Piano und Gesangs-Ballade sucht feedback!!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Krisch, 04.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Krisch

    Krisch Themenersteller

    Registriert seit:
    16.10.05
    Punkte:
    107
    107
    Stern

    Hoffe ihr könnt mir nen bissel zum arrangement und zur Aufnahme sagen!
     
  2. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hi Kirsch,
    das ist "hart" zu hören. Sind ja nur weniger, auserwählte, Töne beim Singen getroffen... heieiei. Gesanglich muss Du nochmal kräftig üben.

    Schön daran sind eine Reihe von Akkordwendungen, die sehr geschickt gemacht sind und wenn Du das zeitgleich gespielt und gesungen hast(?), dann Kompliment! Für Dein Alter eine gute Leistung.

    Aber als Höreindruck ist das noch nicht so geil. Ich denke, Du musst noch ein paar Aufnahmen machen, dann wird das hörbarer. - Überlege zum Beispiel mal, eine Aufnahme nach Click zu machen. Wenn die Musik rhythmisch im gleichbleibenden Fluss durchläuft, wird es wesentlich angenehmer zu hören, als wenn Du häufig im Tempo 'neu' ansetzt. Du drückst manchmal die Gitarrenakkode so hin, dass die Gesangslinie passt... - ich würde vorschlagen, eher die Gesangslinie so zu verändern, dass Du die Akkorde ohne Verzögerung 'durchziehen' kannst. Dann groovt das angenehmer.

    Textlich sind da einige gute Ideen drin, und einige gute Zeilen.

    Gut anhörbar ist es (für mein Empfinden) leider noch nicht. Aber für Dein Alter (wie alt bist Du; 17? ) ist das eine gute Leistung.

    Grüße
    Nils
     
  3. Rossini

    Rossini

    Registriert seit:
    28.05.04
    Punkte:
    2.952
    2952
    Also: Piano ist mir irgendwie zu schwankend eingespielt. Ich weiß, dass Pianisten es hassen, zum Metronom zu spielen, aber irgendwie ist es doch essenziell, es sind einfach zu viele Schwankungen drin.

    Was die Stimme angeht: Aufnahme passt, vielleicht bisserl mehr Hall (merkt man gerade am Ende). Abgesehen von der Aufnahme kann der Sänger halt nicht wirklich singen. Gerade am Anfang sind ihm die Töne defini"tief" zu tief. Gegen Ende wirds dann schon besser...

    Fazit: Du kannst auf jeden Fall schon gut Klavier spielen. Kauf dir ein besseres Plugin wie z. B. The Grand oder den Steinway 5.1-Flügel. Diese mda-Freeware klingt zwar ganz gut, aber es geht auf jeden Fall qualitativer. Stimme nochmal überdenken und vielleicht jemand anderes einsingen lassen.

    PS: hab mir eure Homepage angesehen. Mit Black Metal hat dieser Song aber nicht viel zu tun, oder..?? :D :D

    ROSSINI ;)
     
  4. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Also ich finde dieses Freeware Klavier sehr gut: http://www.yohng.com/piano.html

    Finde aber auch den Pianosound auf der Aufnahme nicht schlecht. Ist nur "schwankend" gespielt, wie wir ja beide schon sagten ;)

    P.S.: Sehr lustig ist übrigens: "Krisch_Stern". So heisst das File jetzt bei mir. Fast wie Christstern ;) :D
     
  5. Krisch

    Krisch Themenersteller

    Registriert seit:
    16.10.05
    Punkte:
    107
    107
    ja erstma danke für die guten tipps...
    naja gesanglich muss ich wohl noch was tun wie. vielleicht liegts auch daran das ich mir für die gesangsspur nich sehr viel zeit gelassen habe. war fast nur ein take. ich werde sie nochmal einsingen und hoffentlich besser bei rumkommen (obwohl ichs garnich sooo schlecht finde ;) ). aber daran kann man ja auch arbeiten denn einen anderenden song einsingen lassen... hmm dabei würde ich mich nich wohl fühlen das jemand anderes meinen song singt. fände ich komisch ;)
    naja what ever
    jo 17 bin ich und mit black metal hat es wirklich nichts zu tun. man kann ja nich immer das selbe machen :nonono:
    ich habe das klavier vom kopfhörerausgang meines e-pianos abgenommen und noch was an den EQ´s in cubase gedreht bis mir der klang gut gefallen hat.
     
  6. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Hallo Krisch,

    also man merkt wo Du hinmöchtest. Der Song hat Potential. Müsste halt sauberer gesungen sein und das Piano sollte nicht so blechern klingen. Stellenweise schöne bildhafte Textsprache.
     
  7. DeeJanni

    DeeJanni

    Registriert seit:
    26.01.06
    Punkte:
    112
    112
    Krisch... mach weiter ! das klavier ist echt gut gespielt das brauchen wir dir nicht alle zu sagen... so unter uns du weisst das du schooon bissl spielen kannst ;-)
    aber am gesang musst schon noch bissl arbeiten...und hei wenn ein freund von dir es vielleicht besser singen würde dan probier es einfach mal aus...
    mische aber den song nochmal richtig ab... was klavier und dessen klang angeht und deiner stimme wenn die bleiben soll ...
     
  8. PsychoDX

    PsychoDX

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    342
    342
    ich als hobbypianist melde mich auch mal zu wort :D

    joa...hmm....also der sound des klaviers is nicht wirklich so das wahre. liegt unter umständen auch ein bischen an der spielweise. hast du da ein sustainpedal benutzt? klingt alles ein wenig abgehackt und seeehr gestolpert. auch hat der sound so einen komisch klingenden raumklang...weiß ja nich, ob du da nen reverb draufgelegt hast oder ob der grundsound deines epianos schon so ist. weiterhin klingt mir der sound zu spitz. sollte für ne ballade weicher sein. vorallem der anschlag (dein e-piano hat aber anschlagdynamik oder?).

    @metronom: bei einer reinen klavierballade brauchst du nich nach metronom zu spielen. du musst nur diese schwankungen rausbekommen und noch mehr gefühl in das spiel legen. und ohne metronom kannst du pausen setzen, die mit klick garnich gehen, du kannst verschiedene tempi langsam in einander übergehen lassen, ect.

    @gesang: joa...hehe...is halt nich ganz so souverän gesungen. hör dir die hauptgesangsspur einfach noch ein paar mal SOLO an. und vorallen: hör sie dir auch mal nach ner kleinen pause (von den recording-arbeiten) an....am nächsten tag oder so. da findet man sachen, die einen am vortag gefallen haben garnich mehr so super....geht mir immer so :D und immer weiter üben üben üben. vielleicht auch gesangsunterricht (?) das is aber denke ich noch bissl früh, denn deine stimme wird soch noch entwickeln. auf jeden fall musst du am ball bleiben und dir das feedback anderer zu herzen nehmen und genau DAS was sie sagen gezielt rauszuhören und du wirst sehen, dass es mit jedem mal besser wird.

    k....ich merke grad, dass ich eigentlich nur etwas zu bemängeln hatte :nonono:
    nichts desto trotz isses NATÜRLICH eine super leistung so einen song zu schreiben, aufzunehmen und zu singen. und auch noch mehrstimmig....sie meine bitte kritik nich als "dumm-machen" oder sowas an. ich glaub, wenn ich das wirklich gewollt hätte, wäre dieser post nich so lang geworden ;)

    oki...bleib an deiner sache dran!!! das wird im laufe deiner homerecording-tage IMMER BESSER....

    mfg

    PsychoDX
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.