Origin Contact darker ambient - RIKAAR

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von artskuz, 11.10.18.

  1. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    765
    765
    High,

    wir haben hier noch mal was kreiert. Für unsere Verhältnisse fast Hardcore. Mit Beats...oder Beast :D


    -> überabeitete Version Drums etwas leiser ;)

    Was meint ihr?

    Gute Nacht
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.18
    flofri bedankt sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    40.485
    40485
    Ich finde die Drums fast ein wenig zu laut. Für meinen Geschmack passen sie aber gut zur Nummer; für euch wirklich fast schon Death Metal. :)

    Insgesamt fand ich das Stück gelungen.
     
    artskuz bedankt sich.
  3. flofri

    flofri

    Registriert seit:
    19.02.11
    Punkte:
    515
    515
    joa hat was, da lässt sich durchaus etwas feines draus zaubern, erinnert mich eher an 80er zeugs z.b stranger things. Fummel mal ruhig weiter daran herum ;)
     
  4. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    4.502
    4502
    Klingt cool. Schöner Sound Teppich mit schönen (bzw. schöner) Akkordfolge(n).
    Die Drums passen mir da aber nicht so rein. Die wirken etwas verloren und ziehen ihr eigenes Ding im Hintergrund durch.
     
    artskuz bedankt sich.
  5. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    14.868
    14868
    Mir gefällt es. Nun noch ein paar tolle Landschaftsaufnahmen dazu und ihr könnt es als Pausenfilm anbieten. :)
     
    artskuz bedankt sich.
  6. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    6.148
    6148
    Oder den Track verlängern, ausbauen, sehr langsam eine neue Ebene nach der anderen dazu kommen lassen - und die Zeit steht still :)
    Fein bis hier!
     
    artskuz bedankt sich.
  7. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    765
    765
    Danke für die FusRücken :)


    Würde sowas auch als Pausenfilm durchgehen?


    Hab ich die Tage mal gemacht, nach einem Frohnkreich Trip...Oder müsste es zwingend Cartoon sein :D


    Landschaftlich würde zu dem Track bestimmt was herbstliches stürmisches zu passen, in Hi8 Optik.

    @Audiotic, wie würdest du den Glue für die Drums umsetzen?

    Gruppenspur Drums (erstellt) dann eventuell EQen, Comprimieren? oder eher auf der Summe arbeiten? Da bin ich noch nicht so affin.

    Ich denke der Sound generell reiht sich gut in unsere bisherigen Arbeiten ein, meiner bescheidenen Meinung nach.

    Naja wenn ich zuhause bin werde ich mich noch mal ran setzen, aber noch länger machen @mwa? Ich denke nach 5 Minuten ist die Story erzählt oder?
     
  8. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    6.148
    6148
    Finde ich nicht. Mir geht es beim Hören ein bißchen so, dass da eine Story hätte sein können... Ich höre das so: bis etwa 2:50 baut es sich auf. Dann ab 3:20 Minuten kommt ein neues klangliches Element hinein, diese leisen Streichersachen (zuerst links gepannt). Oder ist es schon vorher rechts sehr leise da? Da sind dieser Klang und noch ein Choir-Pad, die sind sehr leise und könnten für meinen Geschmack nach und nach mehr in den Vordergrund treten und Hauptakteure werden. Das braucht dann noch mehr Zeit.
     
    artskuz bedankt sich.
  9. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    765
    765
    Also, ich hab da jetzt noch mal rein gehört in den Track. Den lass ich jetzt vorerst mal so, vielleicht bei einem Live etwas ausbauen :D

    Jetzt steht erst mal ein anderes Projekt an :)
     
    mwa bedankt sich.
  10. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.116
    12116
    Mir läuft es zu sehr auf einer Ebene durch. Als Interlude, das in der jetzigen Mitte des Tracks ausblendet, o.k., aber über die doppelte Länge wird es mit diesem plakativen Leadsynth zäh. Zumal diese höhenmittigen hackenden Beats den Track für mich ruinieren.
     
    artskuz bedankt sich.
  11. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    765
    765
    Die Beats sollten etwas 80s "Flair" reinbringen. Wie würdest du die denn sonst Eq´en? Hatte ich ja oben schon mal gefragt! Finde schon das es nen 80s Sound nahe kommt, das der Beat noch abgehoben vom Rest klingt war damals doch selbstverständlich :D, wie würde man denn da am ehesten eine Einheit draus machen?
     
  12. Cie

    Cie

    Registriert seit:
    21.02.13
    Punkte:
    396
    396
    Sehr schöne Reise in eine entfernte Soundwelt :) Schöne Melodie Verläufe, besonders ca. 1:40 ist toll, und das auch sehr gut unterstützt von einem dicken, warmen Bass.
    Die Basedrum klingt manchmal etwas matschig und hektisch im Verlauf; die open Hihat als Snare/Clap Element zu nutzen ist interessant; der Sound der Hihat aber ein wenig zu lasch, was bei mehrmaligen Hören etwas ermüdet. Die eigentlichen Claps bei 2:20 sind zu leise und zahm.