Information ausblenden

Probleme mit Digidesign M-Box unter Windows

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Dave1978, 12.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Hi,

    meine M-Box macht leider ein paar Zicken. Ist es normal, dass der Treiber keinen "Lautstärkeregelung" Mixer unter Windows bereitstellt?
    Momentan höre ich nur was wenn Winamp, Media Player oder Nuendo geöffnet sind. Ansonsten bleibt die M-Box mucksmäuschenstill.
    Ich hatte früher das [p=519]Edirol UA-25[/p], welches auch ein USB Audio Interface ist. Dieses hat sich aber wie eine normale Soundkarte verhalten.
    Wie bekomme ich es hin, dass meine M-Box sich ebenso verhält?

    Gruss
    David
     
    Dave1978, 12.02.06
    #1
  2. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    In den Systemeinstellungen unter Audio als Standardsoundkarte die M-Box anwählen, manchmal is da dann noch der Onboard Chip drinne...
     
    DarkGod, 12.02.06
    #2
  3. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Danke, aber das hab ich bereits getan und den Onboard Chip zudem deaktiviert. Muss also an was anderem liegen. Oder ist die M-Box gar nicht dafür ausgelegt alle Standard-Soundkartenfunktionen zu erfüllen?
     
    Dave1978, 12.02.06
    #3
  4. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    Dann kann ch dir allerdings auch nicht mehr weiterhelfen. Ich nutz das M-Audio Ozone, und damit klappt es reibungslos...
     
    DarkGod, 12.02.06
    #4
  5. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Ich habe zwar nicht dasselbe Audiointerface wie du aber ein ähnliches Problem.

    Mein Interface hat zwar einen Windows Wiedergabe Mixer aber kein Aufnahme Mixer. Ich weiss auch nicht obs ein Defekt oder normal ist.

    Der Windows Sound wenn z.B. ein Gerät angeschlosssen/entfernt wird ist voller knakser und aussetzer, sonst ist alles OK.

    Man sagt auch bei einem Audio-PC solle man alle Windows Sounds abschalten.
     
    soultan, 12.02.06
    #5
  6. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Das hab' ich auch bereits getan. Mein Problem ist halt vor allem, dass Standardanwendung wie Quick Time, Real Player, Flash sowie sämtliche Games keinen Ton von sich geben. Lediglich Winamp, Windows Media Player und mein Sequenzer spucken was aus. Und das kanns ja irgendwie nicht geben...

    Ich frag auch lieber euch als den Support, weil man den Support von Digidesign schlicht und einfach in die Tonne treten kann.
     
    Dave1978, 12.02.06
    #6
  7. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    *push*

    Weiss echt keiner was dazu?
     
    Dave1978, 13.02.06
    #7
  8. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Och Leute kommt schon. Kein M-Box User hier? Ihr seid meine letzte Rettung bevor ich entnervt ein anderes Audio Interface kaufe.
     
    Dave1978, 13.02.06
    #8
  9. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Neue Uhrzeit neues Glück.


    Habs mittlerweile mit verschiedenen Treibern probiert und gehe immer mehr davon aus, dass die M-Box tatsächlich nur mit bestimmter Software zusammenarbeitet...sprich nur ne halbe Soundkarte ist.
     
    Dave1978, 13.02.06
    #9
  10. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Windows ?

    Windows 98 oder ME ? :D

    Nee, ich muß doch mal fragen.
    Kann ja sein...

    Nuendo, achso, na dann natürlich XP SP2 oder ? Klar.


    Also das mit dem Input-Mixer ist bei meiner Karte auch so.
    Da zeigt Windows keinen Mixer an.

    Das sollte wohl auch normal sein bei der Mbox.
    Die sollte aber selbst wenigstens irgendein Bedien-Panel oder sowas haben.
     
    fmo, 14.02.06
    #10
  11. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Hm. Also eigentlich ist es mir ja egal ob ich einen Windows-Mixer habe, oder nicht.
    Mir ist nur eines wichtig: Ich möchte, dass die M-Box wie eine normale Soundkarte arbeitet und ich auch Games damit zocken kann, Guitar Pro 5 nutzen kann und bei Flash Animationen was höre.

    Wenn mir jemand sagen kann wie ich das hinkriege bin ich ein glücklicher Mann.
     
    Dave1978, 14.02.06
    #11
  12. Gabor

    Gabor

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    196
    196
    hi,

    ich habe auch die M-Box habe sie schon länger nicht im betrieb gehabt, aber ich meine man konnte sie nicht als normale soundkarte nutzen bin mir aber nicht zu 100% sicher. ich probeire es morgen mal aus, das interessiert mich jetzt. ;)

    greetz gab
     
    Gabor, 15.02.06
    #12
  13. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Tatsächlich? Das wäre ja ein Ding. Da haste dann ein Audio Interface stehen das 300 Cubase Spuren abspielt, aber kannst nicht mal ein Game zocken.

    Ist das die Strafe für mein Privatleben als Consumer? Muss ich dem Pro Audio Dasein ganz verfallen um eine M-Box nutzen zu dürfen? Merkwürdige Imagepolitik von Digidesign. Wir sind ja alle profis und so... mann mann mann ...sorry, aber das regt mich jetzt echt mal gewaltig auf.
     
