Information ausblenden

Monitor Aufstellung.

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Soubi, 29.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Soubi

    Soubi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.10
    Punkte:
    458
    458
    Hallo ich habe es endlich mal geschaft mein Zimmer umzuräumen und kann nun endlich Arbeiten.
    Meine Monitore sind relativ Wandnah ca 16 CM Abstand vom naheligesten Punkt der Monitors zur Wand .. (Raum ist ca 10-11 qm groß) und haben denke ich zu meinem vorteil die Bassreflex Öffnung nach vorne..


    Sind sie einigermaßen ok Positioniert? Oder sollte ich etwas an der Aufstellung verändern? Meine Ohren sind ca auf der höhe zwischen Hoch und Tieftöner also ca da wo das Reflexloch ist.. ist das ok so?
    Haben auch soweit es geht versucht ein gleichschenkliges Dreick zu "formen"

    Siehe Foto.
     

    Anhänge:

  2. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    so weit es geht?

    nimm dir n messband und messe den abstand von ohr-box und box-box... gleichseitig muss es sein...
     
  3. Soubi

    Soubi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.10
    Punkte:
    458
    458
    Gemacht ist Gleichseitig.
    Also jemand noch verbesserungsvorschäge?
     
  4. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.324
    8324
    Die richtige Monitoraufstellung ist ja nur die Spitze des Eisberges. Hast du schon irgendwas in Richtung Raumakustik gemacht, wie Bassabsorber etc.? Dazu solltest du dir mal die Stickys hier im Unterforum dazu durchlesen, dir ein, zwei dokumentierte Projekte von Usern hier durchlesen und mal ne Messung von deinem Raum und vor allem mal n Grundriss mit konkreter Bemaßung reinstellen. Ansonsten kann dir keiner helfen.
     
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Die Ohren eher auf Höhe der Hochtöner...


    Hast du ein Messmikrofon oder ein Frequenzlineares Kugelmikrofon?
    Dann solltest du mal schauen wie nah du an die Wand musst um einen linearen Frequenzbereich zu bekommen...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.