Information ausblenden

Ne Frage zu diesem Mix

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von BlakkAfghan, 28.10.20.

  1. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.226
    42226
    +1.


    Man man. Lasst doch die Leute einfach Spass am Musikmachen haben !
    Ist doch völlig egal, Hauptsache die Leute sind kreativ und machen keinen Blödsinn.
    Möchte eure ersten frühzeitlichen Musikergüsse mal hören.
    Diese überheblichen Bewertungen/Abwertungen in Foren NERVEN.
    Das hat mit "Kritik" oder "Geschmack" null zu tun gerade...
    Wie arm ist es, sich für den kleinen Moment des virtuellen Runtermachens etwas besser zu fühlen. Was. Einfach mal drüber nachdenken.
     
    rkdk, 28.10.20
    #21
    kerninger, Wird schon, moon-dog und 5 andere bedanken sich.
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    4.542
    4542
    Hand hoch, wer phänotypisch googeln musste. :D





    Mich nervt bei den meisten Rap-Sachen, das hinter dem Gesang in den Strophen oft Melodien laufen, Keyboard-Stabs und wasweissich, da muss ich mich anstrengen, den Text zu verstehen.

    Das mache ich dann meistens nicht lange mit.

    Weniger ist mehr mehr, ein Beat, der schiebt, Bass, gut is. Im Chorus kann man dann draufgeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.20
    Graham, 28.10.20
    #22
  3. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    17.230
    17230
    Und Kritik lässt sich auch sachlich und nicht unfreundlich äußern. Niemand hat Dir Deine Kritik abgesprochen. Aber der Ton macht die Musik.

    So, und jetzt
    :focus:
     
    Grummelrocker, 28.10.20
    #23
  4. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    gut lassen wir die Kritik weg und hier mal Sachliche Äußerung hinsichtlich des Mixes:

    1. bei der Stimme ist in denn Mitten (350-550 hz ) zu viel Betonung
    du bist also zu Nah am Mirkofon, beim nächsten mal eine handbreite Abstand sollte reichen
    immer wenn du merkst das du lauter werden musst ,stichwort - Betonung, immer leicht seitlich rappen
    also vom Mikrofon weg .

    2. zu viel falsche Kompression, dies merkt man deutlich am Raum-Anteil , der dadurch zu deutlich wird
    ein clipper für die Peaks ist hier ein Geheimtipp ,aber vorsichtig einstellen.

    3. bei den Dopplungen 2-4 khz komplett absenken, so wahrst du die Natürlichkeit

    4. ein leichter downward- Expander, um die leisen Störfrequenzen einzudämmen

    5. um die Stimme besser in dem Beat einzufügen folgendes
    -Stimme etwas leiser mischen
    -und bei dem Beat 3khz leicht absenken
    falls du dich mit M/S auskennst , den Mittenkanal bei dem Beat ganz leicht absenken
    aber nur leicht, das hilft den Vocals zu mehr Präsenz sofern die in der Mitte liegt
     
    EisRaum, 28.10.20
    #24
    Grummelrocker, Ennui, fabtone und eine weitere Person bedanken sich.
  5. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    so und jetzt hört auf zu nerven, ich habe jetzt siehe oben gute Punkte und vor allem sachlich
    geschildert.


    Ich habe viel mit Rap zu tun und habe deswegen sehr viel Erfahrung vor allem bei Mix.
     
    EisRaum, 28.10.20
    #25
  6. waves

    waves

    Registriert seit:
    25.09.15
    Punkte:
    347
    347
    Ich würde zwei Sachen versuchen: 1. Auf die Stimme einen Hauch (!!!) Distortion/Saturation, dass sie etwas mehr nach vorne kommt und etwas aggressiver klingt und 2. die Hi-Hat konsequenter ins Zentrum, weil sie irgendwie vom Panning her unangenehm auf einer Seite vor sich her klappert, ohne das einen Sinn ergibt...
     
    waves, 28.10.20
    #26
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    21.092
    21092
    Nee, ich höre das auch so. Das ist teils zu schnell, teils zu langsam und killt leider den Groove. Lieber hart aufs Raster ziehen, als so.
    Ich hatte Bio LK. Da lernt man das mit den grünen und gelben Erbsen von Mendel.
     
