Information ausblenden

Pop-Schlager produzieren

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von KalliH, 28.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KalliH

    KalliH Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.06
    Punkte:
    23
    23
    Hallo Leute,

    ich habe Songtexte und Melodien fertig.
    Jetzt möchte ich diese gern aufn PC bringen.

    Software habe ich dazu, aber es fehlt mir an der Kenntnis, wo ich diese derzeit modernen Pop-Schlager-Drums herbekomme.

    man höre einfach mal tracks von Michael Wendler oder Olaf Henning.
    Woher krieg ich diese Beats, bzw. lassen sich diese mit Software irgendwie machen?
    wenn ja, welche software?

    Liebe Grüße
    marc
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Bitte verstehe mich jetzt nicht falsch,
    aber Deine Fragen hätten genausogut
    auch lauten können :

    Wie baue ich ein Atomkraftwerk ?
    Mondandung - Wie geht das genau ?
    Jurassic Park 3 : Wie bekomme ich solche animierten Saurier auf meinem PC hin?


    Mein Tip :
    Fachzeitschriften

    -KEYS
    -Sound&Recording
    -PC&MUSIK
    -BEAT

    "Woher krieg ich diese Beats, bzw. lassen sich diese mit Software irgendwie machen?
    wenn ja, welche software?"

    Wenn das so einfach wäre, wie Du es Dir momentan noch vorstellst, dann würde es ja jeder können. Das ist aber ein recht langer Prozess.
    Eigentlich ist es genauso schwierig, wie das Erlernen eines Instrumentes.
    Darum kann man da auch nicht ganz fix mal 2-3 Tips geben.


    Software :

    Cubase SX
    Logic
    Ableton Live
    Cakewalk Sonar
    Fruity Loops
    Reason
    Rebirth
    Energy XT
    Samplitude
    MusicMaker
    Acid
    Gigastudio
    Massiva
    Tunafish
    Orion
    Project 5

    Und noch ca.50 andere ...

    Dann gibt es noch etliche Free, Bezahl, und Shareware- Plugins, die auch noch dafür genutzt werden können. Das sind vielleicht auch nochmal so an die 2000.

    Jetzt könntest Du noch fragen :
    "Ja, aber welches ist denn das beste Programm dafür ? "

    Cubase SE3/SL3/SX3 mit dem Drumsampler Battery2 von Native Instruments.
    So würde ich es an Deiner Stelle machen.

    In Professionellen Studios wird eigentlich sehr viel mit Hardware-Klangerzeugern gearbeitet. Der momentan erfolgreichste Drumcomputer ist die Elektron Machinedrum.

    Schreib doch einfach mal, was Du schon kannst.
    Spielst Du ein Instrument ?
    Welchen Sequenzer kannst Du denn schon bedienen ?
    Gibt es Musiker in Deinem Umfeld, die sich damit auskennen ?
    (Das ist extrem wichtig !)
    Wenn Du es ganz alleine packen willst, hast Du eigentlich garkeine Chance.

    Ich schreibe Dir mal eine PM.

    [​IMG]
     
  3. oonightshiftoo

    oonightshiftoo

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    619
    619
    gibt es eigentlich inzwischen schon eine sample-cd mit sounds der elektron machinedrum (oder vielleicht sogar eine software-variante)?

    Bei welchen aktuellen tracks wird denn die elektron verwendet??
     
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  5. slowhit

    slowhit

    Registriert seit:
    11.03.04
    Punkte:
    403
    403
    die schnellste lösung, wenn du nicht lange rumprogrammieren willst:
    nimm dir einen beliebigen sequenzer (cubase se/sl, [p=583]mackie tracktion 2[/p], samplitude v8 se wären die geläufigsten) und binde darin den "groove agent" als vst-instrument ein.
    dadurch musst du keine komplexen groove patterns erstellen sondern kannst auf ne geile datenbank an vorgefertigte patterns zurückgreifen.

    gruß slow
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.