Information ausblenden

Position von Shure SM81

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Fabian_16, 05.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fabian_16

    Fabian_16 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    14
    14
    hallo,
    ich ahbe 3 Mikrofone vom Type [p=530]Shure SM81[/p].
    Ich muss damit nen Chor verstärken Sprich Tenor (4 Personen) Bass (3 Personen) und Alt (10 Personen).
    Wie hänge ich die Miks am betsen auf?
    Wie hoch übder die? Wie wiet anch Vorne?

    Danke
    Fabian
     
    Fabian_16, 05.03.06
    #1
  2. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    bei den auftritten unseres schulchors hingen die mikros immer so ca. einen meter nach oben und einen meter nach vorne. klang gut.
    frage: gibt es einen sopran? wenn ja, dann die mikros so weit weg von denen wie möglich, weil die sind immer zu viele und zu laut.

    EDIT: ach ja, halt je eins über alt, tenor, bass. ist ja klar.
     
    ruecking, 05.03.06
    #2
  3. Fabian_16

    Fabian_16 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    14
    14
    jaja sopran haben wir auch aber die können alleine Singen :-D
    Nur da gibt es das Problem, dass er Tenor direkt bzw. etwas dhinter steht. Und ich muss den Tneor sehr stark verstärken und will den Sopran nicht dabie haben. hat einer einen Tipp?
    Ja das ists chon klar mit den Alt Tenor Bass :)
    also ein Meter nach oben und einen nahc vorne.

    Vielen Danke habe aber noche eine Frage

    Und auf dem Mikrofon sind auf diesem greuen Knof so drei zeichen. [p=530]Shure SM81[/p] (Klickt drauf und ihr seht sie) bzw. hier: http://shure.de/produkte_mikrofone/product-Shr-472-56-78.htm
    Was bedeuten die? Ist das für den Winkel?
     
    Fabian_16, 05.03.06
    #3
  4. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    klick mal selber auf den link, weil da steht auch was der graue knopf macht ;)
    man kann damit einen hochpassfilter schalten, also eine drastische absenkung der tiefen frequenzen.
    außerdem eine 10db Dämpfung, d.h. eine absenkung des signals um 10 db.
    beides brauchst du bei deiner chorabnahme eigentlich nicht.

    edit: ich seh grad der graue knopf ist nur für den hochpass.
    oben am kopf kann man diese 10 db absenkung machen.
    wegen der trennung von tenor uns sopran:
    das mikro hat eine nierencharakteristik. schau dir so eine charakteristik mal an:
    hier und überleg dir selber wie dus am besten aufhängst.
     
    ruecking, 05.03.06
    #4
  5. Fabian_16

    Fabian_16 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    14
    14
    ja da shabe ich auch gerade gelesen. Nur auf welche "Grafik" muss ich nun das stellen? Auf den ganz geraden Strich oder?

    und wegen der Grafik:
    Ich habe noch nie was mit solchen Mikrofonen zutun gehabt. Mein Leherr hat die mir in die Hand gedrückt und naja. Und die Grafik verstehe ich auch nicht so ganz :-(.
     
    Fabian_16, 05.03.06
    #5
  6. Fabian_16

    Fabian_16 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    14
    14
    hat keiner eine antwrot?
     
    Fabian_16, 05.03.06
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    nur nicht ungeduldig werden ;)

    ja, linear verwenden und ohne pad (also keine -10db beämpfung).

    klingt denn der chor in sich ausgewogen?

    lg
    flox
     
    floxe, 05.03.06
    #7
  8. Fabian_16

    Fabian_16 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    14
    14
    also den geraden Strich wenn ich dich richtig verstanden habe.
    Also das mit den -10. das ist dieser Ring oder? Sprich denn muss ich so stellen das es auf 0 steht?

    Also zusammengefast:

    Mikros einen Meter hoch hängen über deren Köpfen (also vom Boden etwa 3 Meter)
    Mikros 1 Meter nahc vorne
    Mikors auf den geraden strich stellen
    Mikros auf Null am Ring stellen

    Hat dagegen einer was einzuwenden? ;-)

    Aber wenn ich das Mikro vom tenor einen meter vor die stelle steht es so halb im Sopran. Hat dazu einer einen Tipp?

    Ne nicht ganz, den Sopran ist zu Laut der Tenor viel zu leise der bass etwas zu leise der Alt okay.
     
    Fabian_16, 05.03.06
    #8
  9. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    ich kann dir nicht genau sagen, wie du das mikro für den tenor aufstellen sollst, aber ich versuche dir zu erklären wie die nierencharakteristik des mikros funktioniert, dann kannst du vor ort selber beurteilen was optimal ist.

    [​IMG]

    verstehst du es jetzt etwas?
    rot im bild ist die nierencharakteristik eingezeichnet, da wo sie "dick" ist nimmt das mikro viel schall auf, da wo sie "dünn" ist eben wenig. denken musst du dir das ganze vom kopf des mikros aus.
    also ganz von hinten ist das mikro recht unempfindlich. ganz von vorne am empfindlichsten. dazwischen gibt es eine übergang.
    wird nicht einfach.
     
    ruecking, 05.03.06
    #9
  10. Fabian_16

    Fabian_16 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    14
    14
    ah ich glaube ich habe es verstanden.
    oh man das soll was werden mit der position. die macht mir am meisten Sorgen der rest ist kleinkram.

    wie würdet ihr den die mirkros auf hängen wenn ganz Links der Sopran steht, dann der tenor halb dahinter bzw. was daneben dann der bass neben dem Tenor und zum schluss der alt.

    Alle stehen auf Tribühnen, also Stufenweise. Das höchste hinten ist 80cm.

    Danke
     
    Fabian_16, 05.03.06
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.