    Entone, 28.10.20
    #27
    Graham bedankt sich.
  8. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044

    Mir kommt auch der Rap nicht ganz `straight´ vor. Anfangs nur leicht, ab dieser Art Break bei 0:27 dann deutlicher. oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.20
    moon-dog, 28.10.20
    #28
  9. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    Ich kann das nicht beurteilen. Falls dem wirklich so ist, dann solltest du solche Aussagen aber sachlich und nüchtern belegen können, meine ich.
     
    moon-dog, 28.10.20
    #29
  10. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    Thema ist zu,brauch man jetzt nicht drauf rumreiten,
    bitte konstruktive kritik für den thread ersteller
     
    EisRaum, 28.10.20
    #30
  11. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    430
    430
    Achja, leider mal wieder vollkommen unangebrachter Hass hier im Forum, und leider wieder beim Thema Rap.

    Erst:
    "deine kanacken Getue: unangnehm" "du bist einfach nur ein infantiler Mitläufer"
    Zwei Posts später:
    "ich bewerte hier nicht menschlich , sondern rein musikalisch"
    Ich meine, mehr sollte man zum Kollegen EisRaum eigentlich nicht sagen. Die Frage der OPs ging eh ausschließlich um den Mix. Aber trotzem in Kürze:

    Du hast ja offensichtlich in der letzten Zeit mal in die Charts geguckt. Dir ist klar, dass Straßenrap und -trap so populär ist, wie nie zuvor. Willst du jetzt jedem hier verbieten, populäre Musik zu machen? Darf nur Mukke, die grade keinen Markt und und "niemanden" interessiert, gepostet werden? Du solltest selbst merken, wie absurd das ist.
    Nebenbei ist "Mimesis" schon seit Aristoteles ein vollkommen legitimes Mittel, um einen eigenen Stil zu entwickeln. Und wenn wir ehrlich sind, hat jeder von uns so angefangen.

    Und wenn Kollege BlakkAfghan auf gediegen Heroin in Songs verticken will, kann er das genauso machen, wie der Rest der aktuellen Rapper. Du kannst doch nicht deinen persönlichen Geschmack zum Dogma erheben und alle beleidigen, die ihn nicht teilen. Sollte eigentlich nicht extra gesagt werden müssen.

    Zum Mix: Die Kalimba (?) -Akkorde sind wirklich etwas "off beat", klingt wie ne Achtelnote zu früh. In anderen Genres wäre das durchaus gewollt, aber hier bringt's mich auch etwas raus. Ebenfalls würde ich einen leichten Kompressor auf die Kalimbas packen, da deren Lautstärke sich über den Loop stark unterscheidet. Aber wenn's ein Freebeat ist, geht das ja eh nicht. Generell gefällt mir aber das Oldschool-Feeling, das ja auch grade wieder im Kommen ist.

    Rap finde ich okay, die Stimme ist wirklich nen Tick zu laut im Vergleich zur Kalimba. Aber auch hier gibt es ja grade beide Wege: Manche mixen die Stimme absichtlich lauter, andere (z.B. Bonez) lassen sie quasi im Beat untergehen. Ist also am Ende auch eine Stilfrage. Kommt mir allerdings auch etwas zu "wet" vor, also vielleicht etwas weniger Hall etc.

    Was mir persönlich allerdings fehlt, sind Adlibs ;) Grade so'n Oldschool-Beat hat ja so viel freien Raum, den man damit auffüllen könnte. Alternativ könnten die Echos in der Hook auch etwas lauter automatisiert werden.
     
    TomMorelloTheThird, 29.10.20
    #31
    EisRaum bedankt sich.
  12. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    man Merke: was alle machen ist immer richtig
    danke für deine Worte

    es gibt so viele Themen, da könnte man definitiv kreativer sein.

