Information ausblenden

Probleme beim beidspurigem Aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von TStyle, 29.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TStyle

    TStyle Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.08
    Punkte:
    25
    25
    Hallo ,
    ich hab folgendes Problem ich habe eine Tascam US-122L und ein das Microfon MXL 2006 als Aufnahmeprogamme benutze ich Adobe Audition. Wenn ich mit dem MXL aufnehmen will nimmt er immer nur eine Spur auf bisher habe ich dann die bsp. obere Spur kopiert und dann unten eingefügt aber ich wollte nun wissen ob es noch eine andere Möglichkeit gibt. Ich habe mir schon überlegt ob man eventuel ein Doppelstecker braucht weil die Tascam ja 2 Mic Eingänge hat.

    danke schonmal im voraus
     
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.184
    88184
    Ein Mic = Mono
    Zwei Mic´s = Stereo

    It´s not a Bug, it´s a Feature!


    Die lösung, nimm eine Mono Spur!


    edit: First :-D
     
  3. MH-Guitar

    MH-Guitar

    Registriert seit:
    30.09.07
    Punkte:
    2.046
    2046
    was willst du denn auch mit 2 spuren?

    1 Mikro, 1 Sänger, 1 Kabel --> EINE MONOSPUR


    Grüße,

    Michael
     
  4. TStyle

    TStyle Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.08
    Punkte:
    25
    25
    ja das Problem liegt darin das die Aufnahmen dann kaum hörbar sind bis ich sie verdoppelt habe. Ich habe s mal mit dem Programm Cubase versucht doch da ist die Spur so leise das es auch nichts bringt sie lauter zu machen also was ich kann ich machen
     
  5. MH-Guitar

    MH-Guitar

    Registriert seit:
    30.09.07
    Punkte:
    2.046
    2046
    richtig einpegeln.

    lautstärke ist sowieso subjektiv.
    im mix wird das ja wieder laut, glaub mir.
    Ansonsten: Kompresor usw. schon benutzt?


    Grüße,
    Michael
     
  6. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    wenn die Aufnahme zu leise ist, solltest du vorher am Interface gut einpegeln. Dann dürfte das kein Problem mehr sein.

    Plaudy
     
  7. TStyle

    TStyle Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.08
    Punkte:
    25
    25
    nein ich weiß auch nicht genau was ein kompresor ist ich hab auf diesem Gebiet nicht viel erfahrung ich weiß wie man eine Aufnahme macht aber nicht wie man sie bearbeitet auspegelt usw....
     
  8. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.184
    88184
    Na, dann weißt du ja jetzt was Du machen kannst, oder sollen wir dir das jetzt in einem satz erklären?
     
  9. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    oha, ok.

    Also in diesem Fall empfehle ich dir dich erstmal mit Literatur einzulesen. Das wäre sonst hier sehr mühsam, dir alles zu erklären.

    Als Tipp:
    Homercording Basics Kostet 15 EUR und steht für den Anfang alles drin.
    Oder aber auch das hier:
    Homerecording Handbuch

    Plaudy
     
  10. timocc

    timocc

    Registriert seit:
    11.04.08
    Punkte:
    63
    63
    oh oh.... das problem hört sich aber eher nach virus an. den fall hab ich hier im forum schon öfter gelesen. und nachdem ich das problem auch durch den richtigen tipp losgeworden bin, weiß ich nun worans gelegen.

    deine genaze beschreibung passt EXAKT auf das problem, von dem ich rede...

    starte mal ne windows suche (start - suche - dateien und ordner) nach einer datei namens " cledx.exe "

    diesen virus, solltest du ihn haben, bitte dringend entfernen. dananch klngen die aufnahmen gleich tausendmal fetter.
     
  11. MH-Guitar

    MH-Guitar

    Registriert seit:
    30.09.07
    Punkte:
    2.046
    2046
    Ist das dein ernst?

    Scheint mir komisch zu klingen. :roll:
    Und danach sind aufnahmen plötzlich "besser"??? :D

    Ich such mal bei mir ...


    Gruß,

    Michael
     
  12. system2k

    system2k

    Registriert seit:
    09.08.05
    Punkte:
    55
    55
    versuch ma erst nen compressor und daraufhin einen limiter benutzen um die spur lauter zu machen, aber wenn du hiphop machst würd ich 2 seperate spuren aufzunehmen.. also eine spur und dnan eine 2. für den druck 10dzb leiser als die erste, aber die muss nahezu gleich und onpoint sein mit der 1.
     
  13. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Wenn ein Smiley dabei gewesen waere haett ich gesagt: geile Verarsche!

    Aber so ist es nur Bloedsinn!
     
  14. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Mann bekommt uebrigens die Gesangsspur auch dadurch lauter indem man den Rest leiser macht.

    Aber Pssssst.
    Geheimtipp!
     
  15. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Bezüglich "Mic an der Soundkarte auspegeln":

    Da Dein Mic "MXL 2006" Phantompower brauchst, sollte Schalter 9 (siehe Bild) entsprechend eingestellt sein.
    Schalter 8 sollte dazu in Stellung Mic/Line stehen.
    Der Regler 6 (L oder R, je nachdem, wo Dein Mic angeschlossen ist) sollte nun soweit aufgedreht werden, daß bei den lautesten aufzunehmenden Passagen die Clipping-Anzeigen 7 nicht rot aufleuchten.

    Dann sollte in Cubase auch genügend Pegel ankommen (auch bei einer Mono-Audiospur).

    P.S.:
    Das "MXL 2006" muß natürlich unbedingt an einem XLR-Eingang angeschlossen sein!

    Gruß
    Werner
     

    Anhänge:

  16. TopTension

    TopTension

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    153
    153
    > starte mal ne windows suche (start - suche - dateien und ordner)
    > nach einer datei namens " cledx.exe "
    >
    > diesen virus, solltest du ihn haben, bitte dringend entfernen. dananch
    > klngen die aufnahmen gleich tausendmal fetter.

    Hihihi, bevor Ihr alle timocc öffentlich teert und federt, lest mal hier über den "Virus" cledx.exe, insbesondere die Mitglieder-Bewertungen:

    http://www.file.net/prozess/cledx.exe.html

    Der war gut, timo!
    Gerhard
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.