Information ausblenden

Mikrofon ab 800- 1000 Euro + Preamp Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ChrizzDanielz, 18.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ChrizzDanielz

    ChrizzDanielz Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.08
    Punkte:
    413
    413
    Hallo. Bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem Mikrofon im oberen semiprofessionellen Bereich. Ich habe hier beim Durchwühlen des Unterforums nur Threads über Mikrofone die unter diesem Bereich liegen gefunden, sorry wenn ich was übersehn habe.

    Also aufgenommen werden fast ausschließlich Sprechgesang, performt von Männern ;) :D

    Dazu hätte ich dann noch die Frage nach einem passenden Vorverstärker, der dann direkt an ein Firewire Interface angeschlossen werden soll. Auch so etwa im 1000 Euro Bereich.

    Insgesamt will ich mit diesem Equipment dann schon ziemlich lange arbeiten, es soll quasi eine "Endanschaffung" sein um mein Studio zumindest im Vocal- Bereich vollkommen zu machen.

    Ihr könnt mir ruhig auch Equipment vorschlagen, dass etwas über das Budget geht, allerdings sollte der Thread jetzt nicht voll von Links zu Brauner Mics und Neve Preamps sein :D

    Freu mich auf Antworten, lg
    Christof
     
  2. cc-prod

    cc-prod Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    302
    302
    hmmm wenn du wirklich nix mehr anschaffen willst solltest du aber verschiedene microfone und vllt auch 1-2 verschiedene pre haben um wirklich für alle situationen gerüstet zu sein .....


    gutes rap mic ist zb audio technica at4050 damit nehmen wir auch sehr viel auf und kommen fürs raps sehr gut damit klar !

    aber für gesang gibts definitiv bessere mics zb das neue brauner phantera
     
  3. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ich habe das AT4050 und behaupte das Gegenteil:
    Für Rap nicht in jedem Fall gut geeignet.

    Wenn der Rapper viel zischelt, wird es problematisch.
    Mit allen Mikrofonen.

    Also unbedingt vorher ausprobieren.

    Shure SM7
    EV RE20
     
  4. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
  5. Pleytoon

    Pleytoon

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.602
    5602
    Interface mit guten Preamps: Metric Halo mobile 2882
    Mikrofon: Microtech Gefell M 930 / M 940

    Ist auf jeden Fall eine sehr hochwertige und flexible Kombination.
     
  6. svn

    svn

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    237
    237
    Mit dem SM7(b) machst du definitiv nichts verkehrt. Auch wenn es "nur" 599,- Euro kostet und nicht wie ein dickes Großmembranmikro aussieht, ist es ein Mic, dass in der Profi-Liga spielt. Es eignet sich hervorragend für Rap UND Vocals aller Art. Kurz: meine Empfehlung.

    Wenn du gerne mehr ausgeben möchtest, lege ich dir noch folgende
    interessante Mics (leicht über deinen Preisvorstellungen) ans Herz:
    Telefunken AK 47 oder M16
    Peluso 2247 LE oder 22 251

    Preamps kannst du hier mehr als glücklich werden:
    Api Lunchbox + 500er Modul deiner Wahl
    Ich kann dir den Avedis MA5 "wärmstens" empfehlen. Es gibt aber noch tausend andere leckere Preamps für die Kiste. Kannst ja einfach mal googlen.

    Viel Spaß beim Einkaufen!
    ;)
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.827
    16827
    Bei den dynamischen Mikros wie SM7 oder RE 20 muss der Preamp entsprechend verstärken können, da sie weniger empfindlich sind. Zur Zeit gibt es das TLM 103 zu einem sehr guten Preis beis MSA! Für den Preis ist das richtig gut. Was das Interface angeht, würde ich mich bei PC bei RME umschauen bei Apple das Duet.

    Die Telefunken könnten auch sehr lecker sein, ich konnte sie aber noch nicht testen.
     
  8. ChrizzDanielz

    ChrizzDanielz Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.08
    Punkte:
    413
    413
    Achso ich hab vergessen zu sagen, ich habe schon ein Interface, TC Electronics Konnekt 8, siehe Signatur.

