Information ausblenden

Native Instruments - SESSION GUITARIST: ELECTRIC VINTAGE

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von sas, 26.02.21.

  1. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    8.679
    8679
    es gibt ein neues, virtuelles Gitarren Plugin von NI.
    https://www.native-instruments.com/de/products/komplete/guitar/session-guitarist-electric-vintage/

    [​IMG]

    AUTHENTISCHER TWANG (kann ja nur 'neTele sein :))

    ELECTRIC VINTAGE: Das ist der ikonische Sound einer der vielseitigsten E-Gitarren aller Zeiten – aufgenommen mit einem in den USA gefertigten Modell aus den späten 1950er-Jahren. Das Instrument bietet eine umfangreiche Sammlung von Anschlags-Pattern, gezupfter Arpeggios und authentischer Riffs. Zusammen mit der leistungsstarken und intuitiv spielbaren Engine stehen dir praktisch unendlich viele Möglichkeiten offen – perfekt für moderne Pop-, Rock-, Funk-, Dance-, HipHop- und Soundtrack-Produktionen.


    ELECTRIC VINTAGE wurde gemeinsam mit drumasonic entwickelt – dem vielfach prämierten Team hinter ELECTRIC SUNBURST DELUXE und PICKED ACOUSTIC.

    Was NI auf jeden Fall kann, im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, sie machen gute Hörbeispiele und gute Werbung, setzen so ihre Sachen ziemlich gut in Szene.

    Was sie allerdings nicht machen, ich meine sogar nie, einen Einführungspreis. Ist immer erst der Normalpreis. Später in den Sales dann günstiger zu erhalten.
     
    sas, 26.02.21
    #1
    Kosaken-Kaffee, dhinda und pitto bedanken sich.
  2. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    8.594
    8594
    Meine Platte ist voll..:tears-of-joy:
     
    dhinda, 26.02.21
    #2
    Trotamundos und Verney bedanken sich.
  3. Verney

    Verney

    Registriert seit:
    05.02.15
    Punkte:
    566
    566
    Dann schmeiß doch einfach was anders ´runter (welches seinerzeit natürlich auch Geld gekostet hat) ;-)

    Gerade möchte ich den Melodie-Modus dieses Plug Ins lobend erwähnen, da sehe ich, dass dieses Feature schon vor einem knappen Jahr bei "Electric Sunburst Deluxe" vorhanden war. Aus diesem Grund hatte ich Letzteres - wie mir gerade wieder einfällt - ja damals auch "upgegradet" - selbstverständlich, ohne dieses Feature in der Zwischenzeit auch nur einmal zu nutzen :-(

    Als Gitarrist greift man wohl doch eher zur Sechssaitigen, macht irgendwie mehr Spaß...
     
    Verney, 28.02.21
    #3
    dhinda bedankt sich.