Information ausblenden

mixe für EQ-bearbeitungen

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von karumba, 30.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    in einigen threads hier im high-end forum wurden EQs verglichen. da jedoch das zu bearbeitende material z.T. nicht 100%ig geeignet war bzw. wir verschiedene "problem-mixe" (zu dunkel, zu wenig bass usw.) bräuchten um die stärken & schwächen verschiedener analog-EQs zu vergleichen, soll hier nun eine kleine mix-sammlung erstellt werden die mixe bereitstellt die für solche bearbeitungen geeignet sind.

    wir sammeln hier mal die mixe die wir für unsere EQ-bearbeitungen in betracht ziehen wollen & machen dann eine zusammenstellung von 3-4 mixen die ich im ersten post verlinken werde. auf diese mixe kann sich dann jeder beziehen & wir haben eine einheitliche basis für hörvergleiche.

    hier der backlog wie die idee entstanden ist (man muss z.T. auch etwas weiter vorne lesen):
    https://recording.de/Community/Forum/Recording_und_Studiotechnik/High-End/160722/Post_1737484.html
     
    karumba, 30.08.12
    #1
  2. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    ein sehr dunkler mix von mir wo ich einfach den EQ auf dem masterbus deaktivert habe. normalerweise nutze ich diesen EQ um den roughmix in der balance zu richten. in diesem fall war der roughmix wohl schon recht dunkel & daher ergibt der ausgeschaltet EQ einen recht dunklen mix, den wir mit EQ sicher gut aufhellen könnten:

    https://recording.de/~karumba/forum/eq_comp_bearbeitungen_files/favorite_cut_EQ_test.wav

    hier noch eine aufnahme von teebaum:
    https://recording.de/~karumba/forum/eq_comp_bearbeitungen_files/Anna_Greipl.wav


    alle files findet man dann hier in der übersicht:
    https://recording.de/~karumba/forum/eq_comp_bearbeitungen_files/
     
    karumba, 30.08.12
    #2
  3. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012





    WAVs lad ich dann nach den Entscheidungen hier im Austausch hoch.

    Aber dran denken, es ging nach nicht nur um Vorlagen für eq-bearbeitungen...
     
    Akai31, 31.08.12
    #3
  4. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    wollen wir hier auch für compressoren & wandlung sammeln?
    meine mixe sind meist schon recht dicht, für wandlungen bräuchte man eher offeneres material.
     
    karumba, 31.08.12
    #4
  5. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    dachte ich.


    stimmt. ich brauch dafür auch echten Raum. ich guck mal was ich noch finde.
     
    Akai31, 31.08.12
    #5
  6. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    ich rede mal mit ein paar kunden, vielleicht kriege ich so solides material zusammen
     
    teebaum, 31.08.12
    #6
    Kuno bedankt sich.
  7. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    3.749
    3749
    es reicht ja auch ein ausschnitt von 30 sec. wenn man vergleichhört ist das eh besser...

    btw elektronisches kann ich beisteuern, bin aber jetzt erstmal ne woche weg...
     
    electrisizer, 01.09.12
    #7
  8. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    wer sammelt das material? karumba???
     
    teebaum, 11.09.12
    #8
  9. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    ja, alles zu mir. ich lade es dann auf den server & verlinke es hier im ersten post.
     
    karumba, 11.09.12
    #9
  10. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    ccol. check your server ,-)
     
    teebaum, 11.09.12
    #10
  11. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Würde gerne einen Pianopart beisteuern, um mal die HF Sektion Eurer HW-EQs zu testen. Wie im Maag EQ4 Post schon geschrieben, ist das AIR Band sagenhaft gut. Teebaum, den musst Du mal ausprobieren. So feine Höhen habe ich digital noch nie gehört.-
     
    Rolleum, 12.09.12
    #11
  12. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    +1, hab den selbst jetzt seit ein paar Tagen und bin von dem Air Band ganz hin und weg (war übrigens im Vergleich zum Clariphonic meine Wahl). Aber ich glaub Teebaum hatte den schonmal im Test?!
     
    dangerousben, 12.09.12
    #12
  13. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0

    Hast Du den mit der Hardware verglichen oder gibts von Clariphonic auch einen Software EQ ? Dieser hier ?

    http://digitalaudioservice.de/kush-audio-ubk-clariphonic.html

    Ja, das AIR Band ist extrem geil, und auch wenn ich bisher keinen HW EQ in den Fingern hatte, gibt mir dies einen Vorgeschmackt, wie HW klingen kann.
     
    Rolleum, 12.09.12
    #13
  14. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    Hab ihn mit der Hardware verglichen. Grundsätzlich ging es darum, dass ich mehrere HW Eqs zum Test hier hatte und mir diese Höhen vom Clariphonic zu sehr gefallen haben, um den einfach so zurückzuschicken.
    Daher habe ich versuch, diese mit anderen Methoden zu erreichen und bin dann beim EQ 4 hängengeblieben. Zusätzlich neigt man beim Clariphonic schnell dazu, die Sache ein bisschen zu übertreiben + Recall ist die Hölle…
     
    dangerousben, 12.09.12
    #14
  15. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Interessant. Ich hab bisher einige Software EQs in den Fingern gehabt, aber im Vergleich zum Maag EQ4 werden die Höhen auf einmal klirrig und scheppernd, während man beim Maag wirklich nur den Bereich dezent anheben kann, und ein wunderbares Leuchten zaubern kann. So, genug geschwärmt, ich spare für die Anschaffung der Lizenz. Netterweise kann man die Demo ja 2 Wochen uneingeschränkt nutzen. Das nenne ich Kundenfreundlichkeit.
     
    Rolleum, 13.09.12
    #15
  16. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    Wie schon woanders gepostet: Bei Audio Deluxe hab ich den für 154$ bekommen, also ca. 125€.
    Sicherlich hat bei meiner Entscheidung auch ein wirtschaftlicher Aspekt reingespielt, denn "nur" für das war mir der Clariphonic nicht flexibel genug.
    Und der EQ 4 hat auf Anhieb auf zwei aktuelle Projekte gepasst - wie Ar#%& auf Eimer. :D
     
    dangerousben, 13.09.12
    #16
  17. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    ich schaue mir den maag wohl mal noch an - der clariphonic habe ich wieder verkauft und den bax genommen, ist in meinem setup passender und der recall ist einfacher.
     
    teebaum, 13.09.12
    #17
  18. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    Kann ich beides nachvollziehen. Recall am Clariphonic ist nicht dolle.
    Hast du die Kurven vom Clariphonic und dem Bax mal verglichen? Den Clariphonic hattest du ja mal durchgeklingelt…
     
    dangerousben, 13.09.12
    #18
  19. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    den bax auch - ich weiss nur nicht mehr, im welchem thread die bilder sind.
     
    teebaum, 14.09.12
    #19
  20. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Ich push das ding mal dezent. haben wir ein paar passende mixe?
     
    Akai31, 17.10.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.