Information ausblenden

Lucy...

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von SoleLuna, 13.05.10.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    Guten Tag Forum


    Habe einen neuen Song niedergeschrieben und die Idee aufgenommen.

    Jedoch bin ich wieder mal ziemlich unsicher, was das Englische anbelangt.

    Ich schreib mal die Zeilen und wie ich sie versucht habe ins Englische zu übersetzen:



    1. Lucy likes the sun and the one, she loves

    Maybe like everyone she runs for love



    Lucy mag die Sonne und denjeniegen, der sie liebt (den Mann der Lucy liebt...)

    Vielleicht wie jedermann rennt sie (macht sie alles) für die Liebe



    Lucy likes the sea and the trees she sees

    Maybe like everyone she dreams to be




    Lucy mag das Meer und die Bäume, die sie sieht

    Vielleicht wie jedermann träumt sie (davon) zu sein




    Ref. Someone who feels that love that everyone talks

    Someone who feeds that dove that everyone loves



    Jemand der diese Liebe fühlt (fühlen kann), von der jederman spricht

    Jemand der diese Taube füttert, die jedermann liebt





    2. Lucy hates her soul and the hole she rules

    Maybe like everyone she goes for fool



    Lucy hasst ihre Seele und das Loch, das sie beherrscht (von dem sie beherrscht wird)

    Vielleicht wie jedermann wird sie etwas verrückt



    Lucy hates the waste and the beast she reaches

    Maybe like everyone she dreams to be



    Lucy hasst die Leere und das Biest, das sie erreicht (von dem sie erreicht wird)

    Vielleicht wie jedermann träumt sie (davon) zu sein




    Ref. Someone who feels that love that everyone talks

    Someone who feeds that dove that everyone loves




    Die Melodie soll dann etwas melancholisch klingen, hier habe ich eine erste Aufnahme nur mit Gesang und Ukulele also noch ganz unbearbeitet.


    http://www.supload.com/listen?s=1AX1ri


    Vielen Dank schon mal für euer Feedback und eure Anregungen!


    Greez

    Soleluna
     
  2. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    13.231
    13231
    Hallo SoleLuna,

    :right:

    Ich weiß allerdings nicht, ob MEINE empfindsame Lucy wirklich ihre Seele haßt.
    Bei mir herrscht sie über das schwarze Loch in ihrer Seele - und das schwarze Loch über sie.

    Mal so, mal so. Mal kann sie es ignorieren, und mal fällt sie rein. Dann wird sie traurig

    Auch die Leere und das Biest haßt sie nicht, sondern meine sagt, dass sie traurige Gedanken nicht mag. Sie macht sich lieber Gedanken um das Schöne in der Welt.;)

    Aber wir meinen ja auch nicht die Selbe, sondern wahrscheinlich nur die Gleiche.:D
     
  3. bluebubbler

    bluebubbler

    Registriert seit:
    29.11.07
    Punkte:
    1.825
    1825
    also ich würde mal so sagen:

    du hast hier versucht 1:1 zu übersetzen. Dadurch ist das natürlich im englischen nich unbedingt korrekt, immerhin haben die eine andere Grammatik. Wobei mich das am wenigsten kümmern würde. Da kann man sich Songs von native Speakern anhören, die kümmern sich darum auch nicht unbedingt.

    Was aber meiner Meinung viel schlimmer ist: du hast versucht die duetsche Phrasierung ins Englische zu packen. Das klingt daher etwas seltsam.

    vlt. hilft dir das zu verstehen was ich meine:
    http://www.musotalk.de/best-of-youtube/video/article/musiktheorie-in-der-praxis-phrasierung/

    liegt es denn nicht nahe, den Song auf deutsch zu singen?
    immerhin schein es so, als ob du das ins Englische übersetzen möchtest und die Idee eig. auf Deutsch war...

    Dann noch Punkt:
    Also Ukulele bringe ich persönlich mit freudiger Musik in Verbindung. Wenn das melancholisch klingen soll, dann würde ich versuchen das mit schwerem Klavier untermalen, oder zur not eben auch entsprechende schwer klingende Akkorde.

