Information ausblenden

Presets in nen Sequenzer sichern ???

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von tylerhb, 14.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tylerhb

    tylerhb Themenersteller

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.190
    9190
    Hallo Zusammen,

    ich hatte neulichs bei meinem Johnson Millennium eine Fehlfunktion, welche zu einem Totalverlust aller meiner Presets geführt hat :x Da ich enorm lange dran gebastelt hatte möchte ich sowas in Zukunft natürlich vermeiden.

    Wie kann ich kann am einfachsten meine Presets sichern? Hatte mal gehört, dass sowas über Midi und Sysex läuft? Hab sowas leider noch nie gemacht / gebraucht...

    Hätte jemand von euch vielleicht nähere Infos dazu?

    Vielen Dank im voraus.

    Gruss Tyler
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Du mußt dazu einen Midisequenzer wie Cubase/Sonar /Logic öffnen.
    Eine neue Midispur erzeugen.

    Dein Gerät mußt Du veranlassen, die entsprechenden Sysexdaten an seinen eigenen Midiausgang zu senden. ( steht im Handbuch von der Kiste )
    Bevor es losgeht must Du im Sequenzer die Midiaufnahme starten.
    Wenn das fertig ist, speicherst Du das ganze entweder als Cubase-Projekt oder was auch immer Du da hast, oder auch als Standard-Midifile.

    Der Midi-output das Gitarreneffektes muß mit dem Midi-Input des Computers verbunden sein.

    Das war's auch schon.

    Umgekehrt geht es dann wesentlich einfacher:
    Die Spur, wo das Midifile drauf ist muß die Daten am Midioutput des PC ausgeben.
    Von dort mußt Du sie zum Midi-Input des Effektgerätes leiten.
    Dann auf Play drücken und warten. Fertig.

    Systemexclusiv-Daten werden IMMER empfangen.
    Dazu sind also keine weiteren Einstellungen am Effektgerät notwendig.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.