Information ausblenden

Monitore fürs Produzieren extrem nah

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von neu, 06.10.20.

  1. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.356
    1356
    Wertes Forum,

    ich habe mich vom akustisch optimierten Raum + Monitore für das Mixing erstmal verabschiedet, möchte mir aber zumindest fürs Produzieren ein paar "anständige" Nahfeldmonitore besorgen (meine Hifianlage ist Schrott und meine M-Audio BX8 sind für meinen Miniraum und Minischreibtisch doch VIEL zu fett!

    Könnt ihr mir sehr kleine Boxen für einen sehr kleinen Schreibtisch empfehlen, die mir helfen beim Produzieren von elektronischer Musik gepaart mit Gesang und Gitarre soundtechnisch bessere Entscheidungen zu treffen bzw. zumindest schonmal meine Aiwa-Hifi-Uraltanlage schlagen. Preislich dachte ich an etwa 300 € +/-

    Habe folgende im Auge:
    - EVE audio SC203 (mich stört der fehlende XLR Eingang
    - Presonus Eris E5
    - (preislich aua!!! -> evtl. gebraucht) Genelec 8010

    Danke für jeden weiteren Tipp oder Bestätigungen meiner 3 Vorschläge.
     
    neu, 06.10.20
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    für den preis würde ich lieber in kopfhörer a la beyerdynamic dt 177o pro investieren.
     
    leary, 06.10.20
    #2
    Manoloco, Rec0rder und neu bedanken sich.
  3. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    817
    817
    Ich habe im Bedroom die Genelec 8010 und finde sie für diesen Zweck perfekt. Für den Bassbereich nen ordentlichen Kopfhörer. Damit komme ich schon recht weit. :)
     
    Lessismore, 06.10.20
    #3
    neu bedankt sich.
  4. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.973
    5973
    IK Media I loud micro monitor.
    Die fand ich neulich bei einem Freund recht überraschend für die Grösse und Preis.
     
    dudex, 06.10.20
    #4
    neu bedankt sich.
  5. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    817
    817
    Nur KH wären für mich nichts. Die armen Ohren!
     
    Lessismore, 06.10.20
    #5
    Loftone bedankt sich.
  6. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    die kann ich tagelang tragen. 1a.
     
    leary, 06.10.20
    #6
    Manoloco, Rec0rder und neu bedanken sich.
  7. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    817
    817
    Ich mag die weichen Beyerdynamic Polster auch vom Gefühl, aber nicht die Hitze darunter.
    Aber das ist individuell natürlich unterschiedlich. :)Persönlich komme ich mit KH Mixing aber auch gar nicht klar. Also mir liegt das einfach nicht.
     
    Lessismore, 06.10.20
    #7
    neu und leary bedanken sich.
  8. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.356
    1356
    Möchte nicht nur über KH produzieren, aber danke für den Tipp, aktuell beyerdynamik dt 990 pro und evtl sollte ich auch da mal aufstocken. IK Media I loud micro monitor haben leider auch keinen xlr Eingang, aber die hatte ich auch schonmal angedacht. Gibt es da Vorteile zu den von mir genannten in der gleichen Preisliga bzw. Hat jmnd mal einen Vergleich gehabt?
    Edit: thomannbewertungen zu den ik schreiben teilweise oft etwas zu starken Problemen im Bassbereich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.20
    neu, 06.10.20
    #8
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.100
    52100
    Wo ist das Problem mit fehlendem XLR? Solange es einen Eingang über symmetrische ("stereo") Klinke gibt, ist doch allet schicki.

    Bei dem Budget könnte man auch die aktuelle 4. Generation der KRK Rokit, zB die 5"er oder Tannoy Gold 5" ins Felde führen.
     
    muffy, 06.10.20
    #9
    neu bedankt sich.
  10. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    4.525
    4525
    JBL LSR 305 mk2
     
    Rec0rder, 06.10.20
    #10
    neu bedankt sich.
  11. RawberrY

    RawberrY

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    1.492
    1492
    Ich stand vor der gleichen Geschichte und habe die iLoud und SC203 angehört, die kleinen Genelecs ebenfalls.

    Gekauft habe ich dann die etwas größeren EVE SC204. Wenn das Budget immer noch passt und du sie unterbekommst, gucke ruhig mal danach. Habe sie mit den passenden Haltern an der Wand montiert.
     
    RawberrY, 06.10.20
    #11
    neu bedankt sich.
  12. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.356
    1356
    Klar, symmetrische Klinke ginge natürlich auch, sogar mit meiner RME UC ohne Adapter. Gibt es monitore nur mit symmetrisch Klinke ohne XLR überhaupt?
     
    neu, 06.10.20
    #12
  13. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    465
    465
    Yamaha MSP-3
     
    derspencer, 06.10.20
    #13
    neu bedankt sich.
  14. fpmusic22

    fpmusic22

    Registriert seit:
    08.07.20
    Punkte:
    98
    98
    Ich hab die Presonus Eris E5 seit einem halben Jahr und bin ganz zufrieden damit. Hab allerdings auch keine Vergleichsboxen, ausser meiner Stereoanlage, die ich zum Vergleich heranziehe, bei mir im Raum gehört. Als Kopfhörer benutze ich den DT 177.
     
    fpmusic22, 06.10.20
    #14
    neu bedankt sich.
  15. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.356
    1356
    meinst du die: KRK Rokkit RP5 G4?
     
    neu, 07.10.20
    #15
    muffy bedankt sich.
  16. Gel Mitglieder 12893

    Gel Mitglieder 12893 Guest

    Punkte:
    0
    Wundert mich, dass noch niemand KS Digital C5 nannte. Die wären doch ideal?
     
    Gel Mitglieder 12893, 07.10.20
    #16
    Pleytoon, Schlumpfpeter und neu bedanken sich.
  17. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.969
    5969
    Könnte da dran liegen:

    ;)
     
    moon-dog, 07.10.20
    #17
    Gel Mitglieder 12893 und neu bedanken sich.
  18. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.356
    1356
    wenn ich es richtig sehe, kosten die 670 € pro Monitor, das ist mir definitiv zu viel :(
     
    neu, 07.10.20
    #18
  19. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.356
    1356
    Folgende Modelle sind momentan unter meinen Fovouriten: (preislich aufsteigend)
    - Presonus Eris E5
    - KRK Rokit RP5 G4
    - Eve Audio SC 204
    - Genelec 8010 AP

    Sollte es nicht große Bedenken gegen Presonus Eris E5 geben, wäre das natürlich preislich mein Favourite. Bei den Eve Audio SC 204 und genelec 8010 AP würde mich interessieren, ob es soundtechnisch ein kleiner Sprung nach vorne ist im Vergleich zu den Eris E 5, da die schon ein Stängchen mehr kosten. Vielleicht kann da ja nochmal jemand was zu sagen.

    (die beyerdynamic dt 1770 pro sind als KH bei zukünftigem Geldregen vorgemerkt, da ich auch mit meinen bisherigen gut klar komme)
     
    neu, 07.10.20
    #19
  20. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    817
    817
    Ich hatte vor den Genelec 8010 die JBL lsr305. Die Genelec haben (natürlich) etwas weniger Bass, aber dafür viel knackiger. Ansonsten ist Auflösung und Tiefenstaffelung ne ganze Nummer besser. Die Dinger sind wirklich erstaunlich gut.
    Wenn sie ein paar Tage eingespielt sind, geht auch die leichte klangliche Härte weg.
    Bei mir hat sich die Suche nach guten Arbeitsboxen für daheim erledigt.
     
    Lessismore, 07.10.20
    #20
    neu bedankt sich.