Native Instruments SESSION STRINGS PRO 2

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von sas, 16.05.18.

  1. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.631
    3631
    So wie ich das verstanden habe, ist SSP 2 eine vollkommen eigenständige Library. Also kommen die 36 GB nochmal dazu.
     
    synthpark bedankt sich.
  2. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.289
    3289
    ich hatte die String und Orchestra Expansion als 19 Zoll. Die hatten 8 MB!!!
    Hammer, war das geiles Zeug, wie ich meine. Da hing aber auch Spectrasonics mit drin, meine ich.

    Und die Drum + Bass Geschichte hatte ich auch als 19" Rack. Auch megageil und definitiv Spectrasonics beteiligt.

    Was braucht man heute? SD3 z.B. 230 GB. Okay ... o_O
    is aber auch viel bessä - klar
     
    synthpark bedankt sich.
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    40.057
    40057
    Ja wie gesagt, das ufert alles extrem aus.
    Da macht zumindest auf Dauer kein Laptop mehr mit. :rolleyes:
    Ich hab mir das SD3 Update bisher auch nicht geholt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.18
    sas bedankt sich.
  4. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.289
    3289
    wenn es dann irgendwas bringt, also hier besser klingt, alles okay.
    Ich habe nicht umsonst einen "normalen" Rechner, heißt das noch Desktop? Steht bei mir aber unter dem Schreibtisch. :)
    Einzig mit Laptop arbeiten, hmm ...? Brauche ordentlich Saft, oder will mir keine Gedanken machen. Klappt aber so auch nicht. o_O

    Seit dem Toontrack SD3 rausgebracht hat, ist angebotsmäßig ja eh die Luft raus, wie ich finde. Auch wenn du an anderer Stelle meintest, dass es nur noch um Sales und SW geht, schreibe ich es trotzdem. Keine (vernünftigen) Sales mehr für die Erweiterungen SDX oder auch EZX sind seitdem gekommen. Also die üblichen 29 und 69 Eus, an die man sich auch gewöhnt hat. Wieso sollen die auf einmal teurer sein, da eh schon älter. Nur wegen SD3?

    Schiele und höre deshalb auch auf das 50% BFD3 Angebot. Klingt auch nicht schlecht, bzw. langsam gefallen die mir besser. Ist halt weniger instant, muss man schon mehr dran schrauben. Ist ja nicht so meins, aber, mal gucken.
     
    Ethersis bedankt sich.
  5. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.289
    3289
    was soll ich jetzt noch schreiben?
    System macht Doppelpost, danke. Dann sülze ich das mal voll.
     
    synthpark bedankt sich.
  6. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    23.134
    23134
    Version 1 war von vsl, die neue von e-instruments
     
  7. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    1.856
    1856
    Nein
     
  8. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    23.134
    23134
    Gut
     
  9. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    12.340
    12340
    IN der KOntakt Factory LIbarary gibt es eine kleine Version von VSL.

    Session Strings und SS Pro kam von e-Instruments.

    Was ich bisher gelesen habe in Sachen Samples, sind die bei SS PRo 2 identisch zu den SS Pro, nur sie sind neu gemixt.
     
  10. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    1.856
    1856
    Was mich schon bei SS1 geärgert hat:
    zig Artikulationen aber nur 9 Slots.

    Der Support sagte seinerzeit, dass ich der erste sei, der sowas nachfragt...
     
  11. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    807
    807
    Mal eben reingehört....
    Klingen ähnlich besch**** wie Session Strings 1. Irgendwie breiig. Zu wenig definiert, gerade für die kleine Besetzung.
    Ja ok, ist nur meine subjektive Meinung - aber mir sagen die überhaupt nicht zu.
     
    helge1973 und synthpark bedanken sich.
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    40.057
    40057
    grad auch mal reingehört. Klingt nicht schlecht, eine Restkünstlichkeit bleibt sicher bestehen. Eine echte Geige klingt immer noch ganz anders, da ist kein konstanter Attack wie in diesen Samples. Aber nicht schlecht.
     
  13. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    93
    93
    hab mal ganz nett gefragt (schwere Ausnahme dass ich nett frage) obs rechtlich möglich ist ein gebundeltes K.Select weg zu machen da vorher schon eins jekooft wurde

    deren erste Antwort lies mich vermuten dass es machbar ist und auf der nächsten hieß es
    das vorhandene kann raus. toll
    Auf einer Frage bezüglich meiner Upgrades sind die nicht eingegangen
     
    sas bedankt sich.
  14. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.289
    3289
  15. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    12.340
    12340
    Der Klang ist eines, das andere bei SS Pro war/ist es, das man relativ einfach Phrasierung/Attacks trotz gehaltener Midinoten mit
    der Animatorfunktion erstellen kann
    War auch der Hauptgrund warum ich Session String wie SS Pro kaufte.

    Problem war, dass dies timingmäßig nicht im Song passt, da die Animatorfunktion einen kleinen Versatz erzeugt, und somit sind die Stringsphrasierungen und Attacks immer zu spät, nur ne Spur, passt aber nicht im Kontext.
    Sprich, man muss dies manuell anpassen, entweder die Mididatei nach Gehör vorziehen oder als Audiodatei speichern und dann vorziehen, nach Gehör.
    Dies ist natürlich auch sowas wie ein Showstopper, wozu so eine tolel Funktion wenn sie nicht funktioniert.

    Wie sieht es hier bei SS Pro 2 aus, funktioniert das nun?
     
    MountainKing bedankt sich.
  16. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.631
    3631
    In Reaper gibt es für solche Zwecke ein Time adjustment Tool. Da kann man das Timing einer Spur versetzen (in Millisekunden).
     
  17. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    23.134
    23134
    das Problem haben aber die aller meisten Libs. Symphobia z.b. muss man auch 40ms vor ziehen

    Das hört man sehr oft in Amateur Produktionen, wird einfach ignoriert, ist aber essentiell wichtig darauf zu achten
     
    MountainKing bedankt sich.
  18. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    12.340
    12340
    Eine Lösung muss aus meiner Sicht trotzdem her, das ist doch Gefrickel!

    Vor allem wird vorgegaukelt, dass das kein Problem darstellt bzw. steht nirgendwo...
     
  19. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    1.856
    1856
    Das man Samples gerne mal vorziehen muss ist ja nix neues, je nach Artikulation.

    Wenn aber so eine Art Stepsequencer eingebaut ist, der von alleine rödelt, muss das natürlich berücksichtigt sein, sonst ist das ganze Ding nutzlos.
     
  20. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    40.057
    40057
    Das kann man beim Einspielen doch schon ausgleichen. Manche Phrasierungen müssen ja schon vorher beginnen, oder? Liegt das nicht in der Natur der Sache?