    Bräuchte nur einen Preamp, der etwas mehr aus dem Mic holen kann als das bloße Interface.
     
  9. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    neumann tlm 103 hab ich jetzt schon ein weilchen, find's recht gut für rap. preamp würde ich eine "charaktersau" dazu empfehlen, weil das mic an sich sehr neutral klingt.
     
  10. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.705
    12705
    HI

    eine Alternative vielleicht, Violet Design The Amethyst und als Preamp UAudio Solo 610.
    Ich nutze das Violet Design Mic nun seit einigen Monaten und bin sehr zufrieden. Natürlich passt kein Mikrofon überall, aber bei den Vocal Recordings die ich damit hatte musste ich bisher nur noch etwas komprimieren und nicht wie wild am EQ schrauben.
    Ist eine noch eher unbekannte Marke, aber auf jeden Fall ein Versuch wert!
     
  11. Bluna

    Bluna

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    Hi,
    da empfehle ich Dir als Mic einfach mal ein Brauner AE - vor allem weil ich gerade eines zu verkaufen hab :D Aber im Ernst es ist ein super Mic, welches klingt als sei es ein Röhrenmic, macht den Sound also recht cremig. Hatte auch mal einen LA-610 Vorverstärker und diese Combo war dann schon zu viel des Guten, also einfach ZU fett. Aber nimm dazu einen moderaten oder auch flexiblen Vorverstärker und Du bist an der Sonne. Mein Tip dazu: Great River ME-1NV!!! Meiner Meinung nach gibts für den Preis nichts besseres, zumal Du den auch noch etwas härter anfahren kannst und dann wirds auch ziemlich fettig. Aber Du hast damit Optionen von clean bis farbig. Dass das Teil kein Kompressor und keinen EQ hat empfinde ich übrigens als Vorteil. Zuviel Eingestelle halte ich nicht für so produktiv... also wenn man lieber Musik macht, als Soundingenieur zu spielen ;) Also kurz: Diese Combo kann ich Dir guten Gewissens empfehlen, weil ichs selbst zur Genüge ausgetestet habe. :)

    LG
     
  12. ChrizzDanielz

    ChrizzDanielz Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.08
    Punkte:
    413
    413
    Also als Preamp nehme ich glaub ich wirklich den Great River ME-1NV, denn in anderen Foren hab ich schon viel Gutes über ihn gehört.

    Nur das Mic steht immernoch aus. Ich hab das Geld ja jetzt noch nicht zur Verfügung, es ist erst alles in Planung und soll bis Mitte nächstes Jahr hier sein.
    Deswegen fällt ein Gebrauchtkauf von dir aus, Bluna :D
     
  13. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    518
    518
    Hallo,

    also, daß ein Brauner Phantom AE wie ein Röhrenmic klingt, höre ich jetzt zum ersten Mal... dann sind meine wohl verkappte Valvets ;) Auch an einem Digitech VTP1 - und das ist immerhin ein Röhrenpreamp - empfinde ich ein AE immer als präzise, luftig, silbrig strahlend... aber nicht unbedingt "röhrenwarm".
    Ich würde bei Hauptverwendung Rap in dieser Preisklasse wie artcore das TLM103 empfehlen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  14. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Ein Brauner würd ich jetzt eher nicht für Rap nehmen, es ist zu "weich", ein knackigeres Mic ist da von nöten. Ausser es handelt sich um sehr smoothe sounds, richtung r'n'b oder so, dann wiederum passt ein Brauner gut!

    AT seh ich auch als raptauglich, die sind auch so leicht "borstig" wie das TLM 103. Oder Shure hat da auch gute Sachen.. die KSM Dinger
     
  15. ChrizzDanielz

    ChrizzDanielz Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.08
    Punkte:
    413
    413
    Na gut, dann schmeiße ich meine Augen vorerst mal auf das TLM 103.
    Gar nicht so einfach, wenn man selbst keien Erfahrungen hat und dann so viel um die Ohren geschmissen bekommt :D

    Aber dann weiß ich wiederum nicht, ob der Great River "Charaktersau" genug ist :D


    Sonst noch Erfahrungen mit irgendeiner Kombi, die mehrere Leute bestätigen können?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.