Information ausblenden

MDP 32

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von teak909, 16.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. teak909

    teak909 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.12
    Punkte:
    4
    Hallo

    ich habe mir ein MPD 32 zugelegt ...
    Dies ist bisher mein erster MIDI Controller und bin davon echt begeistert ;)

    Allerdings vermisse ich an dem Controller einen Ein/Aus Schalter ...oder ich übersehe diesen ?!

    Ich habe den MPD an meinem PC angeschlossen VIA USB. Wenn ich nun den PC ausschalte bleibt der MPD dennoch an ?!

    Ist das normal ? Als ich meinen PC grade mal für 30min. ausgeschaltet habe war der MPD immer noch an.

    Gibt es da irgendwo am MPD eine einstellung womit ich den ausschalten kann?
    Oder muss man das USB Kabel immer rausziehen ?

    EDIT: Das User Manual hab ich auch schon danach durchforstet aber leider keine Lösung gefunden.

    SORRY für den tip Fehler im Thema :(
    MFG
     
    teak909, 16.06.12
    #1
  2. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.300
    21300
    Das liegt wohl daran, dass einige Rechner die Stromversorgung der USB ports nicht ausschalten wenn Du sie einfach nur runterfährst.

    Probiere entweder einen der anderen USB ports aus oder hol Dir ne Steckdosenleiste und mach das Ding komplett aus, oder kriech untern Tisch und mach den Power Schalter am Netzteil aus und an ...

    Gruß
    Andreas
     
    akl, 16.06.12
    #2
  3. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.334
    88334
    +1


    Das mit den USB ist bei vielen Rechnern so damit du z.b. dein Eiertelefon auch laden kannst wenn der Rechner aus ist.


    lg..
     
    Lacunaflow, 16.06.12
    #3
  4. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.513
    15513
    Bei manchen BIOS lässt sich das auch einstellen.
    Dort kann man die 5V auf dauer konfigurieren.
     
    Beatback, 16.06.12
    #4
  5. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    es gibt auch mainboards mit switches zum umschalten der usb stromversorgung. einfach mal ins handbuch deines mainboards schauen.
     
    user01, 16.06.12
    #5
  6. teak909

    teak909 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.12
    Punkte:
    4
    Hey ...

    danke für eure antworten ....
    es scheint tatsächlich an der BIOS einstellung zu liegen ...
    da werd ich nochmal rein gucken ...

    witzig ist es das wenn ich das NT aus mache der MPD dennoch anbleibt schon komisch ...

    falls ich den lösungs weg gefunden habe werde ich es hier nochmal posten ..bis dahin

    mfg teak909
     
    teak909, 17.06.12
    #6
  7. LightMusic

    LightMusic

    Registriert seit:
    04.01.09
    Punkte:
    395
    395
    Ich hab die mpd 18 seit zwei jahren und ziehe einfach immer den stecker wenn ich fertig bin. Bis jetzt keine probleme damit. Du machst dir nur unnötig arbeit meiner meinung nach.
     
    LightMusic, 17.06.12
    #7
  8. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.334
    88334

    oO

    Funkstrom? :D

    ...oder hat das MPD ein Netzteil, dann kommt das natürlich vom Bus.
     
    Lacunaflow, 17.06.12
    #8
  9. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.252
    47252
    Computer, Boxen usw alles an Steckleisten mit Schalter.

    Ich schalte auch meine Aktivboxen nie hinten an und aus, sondern gleich alles mit der Steckleiste.
     
    RefinedRough, 17.06.12
    #9
  10. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.334
    88334
    +1

    Aber ich mache das sogar Deluxe Style mit Master Slave! :)
     
    Lacunaflow, 17.06.12
    #10
  11. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ teak909

    Neues Mainboard?
    Das, was User01 meint, ist ja richtig. Aber ich möchte nicht nachgucken müssen, welche Mainboards da wirklich nen Schalter haben. Die einen lassen die Versorgung des USB offen, damit die ganzen Modernisten ihre Handies laden können, die anderen schalten im Gedanken an unsere Umwelt alles ab.

    Das sehe ich allerdings auch so.
    Ich müsste ja lachen, wenn die nächste Frage die wäre, wie man einem BIOS eine nicht vorhanden Option verpasst, mit der man den USB-Strom abschalten kann.... :D
     
    tubeless, 17.06.12
    #11
  12. teak909

    teak909 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.12
    Punkte:
    4
    Also das Motherboard ist schon gut 4 Jahre alt ka ob es da einen Schalter gibt das Handbuch habe ich leider nicht mehr ...

    Also ich habe im BIOS nun alle Wake up on... einstellungen Deaktiviert gebracht hat es aber nix ;)

    Deshalb habe ich nun den Rechner an eine steckleiste mit Kippschalter angeschlossen wo ich Problemlos ran komme ...

    Also hat sich mein "Problem" gelöst ...danke für die kommentare und Tips.


    mfg Teak909
     
    teak909, 17.06.12
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.