Information ausblenden

Probleme mit Monitor Signal, Aux Anschluss und Abmischen

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von markymarc, 06.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. markymarc

    markymarc Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.04
    Punkte:
    71
    71
    Hallo zusammen,

    ich arbeite jetzt gut ein halbes Jahr intensive mit Cubase SX, aktuelle Version und komme immer besser damit zurecht - u.a. Dank der Com hier :) . Doch des öfteren zickt Cubase herum und will nicht ganz auf meine Audigy Platinum ex eingehen. Warum? Keine Ahnung, vielleicht könnt ihr mir helfen.

    1. Problem: Nachdem ich die Latenzprobleme in der Griff bekommen habe, zickt das System manchmal rum, spielt, wenn ich z.B. das Windows Fenster zu einer anderen Anwendung wechsel, herum und verzerrt den abgespielten Sound ins unterträgliche. Ich schätze mal, dass das ein Speicherproblem ist. Ich habe 1 Gig Infinion und nicht wirklich aufwendige Anwendung unter Cubase laufen. Hintergrundprogramme sind aufs minimale heruntergefahren. Wer kann helfen?

    2. Problem: Wenn ich meine Midi Kompositionen abspielen will, stottert der Klick in den ersten 2-4 Anschläge, greift dann wieder, hat einen kurzen Aussätzer und ist dann wieder ganz normal im Einsatz. Ab diesem Zeitpunkt kann man auch einspielen, da sonst alles andere nicht synchron ist. Woran kann das liegen?

    3.Problem: Ich spiele Gitarren und Bass Parts über nen Pod 2.0 ein, der an dem Aux In Anschluß der Audigy Karte selbst hängt, da ich das Ex Gehäuse aus Platzgründen nicht verbaut und angeschlossen habe. Über Windows ansich kommt das Signal ohne Verzögerungen an, da es wahrscheinlich direkt eingespielt wird. Hier kann ich auch alles sauber über den Windows eigenen Mixer auspegeln. Starte ich Cubase, schließt er mir jedoch diesen Kanal und ich kann die Gitarre nur über den Init 1&2 abhören, wenn ich den Monitor Knopf geschaltet habe. Dann jedoch verzerrt Cubase (?) das Signal zusätzlich. man merkt das explizit, wenn man die Gitarre "clean" spielt. Auch merke ich, dass das Signal der Gitarre ganz leicht verzögert wird.
    Meine Frage, wie kann ich das ändern? Kann ich nicht direkt einspielen, ohne Klang- oder Latenzeinbußen? Wie stellt man das per Cubase ein? Oder muss ich das wo anders einstellen? Ich bin da etwas am Ende meines Lateins und benötige dringend Hilfe.

    Vielen Dank für Eure Antworten!


    Marc
     
  2. markymarc

    markymarc Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.04
    Punkte:
    71
    71
    Anybody? :)
     
  3. metalchicken

    metalchicken

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Zu 1. Das Problem habe ich selber auch und ich glaube es ist normal da die Grafikkarte, wenn du ein Fenster öffnest, ja auf dem gleich Bus angesteuert wird, wie deine Soundkarte. Daher die Verzerrungen und Verzögerungen wenn du ein Fenster aufmahcst. Am Speicher legt das eher weniger. Arbeite einfach nicht mit anderen Anwendungen während du mit Cubase arbeitest oder die Wiedergabe läuft.

    zu 2. das Problem kenne ich nicht und habe auch leider keine Erklärung dafür. Hast du mal geguckt was als Ausgang für den Midiklick unter Metronomeinstellungen angegeben ist. Schon die Midiportenabler Datei verschoben? Hier im Forum findest du etliche Beiträge zu dem Thema!

    zu 3. Eigentlich solltest du am Windows Mixer überhaupt nichts machen. Am Besten ist es wenn du dir den Gitarrensound über den Monitorweg von Cubase anhörst da sich hinterher auch deine Aufnahme so anhören wird! Hast du vielleicht irgendwelche Effekte auf dem Audiokanal? Die Latenz kann am falschen, oder fehlenden ASIO Treiber unter Geräte konfigurieren-> VST Multitrack liegen. Hat deine Soundkarte einen eigenen ASIO Treiber? Wenn nicht such mal bei Gogle nach dem ASIO4ALL Treiber. Den installieren und dann unter VST Multitrak auswählen! Dann sollte es funktionieren!
     
  4. markymarc

    markymarc Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.04
    Punkte:
    71
    71
    Danke für die Tipps.
    Ich habe mit den alten ASIO Treibern etwas gespielt. Nun ja, die Einspielung über Cubase ist immer etwas verzögert und das macht sich einfach beim Einspielen in der Dynamik bemerkbar. Aber ich habe doch tatsächlich einen Weg gefunden, das Signal direkt einzuspeisen und -tada- ät läuft :)

    Also Danke nochmals für die Tipps. Cubase ist und bleibt eine Zicke. Ständig ist irgendetwas und mit jedem Tag ist man einer Fehlermeldung näher dran ;)


    Marc
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.