    Oder eben den Gesang auf die Ukulele anpassen. Die Harmonie würde sich eignen das viel mehr "laid back" zu spielen.

    Aber das ist nur meine bescheidene Meinung
     
  4. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    Hi artname


    Schön von dir zu lesen, und danke fürs Feedback.

    Na ja, leider ist es nicht MEINE liebenswerte Lucy... (oder doch?)


    Aber sie hasst ihre Seele und dieses Beast (oder ich hasse diese beiden...), weil es sie daran hindert, diese Liebe zu erleben und diese wundervolle Taube zu füttern.

    Oder vielleicht hasst sie es (oder ich), dass es ihr nur selten gelingt über das "schwarze" Loch, diese Leere zu herrschen, oder wie du sagst, es zu ignorieren, oder zu einfach selten....

    Dabei mag sie ja eigentlich die Sonne und das Meer und die Bäume.... Dieser ewige Kampf kann einen ab und an ganz verrückt machen... Dann schaut sie wieder das Meer und die Bäume an... usw
     
  5. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    13.231
    13231
    Also sprach der wahre Dichter:

    Da herrscht ja köstlich klares Chaos in deinem Kopf :D
     
  6. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    hallo blueblubber

    Vielen Dank für dein Feedback und den Link (werd ich mir genauer anschauen)

    Ich muss sagen die erste Zeile die mir eingefallen war bevor ich den Song geschrieben habe war "Lucy likes the sun..." also im Englischen.

    Dann kamen die Dinge, die sie auch noch mag und ich wollte, dass es sich auch reimt an gewissen Stellen und die Strophen eine gewisse Regelmässigkeit enthalten.
    Das empfind ich einfacher im Englischen. Auch sing ich lieber englisch. Habe auch schon deutsche (oder schweizerdeutsche) Songs geschrieben, aber eine andere Musikart mit viel mehr Text.

    Und obwohl ich wenig von englischer Grammatik verstehe, fand ich es klingt gut, drum wollt ich auch hier nachfragen also wenns überhaupt nicht verständlich und grundfalsch wäre für einen Englischsprechenden, müsst ich was abändern. Eine gewisse "künstlerische Freiheit" würd ich mir aber zugestehen ;).

    Zur Ukulele: Hielt ich ursprünglich auch für ein "Partyinstrument" auf Hawaii, bis ich auf "Beirut" gestossen bin...



    Da der Song noch nicht ausgearbeitet ist, kann ich mir gut vorstellen auch andere Instrumente zu verwenden. Aber irgendwie gefällt er mir einfach so ganz "nackt".

    "Oder eben den Gesang auf die Ukulele anpassen. Die Harmonie würde sich eignen das viel mehr "laid back" zu spielen."

    Wie meinst du das genau? Laid back?


    Greez
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  7. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    @artname

    Wenn man jemandem so nahe steht, dass sich die Grenzen vom "ich" und "du" vermischen?

    Oft sieht man an so jemandem leichter etwas an, was man bei sich nicht sehen mag...

    Buber sprach einst: "Der Mensch wird am Du zum Ich"

    und manchmal brauch ich das Chaos ;)
     
  8. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    13.231
    13231
    @SoleLuna

    Ich hoffe, Du bemerkst vor allem mein Vergnügen, an Deinen gedanklichen Spaziergängen teilnehmen zu dürfen:)

    Ich freue mich, weil Du mit Herz, Verstand und Humor sehr unterhaltsame Beispiele für Perspektivwechsel oder gecheckte Projektionen lieferst.

    Als ginge es nur darum in der Kunst;)

    Doppelt hält besser :)
     
  9. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    @artname

    Ich hoffe, du hast auch bemerkt, dass ich es mag von dir zu gedanklichen Spaziergängen angeregt zu werden :)


    Die Kunst ist "Ausdruck seiner selbst" und nichts anderes! Von daher steckt in jedem ein Künstler, der tagtäglich Kunst macht ohne es zu merken....

