Information ausblenden

MacUser sind Idioten

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von kickback, 28.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    33.321
    33321
    Öhm, ja wie - bin ich dann doch kein Idiot mehr? :hammer:
     
  2. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Tut mir leid, die Zeiten sind jetzt vorbei.
    Keine Ausreden mehr!
     
  3. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Also was ich beim Mac immer bemerkenswert finde, sind die unsicheren Diskussionen nach Einführung einer neuen OS-Version. Da fragen die stolzen User ihres ach so überlegenen Systems immer: "Und, schon die neue Version installiert?" - "Nee, ich warte lieber noch, ich weiß nicht, ob Plugin X nachher noch läuft oder Software Y". Und tatsächlich kommt es beinahe nach jeder Version zu diversen Inkompatibilitäten, die im Nachhinein von den Plugin-Entwicklern wieder ausgebügelt werden müssen.

    Gleichzeitig lässt Apple die Pro-User zurück und kümmert sich fast nur noch um den Consumer Markt. Logic ist auch länger nicht mehr upgedated worden und manche behaupten, es läge technisch inzwischen hinter den anderen, etablierten DAWs. Nee, also toll kann ich an Apple nichts mehr finden. Die leben von ihrem guten Ruf und vom Hype, der Apple irgendwie noch immer anhängt.
     
  4. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.718
    34718
    Ist das bei Windows anders ?

    Windows 8 Prerelease installiert und angesehen ?

    Die Probleme gibts auf beiden Seiten und das ist ganz normal...
     
  5. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Ja, das ist bei Windows anders. Da laufen die Programme und Plugins auch nach einem Update. Softwarebugs sind natürlich eine andere Sache, aber es gibt zumindest keine systembedingten Inkompatibilitäten.

    Edit: ich installiere keine Pre-Releases auf einem Produktivsystem.
     
  6. JeZe

    JeZe

    Registriert seit:
    26.10.10
    Punkte:
    3.063
    3063
    Apple schneidet alte Zöpfe konsequent für neues ab, Windows versucht so lange wie möglich kompatibel zu allem zu bleiben. Ist doch schön, dass sich jeder das raussuchen kann, was ihm besser gefällt. Vielleicht kann man manchmal auch einfach akzeptieren, dass Dinge unterschiedlich sind, ohne sie krampfhaft in besser oder schlechter einzustufen.
     
  7. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Netter Euphemismus. :)
     
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.718
    34718
    Und trotz aller Bemühungen zur Abwärtskompatibilität, was für den kommerziellen Sektor sehr wichtig ist, habe ich in der Vergangenheit andere Erfahrungen gemacht... meistens aus genau dem selben Grund wie es die Probs bei Mac OS Releases gibt: Hersteller von Drittsoft- und hardware bekommen es nicht gebacken bis zum Verkaufsstart ihren Kram zu aktualisieren...

    Hat keiner erwartet, dafür nimmt man ein Testsystem ;)
     
  9. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Es sind eben nicht die gleichen Probleme. Unter Windows sind in der Regel keine Anpassungen notwendig. Du kannst ja mal den Entwickler von Audio Damage (Chris Randall) fragen, was er von den Mac Betriebsystemen hält. Der kann dir, aus Entwicklersicht, so einiges erzählen. Es lohnt sich auch hin und wieder, auf seinem Blog http://www.analogindustries.com/ vorbei zu schauen. Apple kippt teilweise ganze System-APIs in den Teich, immerhin verbunden mit einer lapidaren Meldung an die Entwickler, was bei denen dann regelmäßig Entsetzen verursacht. Und für viel Post in der Support Abteilung sorgt. Da hilft auch alles schön reden nicht.
     
  10. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.718
    34718
    Hab ich gar nicht vor... ich hab eh mit beiden zu tun. Die Probleme der Entwickler und warum sie was nicht hinbekommen interessieren mich aber ehrlich gesagt nicht, weder auf der einen noch der anderen Plattform, genauso wenig wie die der early adopter, die optimistisch gleich die neueste Betriebsnudel auf ihre Kiste schmeißen müssen und dann jammern. Bei Windows fährt man auch erstmal Tests, bevor man einen Rollout macht...
     
