Information ausblenden

Möchte gerne klassischen Gesang aufnehmen ...

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von solistlim, 16.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. solistlim

    solistlim Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.06
    Punkte:
    11
    11
    Danke für die Antworten! Mal schauen wie das alles wird.... :D
     
    solistlim, 25.01.06
    #21
  2. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Also wenn Du 250 Euro für ein Demo hinliegst, hast Du bei vier Aufnahmen schon einen guten HD - Recorder raus. Ich benutze den Boss BR 1600 CD. Die Aufnahme der einzelnen Spuren erfolgt bereits in CD - Qualität. Über ein Großmembran Kondensatormikrofon, dass ich sonst für Gesang benutze, habe ich mal eine Geige einfach im Zimmer aufgenommen. Das Ergebnis war schon ohne Nachbearbeitung zufriedenstellend.

    Ein weiterer Vorteil für Dich wäre vielleicht, dass Du direkt nach dem Konzert mischen, mastern, und die CD brennen und verteilen kannst. Natürlich nur mit Kopfhörern.
     
    klampfbaer, 25.01.06
    #22
  3. solistlim

    solistlim Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.06
    Punkte:
    11
    11
    Danke für Deine Antwort und endlich jemand mit einem Produkt und den Erfahrungen mit diesem. Diese Rechnung hatte ich auch in etwa gemacht. Nur da wusste ich nicht so genau, dass gute Mikros auch sehr teuer sind... Auf jeden Fall ist es angedacht sich eine Anlage zu besorgen, um aufzunehmen. :D
     
    solistlim, 26.01.06
    #23
  4. Maestro

    Maestro

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    43
    43
    Wichtig an der ganzen Sache ist, dass es Dir Spass macht, verschiedenste Aufstellungen bei der Aufnahme durchzuprobieren und zu versuchen, ein Maximum an Qualität herauszuholen. Um das zu testen würde ich Dir empfehlen, Dir mal irgendwo 2 bessere Mikrofone (z.B. Neumann Km184) und einen portablen Dat-Recorder (der hat nämlich schon Phantomspeisung) auszuborgen (das geht bei vielen größeren Musikgeschäften, bei Veranstaltungsfirmen od.vielleicht kennst Du ja wen aus der Branche) und einfach mal zu experimentieren. Wenn Du die Faszination des ganzen nachvollziehen kannst, solltest Du über eine Investition nachdenken, aber jetzt auf gut Glück einen Haufen Geld rauszuhauen halte ich nicht für sinnvoll...Der Sparfuchs hat gesprochen :)
     
    Maestro, 26.01.06
    #24
  5. solistlim

    solistlim Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.06
    Punkte:
    11
    11
    Danke für den Tip! Wusste gar nicht, dass man die Sachen leihen kann. :|
    Du hast recht erst mal ausprobieren! Ist ja nicht gerade eine kleine Summe... Bin übrigens auch ein Sparfuchs und hätte ich das vorher gewusst, hätte ich dies schon längst gemacht. Ich werde mich mal schlau machen und schauen, wo ich was leihen kann. Nochmals Danke!!! ;)
     
    solistlim, 26.01.06
    #25
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.