    Wem es gelingt, bewusst und mit "Herz, Verstand und Humor" seinen Ausdruck irgendwo, irgendwie festzuhalten vermag andere damit zu berühren (zu projektieren?). Und das ist eine sehr, sehr ernste Sache!!! ;) ;)
     
  10. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    13.231
    13231
    @bluebubber

    "laid back" - ein großes Wort, gelassen ausgesprochen;)

    In den Staaten hatte ich viele Begegnungen und entschied bald für mich, dass das gar kein musikalisches Ausdrucksmittel bezeichnet, sondern eine historisch gewachsene Lebensart. Wie mir scheint, tatsächlich eine typisch amerikanische.

    Ich mag das laid- back- feeling ebenfalls sehr. Wie sagen schwarzen Blueser gern: 'Jeder Weiße kann unseren Blues spielen, wenn er mit uns aufwächst...'

    So mal in meinen Bart gemurmelt: Aber warum sollte es SoleLuna amerikanisch mögen?
     
  11. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    ja, diskutiert das mal noch aus ;) ich muss dann mal los...
     
  12. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    13.231
    13231
    @SoleLuna

    Wir nähern uns mangels persönlicher Reibungspunkte schon nach wenigen Stunden dem 7. Jahr unserer Beziehung[​IMG]

    Die Arbeit ruft
    Ich wünsche Dir hier noch eine rege Diskussion
     
  13. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    13.231
    13231
    @SoleLuna

    Wir brauchen Reibungspunkte!!! - und nicht diese ewigen Gemeinsamkeiten.

    Schallendes Lachen und ciao
     
  14. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
  15. Fan

    Fan

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    486
    486
    Warum schreibst Du dann auf englisch (egal, ob Du lieber auf englisch singst oder nicht)?
    Sätze wie "Someone who feels that love that everyone talks" oder "Maybe like everyone she goes for fool" sind schlichtweg Nonsens.
    Wenn überhaupt müsste es "Someone who is feeling that love, everyone is talking about" und "Maybe she is going nuts like everyone else" heißen (bin aber auch kein native speaker).
    Was Du da dichtest, hat auch nichts mit künstlerischer Freiheit zu tun. Nichts für ungut, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Deine Sätze für einen native speaker so klingen wie für unsereinen die berüchtigten Stilblüten aus Bedinungsanleitungen, die irgendeine Übersetzungsmaschine produziert hat.
    Gruß
    Fan
     
  16. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    @alpenjodel
    A...loch :) aber schön, dass du dir Zeit nimmst für mich ;). Bevor ich einen Song richtig veröffentlicht habe, wird er schon gecovert... ;)

    PS: Kann ich den jetzt anklagen?
     
  17. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    @Fan
    Vielen Dank für dein Feedback. Endlich einer der Klartext spircht, was meine Englischfähigkeiten angeht, das hab ich befürchtet....

    Vielleicht hoffte ich, wenn es gut aussieht und klingt, dann merkt das bestimmt niemand...

    Oder ich mag einfach Nonsens mit tieferem "sense"?

    Ich weiss nicht, warum ich mich manchmal der Vernunft widersezte, weiss nicht, warum ich einen inneren Widerstand verspüre einen Song, den ich niedergeschrieben habe abzuändern, auch wenn er sprachlich oder musikalisch völlig daneben ist und evt. viel mehr rauszuholen wäre...?!

    Ich mag die korrekte englische Version einfach nicht! Und wenn ich deutsch singe, komme ich mir nicht wie ein berühmter Rockstar vor, wissend, dass ich das nie werden werde...

    Vielleicht ist das der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn... ;)

    PS: Was ist eigentlich ein native Speaker?
     
  18. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    @ artname

    Tut mir echt Leid :( Am besten wir vergessen diese Lucy, mir wird das hier langsam unheimlich....


    Die Luft ist draussen... vielleicht zurück zum

    Mom. rasch...


    CU
     
  19. Fan

    Fan

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    486
    486
    Ein "Muttersprachler".
     
  20. SoleLuna

    SoleLuna Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.08
    Punkte:
    514
    514
    @ Fan

    Thx.. also wie Native Instruments...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.