  11. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    @tomric,

    du scheinst es nicht zu verstehen, oder nicht verstehen zu wollen. Es geht nicht darum, dass die Entwickler irgend etwas nicht hinbekommen. Natürlich kriegen die meisten es gebacken, das Zeug läuft ja dann schließlich, mehr oder weniger. Aber fehlerhafte Design-Entscheidungen dieser Art kosten Zeit, Geld und Nerven, vor allem, wenn beinahe jede neue Betriebssystem-Version mit Überraschungen dieser (unheimlichen) Art um die Ecke kommt. Apple verhält sich anschließend auch noch teilweise recht arrogant, wenn sich die Entwickler, zurecht, wie ich finde, beschweren.

    Wenn ich nur die Diskussionen um das fehlende "Save as" mitbekomme, und die anschließende, fehlerhafte(!) Re-Implementierung, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Ein Qualitätsmerkmal ist das alles sicher nicht.
     
  12. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.718
    34718
    Vielleicht verstehe ich es tatsächlich nicht. Ausgangspunkt war für mich

    Und woher die Probleme im Einzelnen kommen ist doch scheißegal für die Aussage, daß es bei beiden Systemen Probleme mit neuen Releases gibt, oder ?
     
  13. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    87.882
    87882
    Du bist also selber keiner ja?

    So what?

    Das geht jetzt aber schon stark ins trolling findest du nicht?
     
  14. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Finde ich nicht. Bei Windows gibt es wesentlich weniger Probleme beim Wechsel auf die nächst höhere OS-Version, bei Apple ist das fast zur Regel geworden. Und zwar, und jetzt kommt's, weil es bewusst herbei geführte Design-Entscheidungen sind, die diese Fehler und Inkompatibilitäten hervor rufen. "Broken by Design" ist bei denen zum Prinzip geworden. Das ist etwas anderes als nicht funktionierende Software aufgrund von Bugs, die sich nie ganz ausschließen lassen.
     
  15. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Nein, ich finde das unfassbar.
     
  16. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.718
    34718
    Ist schon richtig, aber für den User ist das Ergebnis erstmal das selbe, nämlich dass etwas nicht so funktioniert wie es soll, obwohl er teuer Geld bezahlt hat... ;)
     
    clemenserwe bedankt sich.
  17. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Wenn Du also jobtechnisch mal überlegst, was anderes zu machen, könntest Du diesen Fred herauskramen u Dich als AppleWerbeFeldStratege anbieten :) ... immer wieder witzig wie RiesenKonzerne wochen-, monate, manche jahrelang Werbelinien "durchhalten", bei denen sich jeder normal denkende Mensch an den Kopf greift u beschließt *genau dort kaufe ich mit Sicherheit nix und wenn sie es mir schenken "

    Na ? Also I find des super ...

    :)

    lg
    Andi
     
  18. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Ja, gut, aber als für MS Plattformen entwickelnder Mensch könnte man da auch so einiges aus dem Nähkästchen erzählen. *Alle* Wochen kommt ein ultimatives SoundSo Modell mit derunder Api, die was man unbedingt u überhaupt kennen u können muss ( weil Zukunft u anders gehts ja nicht, alles andere vorher war nicht wirklich weiß, nur das neue Persil hat s drauf ), nach 4 Jahren MSDN Pro ( 2000 - 2003 ) war ich zwar "am Stand", letztendlich aber dümmer als zuvor, hatte noch weniger Ahnung, wohin die Reise geht, woher ich die Zeit nehmen soll, mir das alles anzusehen etc etc.

    Es ist mMn bei MS *genau so*, nur vllt nicht so offiziell u in Summe *deutlich* mehr ... Dumpfbacken, die Dummheiten entwickeln, mit denen Sie selbst nicht tun könnten, wenn Sie es müssten, gibt es wohl in allen Firmen ...

    lg
    Andi
     
    tomric bedankt sich.
  19. kickback

    kickback Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Waaaaas?
    Nein :x

    Ich will eher in's Produktdesign. Gemeinsam mit tomric hab ich da schon ganz tolle Ideen entwickelt, die die User von Mac Pros ziemlich anpissen dürfte.

    Bewerbung ist schon raus 8)
     
  20. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    :D woa jo nur a kloans spaessle, goei ?

    geheimes produktdesign ? mein becherhalter klemmt ? :) general failure s riding again ... ? yesyesyes
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.