Information ausblenden

Native Instruments stellt sich neu auf

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von andreee, 04.09.19.

Schlagworte:
  1. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    242
    242
    Mal eine Frage am Rande...kann man die Maschine Software eigentlich auch ohne Controller nutzen bzw. kaufen?
     
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.506
    31506
    Geschändete Embryos sollten noch mit rein, sonst zu low-key. ^^
     
  3. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    4.584
    4584
    Ohne Controller ja, nur die SW kaufen, weiß ich nicht.
     
    Sweetsweep bedankt sich.
  4. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    242
    242
    Hab das Gefühl man hat von den ganzen Expansions nur halb soviel, wenn man die Software nicht hat. Insbesondere diese ganzen Patterngeschichten. Wäre ja ein Unding, sowas mit als Midi zu integrieren.
     
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    11.769
    11769
    Klar. Hab' auch 'n Guitar-to-MIDI System. Aber da hat man ja genau mit denselben Problemen zu tun. Einen MIDI-Bass so hinzubekommen, dass er wie ein echt gespielter klingt, ist, auch mit entsprechend guter Library, definitiv ziemlich tricky, gerade dann, wenn es eben mal nicht so sauber klingen soll. Mischungen aus normalem Fingeranschlag und Slappen, unterschiedliche Anschlagspositionen, Rutscher, Schnarrer, etc. - das bleibt erstmal alles auf der Strecke, wenn nur ein sauberes MIDI-Signal ankommt. Da muss man dann mit Modulationen bzw. Keyswitches arbeiten.
    Und wenn ein virtueller Bassspieler das gleich integriert hätte (sowas a la Slap-Amount, "Buzz"-Amount, etc. - ganz so, wie man eben bspw. in Logics Drummer die Ghost Notes rein- und rausdrehen kann), dann würde man sich viel Arbeit sparen und müsste womöglich nur noch ein paar Töne nacheditieren aber nicht auch immer noch die ganzen Artikulationen, was ja echt mühselig sein kann.
     
  6. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    13.717
    13717
    Dann könntest du den BOSS SY-300 Gitarren-Synth testen. Funzt ohne Spezial-Pickup, und macht, im Gegensatz zu Synthies mit Hexa-Pickup, das alles mit. Allerdings gibt der kein MIDI aus, du müsstest direkt Audio aufnehmen.

    ...aber wir schweifen ab...
     
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    11.769
    11769
    Geiles Teil, kenne ich auch, steht sogar auf meiner Liste von Dingen, die ich mir mal für Spaßkram kaufen könnte. Ist aber halt was ganz anderes.
     
  8. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    13.717
    13717
    ...ganz Anderes als was?

    Meiner is bestellt :yeah: aber wegen Liefer-Schwierigkeiten erst Ende September da.
     
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    11.769
    11769
    Was anderes als 'ne überzeugend echt klingende Bassspur zu haben. Also zumindest eine, die nicht nach Synthbass klingt. Denn mit dem SY klingen sämtliche per Gitarre generierte Bässe einfach nach Synth - was auch geil ist, aber eben 'ne andere Baustelle.
     
    rkdk bedankt sich.
  10. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    16.316
    16316
    ni sollte das karma auflösen und einen neuen seelenplan aufstellen:

    :jump:
     
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    11.769
    11769
    Dafür braucht's natürlich die entsprechenden Orgonit-Säulen. Und da die nicht aus der Portokasse zu bezahlen sind, muss man eben Leute entlassen.
     
  12. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    886
    886
    die haben wohl einiges falsch gemacht
    was haben die schon heute interessantes als Kontakt und original Massive?

    und was soll das mit der Maschine limited edition in orange ? in blue wärs geil aber orange...

    Ni Niederlassung LA - hab da aus vertraulichen Quellen anderes erfahren
    6 Monate und tschüss
     
    Beatback, rkdk und Schlumpfpeter bedanken sich.
  13. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    1.761
    1761
    Kannst du das hier noch einmal anders formulieren? Ich verstehe die Aussage nicht... .:confused:
     
  14. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    242
    242
    Was die interessantes haben?

    Ähm...z.B. ein 'Sorglos-Paket', dass eigentlich alles zum digitalen Musik machen beinhaltet. Oder hochwertige Samples en Masse. Vielschichtige Synths. Viele gute Effekte. Solide Hardware. Einen riesigen (!!!) Kundenkreis. Kleine Firmen die sich die Finger lecken, wenn sie bei NI werben durften. Globale Akzeptanz.

    Aber du hast recht...was haben die schon...
     
    BaraMGB, Beatback und SoulFrontier bedanken sich.
  15. Obsolet

    Obsolet

    Registriert seit:
    18.05.06
    Punkte:
    2.452
    2452
    Klinke mich hier mal nur aus Gedankenspielerei kurz ein: dann wird es Zeit für etwas Neues in der Richting "MIDI AI". Sprich, etwas, was alle Nuancen in entsprechende Signale umwandelt und man so am Ende ggf. mit einem Bass eine Harfe spielen kann...
    Midi-To-X Systeme können es aus meiner Sicht eben nicht (mehr) aufgrund der Historie und der damit verbundenen Hardware und Software...
     
  16. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    1.176
    1176
    Da würdest du aber den Fisch beleidigen.

    Ich denke das in der Summe mehr Plugins an Homestudios und Hobbyproduzenten verkauft werden.
    Abo Modelle mögen für kommerzielle Nutzer von Vorteil sein, da sie eh täglich damit arbeiten.
    Ich würde mich als Hobbyist der sich hier und da mal ein Plugin, ein VSTi eine DAW kauft nicht in eine Abofalle ziehen lassen.
    Auch das Argument das man immer alle Neuheiten und Zugriff auf unendlich viele Plugins und Instrumente hat ist letztendlich nicht als eine lebenslange Abhängigkeit. Sobald man eins der vielen Abos die man hätte verläßt wird die ganze Kette unbenutzbar.

    Ein Hardwareabo wäre da schon interessanter:)
     
    Beatback und richie bedanken sich.
  17. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    4.584
    4584
    Sollte es ein Abomodell werden, das z.B. Maschine und Komplete Kontrol beinhaltet, würde ich mich als Besitzer der Hardware ziemlich veräppelt vorkommen. Das käme ja einem Zwangsabo gleich.
    Ich würde nie Hardware mieten oder kaufen, wenn ein Abo dranhinge.
    Sollte es mal Maschine 3 geben und NI würde da einmalig Geld für verlangen, wäre das ok.
     
    rkdk, dhinda und Beatback bedanken sich.
  18. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    6.670
    6670
    Du hast das NDA aber schon gelesen, das Du beim Beta-Programm unterschrieben hast ?

     
    rkdk und Beatback bedanken sich.
  19. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    4.584
    4584
    Das sind keine Geheimnisse, steht auch irgendwo in den NI-Foren.
     
  20. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    6.670
    6670
    Ich wäre mit solchen Postings vorsichtig.
    Und bei den meisten Software Herstellern würdest Du sofort aus dem Beta Programm verbannt werden. NI hat wohl andere Sorgen.
    Dass NI an VST3 Support arbeitet ist ja jedem klar, wenn der alte Standard nicht mehr genutzt werden kann.
     
    rkdk bedankt sich.