Information ausblenden

Preiswertes Mikro für Gesang und Sprache gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von notebynote, 03.11.19.

  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.503
    10503
    ich stelle keine hohen Ansprüche, es soll für reine Homerecording Demos genutzt werden. Preisvorstellung ist etwa €100.-. Bitte kein bashing, nur konstruktive Kommentare.
     
    notebynote, 03.11.19
    #1
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.261
    22261
    Audio Technica AT 2035 - zwar etwas teurer, aber gebraucht geht es in die Richtung.
     
    MountainKing, 03.11.19
    #2
    Schlumpfpeter, notebynote und mjmueller bedanken sich.
  3. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.398
    12398
    Grad woanders gelesen... bei Musikhaus Korn gibts die AT2035 derzeit für 143,-
    Aktuell läuft dort eine Rabattaktion, Gutscheincode „10korn2019“ -> 10€ günstiger.
    Außerdem bietet Audio Technica gerade eine weitere Rabattaktion an:
    Du sendest den Kaufbeleg hin und bekommst nochmal 20€ zurück.
    In Summe 113,-
    Günstiger wirds nimmer.

    Für den Kurs habe ich auch nochmal zugeschlagen. Ich habe demnächst mal eine größere Mikro-Vergleichsaktion vor, da kommt das gerade richtig.
     
    Kassette, 04.11.19
    #3
    Moiterei, Schlumpfpeter, Ethersis und 6 andere bedanken sich.
  4. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.105
    4105
    +1 fürs AT2035
     
    mjmueller, 04.11.19
    #4
    notebynote bedankt sich.
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.435
    17435
    Kurzum: Für den Preis beim AT 2035 zuschlagen.
     
    Astronautenkost, 04.11.19
    #5
    notebynote bedankt sich.
  6. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.503
    10503
    Hab zugeschlagen, danke für den Tip.
     
    notebynote, 04.11.19
    #6
    Schlumpfpeter, Kassette und MountainKing bedanken sich.
  7. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.398
    12398
    Schauen wir mal, wie das mit dem Cashback von Audio Technica klappt... :)
     
    Kassette, 04.11.19
    #7
  8. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.349
    51349
    den Korn Gutschein kann ich nicht finden. :)
     
    synthpark, 04.11.19
    #8
  9. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.349
    51349
    grad durchgehört: der Sound klingt total dünn und spitz

     
    synthpark, 04.11.19
    #9
  10. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.946
    27946
    Jaja...

    hier AT2020:

     
    whitealbum, 04.11.19
    #10
    notebynote bedankt sich.
  11. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.503
    10503
    Sonst wende ich mich an Dich :rolleyes:, der Tip kam ja von Dir und ist (natürlich) mein Hauptkaufargument gewesen. Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe...
     
    notebynote, 04.11.19
    #11
  12. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.398
    12398
    Kassette, 04.11.19
    #12
  13. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.503
    10503
    Da haste ja Glück gehabt.
    Scheint ja doch ein gutes Mikro zu sein, so, was ich so lese. Erstaunlich, hätte nicht gedacht, dass man überhaupt irgendwas halbwegs Vernünftiges für das Geld bekommen kann *freu*
     
    notebynote, 04.11.19
    #13
  14. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.349
    51349
    haha, wenn ich die Thomann Standardbeispiele durchhöre, klingt das AT2020 besser als das AT2035. ;) Der Druck in den Tiefen ist beim AT2020 besser vertreten. Erster Eindruck, oder eingebildet? Hat die tatsächlich da reingesungen bei der Albumproduktion?
     
    synthpark, 05.11.19
    #14
  15. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.065
    35065
    FB_IMG_1572870769519.jpg
     
    TonyPizza, 05.11.19
    #15
    blackout und Maledetto bedanken sich.
  16. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.503
    10503
    Ist das wieder so ein Gag von Dir, den ich nicht verstehe?
     
    notebynote, 05.11.19
    #16
  17. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.065
    35065
    Jens, mountainking, hat glaube jetzt schon öfter günstige Audio technica mit neumännern verglichen. Weiß die Modelle jetzt nicht auswendig. Ich durfte da drüber hören und, naja, es ist wie es ist, das AT hatte in vielen Situationen die Nase vorn, in dieser genauen Situation. Das soll jetzt aber kein AT geschleime sein, man muss das immer von Fall zu Fall neu betrachten imho
     
    TonyPizza, 05.11.19
    #17
    notebynote bedankt sich.
  18. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    blackout, 05.11.19
    #18
  19. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.946
    27946
    Eingebildet ;)

    Jede Aufnahme bzw. jeder Take vor allem an anderen Tagen bei Sängern ist ein anderer.
    wenn ich in ein bestimmtes Mikro an unterschiedlichen Tagen singe, die Ergebnisse anhöre, ja, das sind drei unterschiedliche Mikros ;)

    Sprich hier beim AT2020, war der Sänger ggf. näher dran als beim AT2035, wer weiß.

    Beide AT2020 und AT2035 sind in den Tiefen eher leicht schlank-klingende GMKs, das AT2020
    noch etwas mehr. Dafür sind es aber klar klingende Mikrofone.
    Interessant ist es, ein AT2035 an einen teuren Preamp alà BAE o.ä. anzustöpseln.
    Da profitiert das AT2035 enorm, das klang schon beeindruckend für so ein günstiges Mikro.

    Und ja, die Sängerin sang über Ihr eigenes AT2020.
    Der Produzent/Toningenieur schlug andere Mikros vor, aber die Sängerin fühlte sich mit dem AT2020 wohler, das sie ja kennt.
    Das AT2020 hängt schon an einem fetten Preamp, bzw. wurde entsprechend im Vorfeld "bearbeitet", sicher.

    Ich habe zuletzt wieder die Erfahrung gemacht, Audiofiles, auch wenn sie gut sind, sind Helfer
    für die Vorauswahl, also, wenn in mehreren Audiofiles mir der Klang nicht zusagt, brauche ich es auch nicht zu testen.
    Aber der eigene Test ist immer der Wichtigste Prozessschritt bei der Auswahl eines Mikros.
    Ich hatte zuletzt das Sony C-100, OC818 hier über mehrere Wochen, und ich war überrrascht, ich hätte was anderes erwartet.
    Es gibt wenigen Empfehlungen, denen ich traue, das ist aber neben den Audiofiles ein Ausgangspunkt für die Auswahl der passenden Mikrofone.
    Aber, es geht nichts über einen eigenen Test!
    Aber auch das muss man können, was ich schon an Testaufbau, nach Nachfragen meinerseits, erleben dürfte, ist schon haarsträubend, da ist das Bild oben von Benny, Mikro SM7b, noch gut :D
     
    whitealbum, 05.11.19
    #19
  20. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.349
    51349
    Kann sein :)

    Aber die Thomann Beispiele sind kaum zu ertragen. Die Frauenstimmen gehen schon mal gar nicht. Die Männerstimmen sind besser, aber auch hier: Male Ballad dry: bei 0:6 so ein komisches Fiepen in den Höhen. Ich HASSE solcherlei Nebengeräusche, ich kann das kaum aushalten :D

    https://www.thomann.de/de/audio_technica_at2035.htm

    Man könnte meinen, um Mix ist das egal. Offenbar tut es dann in letzter Konsequenz nur noch ein U87, da hat man den Druck im Bass, Höhen fallen nicht negativ auf. Klang kann es am Amp liegen, aber warum soll so ein Amp so schlecht sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.19
    synthpark, 05.11.19
    #20