Die Kerne Laufen Parallel, und Windows teilt sie dann auf. Das heisst aber nicht, wenn du im Windows ein Programm auf den einen, und ein anderes auf den anderen Kern laufen lässt, das es Physikalisch auch so ist. Beide Programme werden von beiden Kernen bearbeitet. Sieht nur im OS schön aus.

    Ich stand auch vor der Entscheidung und hab mich für die 2 Kern Variante entschieden, da die Leistungsausbeute besser sein soll.

    Ich bin aber kein Informatiker, und kann nur das wiedergeben, was mir gesagt worden ist. Am besten mal zum Fachhandel gehen, und dich gut beraten lassen.

    ......so rock on.......
     
    GuybrushThreepwood, 01.10.08
    #2
  3. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Im normalen Betrieb wirst du auch keine Leistungssteigerung bemerken. Also jetzt im Vergleich z.B. zu ner 3 ghz Single CPU, weil XP überhaupt nicht darauf ausgelegt ist, mehrere Kerne zu verwalten. Kann das aber nicht weiter erklären, weil ich garnich soviel Ahnung davon hab.

    Ableton Live(ab Version 6) unterstützt und verwaltet mehrer Kerne/Prozessoren. Ein Quadcore ist einem Dualcore auf jedenfall vorzuziehen.
     
    Kayoyo, 01.10.08
    #3
  4. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Man man man .. hier wird wieder mit Halbwissen um sich geschmissen, das ist nicht mehr feierlich ... :nonono:

    Ja, dann spar dir gleich dein Kommentar, er ist nämlich komplett falsch.

    Ebenfalls kompletter Schwachsinn.
     
    Kuno, 01.10.08
    #4
  5. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    Faktum ist, damit vllt mal das wesentliche gesagt wird:
    Behalte den Quad, du hast dadurch im Audiobereich die Auslastung aller 4 Kerne!
     
    ThinK, 01.10.08
    #5
  6. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Mitglied seit 27.02.2005 21:22
    Punkte: 2


    Das haut rein :D :hammer:
     
    _Diel_, 01.10.08
    #6
  7. SNAFU

    SNAFU

    Registriert seit:
    02.12.07
    Punkte:
    1.083
    1083
    Lieber Kuno - dein unsagbares Fachwissen in allen Ehren: würde es dir etwas ausmachen, deine Weisheit mit uns zu teilen? Komm schon, sei kein Spielverderber - dumm Rumstänkern kann jeder. Lass Fakten folgen!
     
    SNAFU, 01.10.08
    #7
  8. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    @kuno

    Dann sei doch konsequent und teile Dein Fachwissen. Denn dafür ist dieses Forum gedacht.
     
    gslam, 01.10.08
    #8
  9. filterfilter

    filterfilter

    Registriert seit:
    09.11.06
    Punkte:
    76
    76
    Hab auch das Gigabyte GA EP 35 DS3 mit dem Q6600.

    Läuft alles sehr gut, superschnell, bin froh das ich mir keinen duo geholt hab.

    greets
     
    filterfilter, 01.10.08
    #9
  10. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    @Kuno

    Wollte ich auch gerade nochmal anmerken...sag dochmal wie es wirklich ist, anstatt hier dermaßen unhöflich den Mund aufzumachen, sodass man meinen könnte deine Eltern hätten in der Erziehung einiges versäumt...

    @all

    Habe vor 2 Monaten meinen Pc aufgerüstet. Von 3500+ auf Amd x2 6000. Im normalen Office Betrieb ergab sich dadurch keine subjektive Leistungssteigerung.

    In Cubase dagegen,ging die Leistung steil bergauf. Weil dort die Kerne bzw. die vorhandene Prozessorkraft voll ausgenutzt wird. Fachmännisch kann ich das nicht erklären. Trotzdem untermauer ich nochmal meine Aussage und empfehle einen Quadcore.
     
    Kayoyo, 01.10.08
    #10
  11. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    @Kuno

    Wir warten noch immer auf deine Fachtagung.

    Bitte nicht zu lange, ich will das gelernte sofort in die Tat umsetzen.
    Ich habe nämlich nur eine Tomate mit 32 Kernen.
     
    SynthRock, 01.10.08
    #11
  12. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Hi,

    also mit dem Quad bist Du sehr gut bedient. Und Du profitierst auch davon, auch unter XP. Allerdings ist der Quad nicht doppelt so schnell wie der Duo und der Duo nicht doppelt so schnell wie eine Singlecore- CPU, weil XP nicht unmittelbar darauf ausgelegt wurden und auch die Plugins extra dafür geschrieben sein müßten, um voll von der Mehrprozessor- oder Mehrkern Technologie zu profitieren, was aber auch eher selten der Fall ist. Darin schon besser wäre theoretisch z.B. ein 64 Bit Windows (Vista), das macht aber in der Praxis beim Musikmachen nicht uneingeschränkt Spaß, weil es da wieder andere Probleme gibt, die viel schwerwiegender sind. Der User "floxe" hat glaube ich vor wenigen Monaten mal Benchmarks anfertigen lassen, mit sehr interessanten Ergebnissen und ich glaube die Quads hatten trotz der Unzulänglichkeiten des Betriebssystems, die hier etwas unfachmännisch angesprochen wurden, aber trotzdem meist einen Wahrheitsgehalt haben, die Nase vorn.
     
    zehnvorsechs, 01.10.08
    #12
  13. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Dumm Rumstänkern ist das, was du hier gerade machst.