    Danke aber für deine Meinung , ich schätze sie sehr.
    Ich finde dein Engagement richtig gut , mach bitte weiter so .
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.20
    EisRaum, 29.10.20
    #32
  13. cpeb

    cpeb

    Registriert seit:
    25.11.12
    Punkte:
    478
    478
    Ich wollte eigentlich hier nichts mehr posten aber diese Eisdiele hat es tatsächlich geschafft mich aus der Reserve zu locken.
    Wie krank muss man sein um unvermittelt mit so viel Dreck zu werfen, und wegen nichts! Was ist mit diesem Eisladen los? Kann mir das mal jemand erklären? Freundin abhanden gekommen (wen würde es wundern?), jemand nahestehendes gestorben (traurig aber noch lange kein Grund) oder einfach nur Psycho (was am naheliegendsten scheint)? Wegen solcher Leute kommen Forums wie dieses in Verruf. In jedem Forum, dass ich besucht habe gab es solche kranken Typen die die Athmo vergiftet haben mit ihrem Hass. Meine Empfehlung daher: Sofort aus dem Verkehr ziehen und in Behandlung geben. So wie ich das sehe hat die Admin. das Eisgeschäft inzwischen geschlossen-na wenigstens was!


    Ende
     
    cpeb, 29.10.20
    #33
  14. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    430
    430
    @EisRaum Ach Gott... warum stänkerst du immernoch? Es geht hier im Musik, nicht um eine mathematische Formel. Da ist eine Einteilung in "richtig" und "falsch" vollkommen unangebracht.
    Außerdem weißt du genau, dass das nichtmal mein Punkt war.

    Naja, ich hab's versucht.
     
    TomMorelloTheThird, 29.10.20
    #34
    EisRaum bedankt sich.
  15. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    430
    430
    @cpeb
    Naja, vielleicht einfach einen schlechten Tag gehabt. Inhaltlich ist das, was er sagt (bis auf den latenten Rassismus), ja auch oft die Kritik von (ahnungslosen) Musikjournalisten an aktuellem Straßenrap. Aber genau das ist halt der Punkt:
    Die haben Hip Hop nicht verstanden. Das war schon "immer" die Musik der Unangepassten. Und jedes mal, wenn Rap zu kommerziell wird, gibt es wieder eine neue Gruppe von Rappern, die, wie hier, über Oldschool-Beats mit vergleichswese simplen Reimen Heroin verkaufen.
    Oder wie Future, der es schafft, selbst mit Autotune komplett schief zu klingen, und aus Prinzip den Takt nicht trifft. Oder wie Blueface, der aus mangelndem Skill den Takt nicht trifft ;) Oder wie XXX, der, inspiriert von "Earrape"-Memes, seinen Bassbereich bis zur Unkenntlichkeit verzerrt. Das sind alles Formen von musikalischen Mittelfingern, und dafür werden sie auch von ihren Zielgruppen gefeiert. Muss man natürlich nicht gut finden, aber das hatten wir ja schon.
     
    TomMorelloTheThird, 29.10.20
    #35
    EisRaum bedankt sich.
  16. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    ich danke euch für die Kritik
    ich bin aber schon längst mit meiner Meinung zurück gerudert
    und habe ihr auch Sachlich zum Mix etwas beigetragen
    helft doch lieber eine Oma über die Strasse anstatt hier eure Energie reinzustecken
    (zuhause nicht zu sagen ? )

    also machen wir das Thema bezüglich mir zu , und tragt lieber etwas zum Mix bei
     
    EisRaum, 29.10.20
    #36
  17. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    430
    430
    Dann stichel halt nicht die ganze Zeit weiter, Alter...
    "(zuhause nicht zu sagen ? )" Genau.

    Nebenbei ist jetzt der schlechteste Zeitpunkt, um fremden Omas über Straßen zu helfen. Just saying ;)
     
    TomMorelloTheThird, 29.10.20
    #37
    kerninger bedankt sich.
  18. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    Ihr wisst einfach alle nicht, was ein voll korrekter, krasser, amtlicher Diss ist.... .
     
    moon-dog, 29.10.20
    #38
  19. BlakkAfghan

    BlakkAfghan Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    13.03.20
    Punkte:
    51
    51


    Hier wier der Track auf Instagram (der übrigens Mega gut ankommt :p)
     
    BlakkAfghan, 31.10.20
    #39
  20. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    4.542
    4542
    Ich habe ja insgeheim gehofft, das er jetzt den dopesten Eisraum-Diss spittet, aber ok..

    Schlecht ist das nicht. :)

    Du hast ne Pizzeria, @BlakkAfghan ? :eek:
     
    Graham, 31.10.20
    #40