Information ausblenden

Neuman Tlm 103 oder Tlm 107 für Vocals und Rap

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Devo, 11.06.20.

?

Neumann tlm 103 oder Neumann tlm 107 für vocals und rap

Diese Umfrage wurde geschlossen: 18.06.20
  1. tlm 103

    1 Stimme(n)
    14,3%
  2. tlm 107

    1 Stimme(n)
    14,3%
  3. egal beide sind gut

    5 Stimme(n)
    71,4%
  1. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    Hallo zsm habe eine ganz wichtige Frage weil ich mir nicht sicher bin. Ich möchte ein neues Mikrofon für Vocals und Rap und beobachte seit langem den tlm 103 und den tlm 107. Der tlm 103 wurde mehrfach von Drake in seinem Album benutzt. Vom tlm 107 konnte ich keine Vidoes bzgl Rap im Netz finden. Mein Problem ist, dass davon geredet wird das der tlm 103 zu harsh wäre und S Laute störend wirken sollen. Dies soll beim 107 er nicht der fall sein, die s laute sollen bei diesem Mikro super breit aber nie scharf zu hören sein laut reviews.

    Was ist eure Meinung dazu bitte um Antwort damit ich mein Seelenfrieden finde :)
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Poste mal ein Beispiel von Dir. Und womit nimmst du im Moment auf. Wenne es was neues sein muss würde ich auch mal das Microtech Gefell M 930 und das MT 71 S in Erwägung ziehen. Das letztere hat die berühmte M7-Kapsel. Bright and mitty! Das M 930 hält die Niere exzellent ein, was für nicht so optimale Räume gut ist. Microtech Gefell ist eine Ausgründung von Neumann. Bei denen kannst du Dir beide Mikrofone zum Ausprobieren leihen. Das kostet Dich nur das Rückporto.
     
    Devo bedankt sich.
  3. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    Hallo astronautenkost, erstmal Danke für deine Antwort, ich benutze zur Zeit den Violet Design The Maestro als Hauptmikrofon bin eigentlich auch super Zufrieden nur es ist manchmal zu weich und Vintage und auch nachdem EQ zu spitz, kriegt man mit dem de-esser in den Griff. Möchte aber jetzt etwas womit ich direkt nach der Aufnahme ohne mühsameres rum probieren einen guten Sound erziele welches im Mix sitzt und modern klingt.
     
  4. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    für die Aufnahme benutze ich ein Golden Age Premier pre-73 und Focusrite Scarlett 2i4
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Wie geschrieben, poste mal ein Beispiel! Mit dem Maestro hast du schon ein richtig gutes Mikrofon.
     
    Glutamatjunkie und Devo bedanken sich.
  6. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
     
    Summerhunter und Glutamatjunkie bedanken sich.
  7. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    Das komplette Lied wurde mit dem Maestro aufgenommen, ich weiss beinhaltet sehr viel Autotune aber man merkt es das Mikro ist Klasse aber zu smooth und gleitet dahin ohne dieses etwas zu haben zum Beispiel Tight, shimmer ...

    -noch eine Anmerkung es wurde ordentlich Dessed.
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Das Deessen schleift natürlich die Konturen ab. Das Maestro geht in die M7-Richtung. Da wäre das M 930 mit einem anderen/besseren Vorverstärker angebrachter. Probiere mal das M 930 aus.
     
    Devo bedankt sich.
  9. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    Ok, werde definitiv mal den M 930 testen und was ist deine Meinung zum tlm 103 und 107?
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Wenn ich die Auswahl zwischen TLM 103 und TLM 107 hätte, würde ich das M 930 nehmen, weil es besser als die beiden ist.
     
    Glutamatjunkie und Devo bedanken sich.
  11. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    Klare Antwort :) , was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem M 930 und dem M930 TS? Du meinst aber das Normale oder?
     
  12. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.20
    Summerhunter und Devo bedanken sich.
  13. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.998
    4998
    Neben technischen Aspekten klingt z.B. das TML 103 auch einfach anders als das M930. Das Gefell würde ich klanglich als etwas ´nüchterner´ oder einen Hauch kälter beschreiben. An deiner Stelle würde ich durchaus einmal beide testen.
     
    Devo bedankt sich.
  14. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    Also nach Empfehlung von astronautenkost soll es besser als der tlm 103 und 107 sein. Habe mich jetzt danach auch im Internet ein wenig schlau gemacht dort ist auch die Rede von dem M930 als ,,der bessere Neumann TLM 103``. Aber warum greift jeder zu den Neumännern wegen dem Namen, Hype oder Werbung? Verstehe ich nicht. Werde aber aufjedenfall beide testen. Das M 930 soll sehr gutmütig mit den S Lauten umgehen und in den tiefen Frequenzen besser sein als das Tlm 103.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.20
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Das M 930 ist unten rum natürlicher und in den Höhen sehr, sehr sauber, was den S-Lauten zu Gute kommt. Der Name Neumann ist halt bekannter, obwohl Microtech Gefell auch auf den ollen Georg Neumann zurückgeht. Das TLM 103 war das erste (für Amateure) erschwingliche Studio-Neumannkondensatormikro und ist deshalb relativ weit verbreitet. 1997 waren die billigen Chinamikros noch nicht in Sicht.
     
    Devo bedankt sich.
  16. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.998
    4998
    Probier es einfach einmal für dich aus. Für manche ist das Neumann die bessere Wahl, für andere das Gefell. Hier geht es ja konkret um deine Stimme im Rap-Kontext. Da kann dir eigentlich kein anderer vorher sagen, was besser passt und / oder dir besser gefällt.
    Es gibt so ein wenig die Einschätzung, dass das Neumann recht sensibel auf die Pre-amps reagiert. Mit einigen super, mit anderen eher mehh... .
     
    Devo bedankt sich.
  17. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.519
    26519
    @Devo
    Frage einfach mal Rapper @Breymien der das M930 nach vielen Tests sich gekauft hat.
    Er hatte auch das TLM103.
    @Breymien kann Dir Lieder darüber singen :D

    Das TLM103 klingt in den Höhen härter als das M930, zu dem löst das M930 besser auf.
    Das M930 klingt weicher als das TLM103.
    Zudem klingt das M930 sehr klar und transparent.
    Das M930 ist bei Gesang und Rap das bessere TLM103.
     
    Glutamatjunkie und Devo bedanken sich.
  18. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    Genauso steht es auch überall im Netz.
     
  19. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.998
    4998
    Will ich gar nicht anzweifeln. Für mich klingt das Gefell aber zu nüchtern (langweilig) und eben etwas kühl. Ist halt Geschmackssache. Mein Traummikro sind aber beide nicht ... .
     
    Devo bedankt sich.
  20. Devo

    Devo Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    11.06.20
    Punkte:
    46
    46
    OK, dann scheidet das Tlm 107 aus. Ich teste dann lieber das M 930 und Tlm 103. Aber nach vielen Meinungen wird es wahrscheinlich das M 930 sein denke ich mal, aber wer weiss.