    Dave1978, 17.02.06
    #13
  14. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    hi dave,

    es ist nicht selten, dass leute zur wiedergabe von "normalem zeug" eine onboard soundkarte oder eine "gamer soundkarte" (die man für 10 euro bekommt) benutzen und fürs recording ihr "prof. recording-interface". Nicht jeder Recording-Soundkarten-Hersteller kümmert sich um die gescheite Integration / Entwicklung von WDM Treibern für seine Device.

    In dem Fall stellt man normalerweise in der windows systemsteuerung die "normale soundkarte" als wiedergabe-device ein und fertisch.
    natürlich solltest du dann auch deine "normalen wiedergabeboxen" irgendwie mit der "gaming karte" verbunden haben, was ja möglich wäre durch verbindung der "gaming-ausgänge" mit deinem (schon vorhandenen?) mischpult beispielsweise. das kann wie gesagt sowas wie ne onboard karte oder n soundblaster live sein z.b.


    EDIT:
    Es sieht so aus als hätte ich dir nen guten Tip gegeben mit der Aussage "hol dir ne Gaming Soundkarte für normale Wiedergabe". Lies mal das hier:

    http://www.sweetwater.com/support/ts/detail.php?Index=16771&keyword=Propellerheads

    "ASIO drivers are included in the main install of the MBox for PC. It does not include GSIF (Gigasampler) or MME/WDM (Windows) drivers."


    Das sieht für mich ganz klar nach "Nein - mit MBOX kannst du keine normalen Windows-Sachen wiedergeben" aus, also nix mit Winamp oder Media Player, Games und co, da das alles WDM braucht.
    Das einzige was jetzt noch ginge......im Internet suchen, ob es eine "WDM nach ASIO Bridge" gibt oder sowas in der Art.....hab sowas aber noch nie gesehen.....

    das müsste ein "WDM Treiber Emulator" sein, der alles von WDM nach ASIO weiterleitet.

    Ich sag nur "10 Euro und gebrauchter Soundblaster von Ebay rinne" - für Games und Winamp und kruscht reicht dat digge.
     
    bensummerfield, 17.02.06
    #14
  15. Gabor

    Gabor

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    196
    196
    ich bins wieder,

    aaaallllsssoooo ich habe es auch nicht geschaft die mbox als normale soundkarte zu nutzen, es sieht tatsächlich so aus als ob sie nicht dazu ausgelegt wäre.

    greetz gab
     
    Gabor, 17.02.06
    #15
  16. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Danke für euere Antworten. Das macht mich jetzt allerdings echt platt. Wie soll ich denn nun meine Onboard-Soundkarte an die Endstufe stöpseln? Das gibt wieder Adapterkrieg ...
    Ich hätte grosse Lust die M-Box aus dem Fenster zu werfen.

    Naja...nach meiner kurzen Mac/Digidesign Phase kann ich jetzt aus Erfahrung sagen: Wer elitär rumprollt ist selber schuld. Am besten is nimmer noch ein PC mit einem robusten Audio Interface von bspw. Edirol oder Terratec.
     
    Dave1978, 17.02.06
    #16
  17. Android

    Android

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    99
    99
    Zieh dir mal die runter, wenn du sie nicht schon hast:

    Digidesign Audio Drivers for Windows XP v7.0


    Das Problem liegt in der fehlenden DirectSound-Unterstützung. die MBOX2 wird diese vermutlich noch in dieser Jahreshälfte bekommen. Vielleicht zieht die Mbox sogar gleich mit ;)
    Die obigen Treiber funktionieren zumindest schonmal mit dem Windows MediaPlayer ab Version 9 und Quicktime ab Version 6.5.2. Ansonsten noch speziell mit Sonic Foundry CD Architect 7.x und Sonic Foundry SoundForge 8.x.

    Grundsätzlich: Digidesign empfiehlt grundsätzlich eine zweite Soundkarte einzubauen, wenn man ProTools unabhängig arbeiten möchte. Das steht mit ner Glühlampe versehen auf ihrer Seite. Also immer erst lesen und informieren und dann kaufen.
     
    Android, 17.02.06
    #17
  18. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Mag sein, dass das so ist. Aber ich hatte mir die M-Box gebraucht mit einem Mac gekauft und da verrichtete sie auch alle anderen Dienste. Den mac hab' ich schleunigst wieder verkauft aber die M-Box behalten. Von daher bin ich jetzt etwas überrascht.

    Und bzgl. der Digidesign Homepage: Die ist m.E. so übersichtlich wie der Support hilfsbereit und erreichbar ist.
     
    Dave1978, 17.02.06
    #18
  19. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    wie gsacht.....ebay....soundblaster......10 euro.....kein stress mehr....
    und ein adapter von mini klinke auf normal klinke is auch kein act....bzw. ein kabel von stereo klinke auf 2 mono klinken, falls du L/R klinken-eingänge am mischpult hast.
    geht alles....zum uffrege ischs lebe zu kurz und das herz leidet zu sehr....;)
    nagt alles an deiner lebenszeit - sei pragmatisch, mach musik und sei happy;)
     
    bensummerfield, 18.02.06
    #19
  20. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    *grummel* ...hast recht....
     
    Dave1978, 18.02.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.