Information ausblenden

Monospur in eine Stereospur wandeln?!

Dieses Thema im Forum "Pro Tools" wurde erstellt von mikezzz, 29.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mikezzz

    mikezzz Themenersteller

    Registriert seit:
    01.12.09
    Punkte:
    31
    31
    Hallo Leute!

    Wir haben in unserem PT-Mixer Monospuren erstellt und konfiguriert. Nun möchten wir im Nachhinein manche dieser Monospuren in Stereospuren umwandeln.

    Wie funktioniert das denn unter 2018-12?

    Finden das hier gerade nicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.19
    mikezzz, 29.01.19
    #1
  2. mikezzz

    mikezzz Themenersteller

    Registriert seit:
    01.12.09
    Punkte:
    31
    31
    Bleibt da tatsächlich nur löschen und neu erstellen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.19
    mikezzz, 29.01.19
    #2
  3. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.901
    4901
    Ja.
    ...aber Kopf hoch - das brennt sich genau deswegen recht bald ein
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.19
    rocking.xmas.man, 29.01.19
    #3
  4. mikezzz

    mikezzz Themenersteller

    Registriert seit:
    01.12.09
    Punkte:
    31
    31
    Ok... Irgendwas ist ja immer! ;-)
     
    mikezzz, 30.01.19
    #4
  5. Muenze

    Muenze

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.006
    2006
    Wenn es dir nur darum geht Stereoplugins zu nutzen, das geht!
    Einfach ein mono/stereo-Plugin insertieren. Und schon ist ab dem Plugin stereo.
     
    Muenze, 30.01.19
    #5
    rkdk und muffy bedanken sich.
  6. jemaudio

    jemaudio Gesperrter User

    Registriert seit:
    13.02.19
    Punkte:
    329
    329
    Das nützt doch nix. Man kann es vorher oft nicht wissen. In Logic ist das ein Mausklick. Das könnten die Kokser von Avid ruhig mal implementieren lassen.
     
    jemaudio, 26.02.19
    #6
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.180
    52180
    Route doch die Monospur in einen Stereo-AUX Track - als Krücke.
     
    muffy, 26.02.19
    #7
  8. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.901
    4901
    Ging mir noch nie so. Nur dass ich versehentlich aufs falsche im dropdown Menü geklickt habe.
     
    rocking.xmas.man, 26.02.19
    #8
  9. jemaudio

    jemaudio Gesperrter User

    Registriert seit:
    13.02.19
    Punkte:
    329
    329
    Kommt immer auf den Klienten an. Manche wollen mitten im Prozess auf einmal alles anders haben. Nun ja, der Kunde ist König.
     
    jemaudio, 26.02.19
    #9
  10. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.439
    52439
    Ich kenne mich mit Protools nicht aus, aber kann man nicht eine leere Stereospur erzeugen und dann den Mono-Audiocontent reinziehen oder importieren?
     
    LM18, 26.02.19
    #10
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.366
    41366
    Bin da ganz bei Muenze.

    Da das Audiosignal - Monoaufnahmen in Stereo umgewandelt - immer noch so oder so Mono bleibt, ist das quasi ja doppelt gemoppelt aka. ja sinnfrei.

    Wenn du Stereo-Effekte auf Monoregions anwenden willst, das geht ja supereinfach in PT, siehe Posting Muenze.
    Willst du Monosignale in Stereo rausrendern, z.B.geht auch das ja supereasy.



    Das hat ja mit dem Kunden und der Klientel oder Königen nichts zu tun. Ein Audiofachmann muss halt seine Tools beherrschen. Das ist alles.
     
    rkdk, 26.02.19
    #11
  12. jemaudio

    jemaudio Gesperrter User

    Registriert seit:
    13.02.19
    Punkte:
    329
    329
    Ich zitiere nochmals, da du es nicht begriffen hast:

    "Kommt immer auf den Klienten an. Manche wollen mitten im Prozess auf einmal alles anders haben. Nun ja, der Kunde ist König."
     
    jemaudio, 26.02.19
    #12
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.366
    41366
    Und du mich nicht verstanden - der Kunde hat überhaupt nichts zu vermelden, wie man was in der DAW macht.
    Wenn er was in Stereo gerendert haben will, macht man das. Wenn er was in Mono auf die Ohren haben will, macht man das auch. Das ist alles. "Mitten im Prozess" hat ein Kunde jedenfalls null zu melden. Wär ja noch schöner, wenn er überall vorschreibt, wie man mischen/routen/anlegen soll usw. Kapische? ;) SO war das gemeint. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.19
    rkdk, 26.02.19
    #13
  14. jemaudio

    jemaudio Gesperrter User

    Registriert seit:
    13.02.19
    Punkte:
    329
    329
    Ich weiß ja nicht, in wie vielen Studios du schon gearbeitet hast, aber gerade Produzenten wollen immer mit fummeln. Ich selber hatte zwar noch nie den mono-Stereo Fall, aber ich würde dem Kunden bestimmt nicht sagen, er hat gerade nix zu melden, auch nicht durch die Blume.
     
    jemaudio, 26.02.19
    #14
  15. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.901
    4901
    Nein, in pro tools kannst du mono Clips nicht auf Stereo spuren schieben. Dafür brauchts immer Content aus, bzw. mit zwei Kanälen
     
    rocking.xmas.man, 26.02.19
    #15
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.366
    41366
    Wir reden womöglich aneinander vorbei. Ist nicht schlimm. Denke bitte nur an das Eingangsthema, darauf bezog sich mein Ur-Posting.
    Wollen den Thread auch nicht sprengen. Liebe Grüße!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.19
    rkdk, 26.02.19
    #16
    jemaudio bedankt sich.
  17. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.439
    52439
    OK - Danke für die INFO...
     
    LM18, 26.02.19
    #17
  18. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.357
    6357
    hast du richtig gelesen, oder war dein kokskonsum zu heftig? er möchte seine monospur in eine stereospur umwandeln, was für ein blödsinn. ausser 3db mehr pegel bringt dier dass nichts. ausser er möchte darauf stereoeffekte nutzen.
    also mal ganz ruhig. wenn du zwei unterschiedliche (alles andere macht ja kein sinn) monospuren hast, wie z.b. zwei oh monospuren, oder synth l/r und möchtest die - warum auch immer - im nachhinein in einer stereospur vereinen, dann kreier eine stereospur darunter und d&droppe die beiden monospuren in die stereo spur. fertig.

    ich mach das meistens anders. ich mach von den beiden monospuren eine gruppe und kann die beiden dann genau so bearbeiten wie in einer stereospur, resp, bin noch um einiges flexibler.

    abgesehen davon, entscheide ich vor der aufnahme, welche stereosignale ich in zwei mono- oder halt in einer stereospur haben möchte. dementsprechend route ich die eingangssignale halt.

    kommt nicht selten vor, dass ich angelieferte stereospuren in mono aufsplitte, damit ich die oben erwähnten freiheiten beim michen zurück gewinne.
     
    bafc24, 26.02.19
    #18
  19. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    4.557
    4557
    <ot>
    made my day diese danke
    </ot>
     
    Rec0rder, 26.02.19
    #19
    rkdk bedankt sich.
  20. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Da hat er doch recht, der rkdk.

    Solange aus der DAW der Sound rauskommt, den der Kunde haben will, spielt es doch keine Rolle, ob ich EQ des Herstellers A oder B verwende.
     
    Kosaken-Kaffee, 26.02.19
    #20
    rkdk bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.