    Aber hier gleich mal ein Fakt:
    Das Internet ist terrabyteweise mit Fehlinformationen gefüllt, weil manche Leute meinen, überall ihren Senf abgeben zu müssen, selbst wenn sie null Ahnung haben.

    Im Übrigen habe ich nie behauptet, auf diesem Gebiet "unsagbares" Fachwissen vorweisen zu können. Also lass dieses freche Fordern danach.

    Weißt du, was ich "unhöflich" finde?
    Wenn Leute meine Zeit dadurch verschwenden, indem sie das Internet mit Fehlinformationen verpesten.

    Sag doch gleich "Deine Mutter ist eine stinkende Zigeunerhure." ... ist in etwa das selbe Niveau, nur nicht so hinterfotzig.



    Eine Sache zum Thema:

    Ich meine mich zu erinnern, daß Windows XP bis zu 128 Kerne pro CPU unterstützt, kann aber leider nicht mehr die entsprechende Seite auf Microsoft.com finden.

    Das Betriebssystem kann dann einzelne Programme (und -sofern das jeweilige Programm dies anbietet- einzelne Programmteile [threads]) auf unterschiedlichen Kernen berechnen lassen.

    Die meisten Sequencer unterstützen Multithreading bereits und mittlerweile gibt es auch einige Games. Im normalen Office-Betrieb wird das automatisch genutzt, da ohnehin mehrere Programme auf einmal laufen.

    Mit 32bit/64bit hat das erstmal garnichts zu tun.
     
    Kuno, 01.10.08
    #13
  14. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    Das wär dann der hier:
    [klick]

    @Kuno: Das Niveau hat gerade den Boden durchbrochen und rast unaufhaltsam richtung Keller...


    Schon mal was von Drüberstehen gehört? Sagt dir nichts hm?...
    Und ja ich kann Typen die mit erhobenem Zeigefinger "Blödsinn" rufen und dann den Schwanz einziehen sobald sie danach gefragt werden auch nicht leiden...
     
    ThinK, 01.10.08
    #14
  15. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Lieber Kuno,

    Ich gehe jedenfalls anders mit meinen Mitmenschen um, und habe das mit deiner fehlenden Erziehung, die du in deinem letzten Beitrag wieder zur Genüge bewiesen hast, auf jedenfall nicht hinterfotzig gemeint, sondern deinen Mangel daran, offen angesprochen.



    Mach dir mal Gedanken darüber, wie du andere Leute behandelst. Auch im Internet. Ich hoffe du bist in deinem wirklichen Leben anders.
     
    Kayoyo, 01.10.08
    #15
  16. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    ich kann kuno gut verstehen wieso er so reagiert.

    @ topic: quad is besser für deinen anwendungsfall.
     
    buffi, 01.10.08
    #16
  17. DAWg

    DAWg

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    54
    54
    Es werden soviele Kerne unterstützt wie auf 2 Sockel passen. Es gab vor SP2 eine Beschränkung auf 1 physikalischen Prozessor bei XP Home, die aber nicht mehr existiert.

    Die Plugins müssen das nicht unterstützen, nur der Host und mit 64Bit hat das auch nichts zu tun, das war was anderes: Es laufen nur 64-Bit Plugins auf einem 64-Bit Host auf einem 64-Bit OS ohne Wrapper, da hat auch zehnvorsechs einiges durcheinander gebracht.

    Das ein Dualcore nicht doppelt und ein Quadcore nicht 4 mal schneller sind, hat auch nicht so viel mit dem OS zu tun sondern liegt u.A. schlicht daran, das die Threads auf die Kerne verteilt werden müssen und diese Verwaltung Zeit kostet. Trotzdem ist die Ausnutzung von Quadcores unter Vista angeblich schlechter als unter XP, warum auch immer.

    Unterschiede in der Ausnutzung aller Kerne sind aber hauptsächlich durch die Anwendung bedingt und Hosts unterscheiden sich da u.U. ganz erheblich. Ich kann mir nicht verkneifen zu erwähnen, das Reaper da die Nase vorn hat. :D

    Wer mehr zu dem Thema wissen will, dem sei diese Seite empfohlen:
    http://www.dawbench.com/
     
    DAWg, 01.10.08
    #17
  18. ede7

    ede7 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.05
    Punkte:
    10
    10
    Hm, wenn ich die ganzen Antworten jetzt richtig deute, sollte ich also das Anfangs erwähnte Board und den Quad Prozessor nehmen, es ist schneller als ein Dual, Ableton Live unterstützt Multi-Prozessoren, ich denke Torq mit dem Update (wenn es denn tatsächlich irgendwann kommt) wird das auch können, XP kommt damit auch zurecht.

    Also fahr ich mit dem System am Besten, dann bin ich ja zufrieden

    Vielen Dank
     
    ede7, 01.10.08
    #18
  19. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    floxe, 01.10.08
    #19
  20. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    ThinK, 01.10.08
    #20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.