Information ausblenden

lowcut bei bass!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von changer, 27.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. changer

    changer Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.912
    3912
    Mal ne blöde mix-anfänger-frage!
    Hab mir internal mixing und n paar andere bücher durchgelesen!

    Immer hab ich gelesen, dass das a und o ist, auf fast jeder spur n lowcut draufzulegen!
    Auch beim Bass, der Base-Drum usw....

    Wrum?

    Und zur zweiten Frage!

    Wie ist des gemeint mit 24bit...32bit....etc......bei 32bit keine übersteuerung möglich..usw...?
     
  2. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    man kann fast die uhr danach stellen - mindestens einmal pro monat taucht derselbe thread in zusammenhang mit tischmeyers ansichten auf...

    lg
    flox
     
  4. changer

    changer Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.912
    3912
    Häi,
    vielen Dank....
    dachte schon, ich müsst mich heut abend wieder langweilen! ;-)
     
  5. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    Hi Changer,

    ich kenne deine Tracks. Bei deinen Tracks hilft ein Lowcut auf der Summe fast immer. Da kommts nur darauf an, wie die Flankensteilheit und Eckfrequenz eingestellt werden. Du hast das Lowend noch nicht unter Kontrolle, liegt wohl an deiner Abhöre und deinem Raum.

    LG
     
  6. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Um was für Musik gehts überhaupt? Bei Clubmusik würde ich nämlich eher einen Lowboost vorschlagen hehe..
     
  7. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    nee, da wird mit Lowboost für die Ohren gemischt, hehe.
    Das Ergebnis ist dann meistens zu basslastig.
     
  8. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    4.970
    4970
    Spätestens ab 35 Hz kannst Du nix mehr hören. Basssignale sind allerdings sehr energiereich. Da kann man dann ein bißchen was einsparen und den Gesamtmix lauter bekommen.
    Das war jetzt ganz grob.
     
  9. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Ich dachte, man hört bis 20 runter?
     
  10. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    kommt auf die monitore an...
     
  11. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    4.970
    4970
    Nein, auf die Ohren.
     
  12. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    auf den bauch!
     
  13. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Und auf die Nase!
     
  14. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    auf die eier!

    mensch - traut sichs keiner sagen von euch?

    lg
    flox
     
  15. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
  16. changer

    changer Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.912
    3912
    Also..ich bin mit meinen eiern recht zufrieden! ;-)

    Danke euch für die Antworten!

    Glaub natürlich schon..dass vieles an meinem zimmer liegt, und evtl. uch an meiner abhöre!

    Wie gesagt...rubicon5a!
    Hätte nicht gedacht dass viele der meinung sind, dass de ..... sind! :-(

    Welche könnt ihr denn empfehlen!
    So im Bereich um die 350 eus?

    gruß
     
  17. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    lass die Rubicons bei Dir stehen ... du wirst so einfach keinen sauberen Bass hinbekommen. Dafür mußt du schon seeehr viele Vorkehrungen treffen. Bassfallen, richtige Aufstellung, guter Raum. Das geht nicht mal eben so. Eine gewisse Chance besteht darin, einen Sub dazuzuschalten und geeignet aufzustellen. Die meisten Bassfehler merkt man schon mit deinen HD-25. Daher wundert es mich, wenn der Bass immer noch dröhnt. Und die Höhen klingen bei Dir meist überzogen oder aggressiv. Vielleicht hilft hier eine Zweitabhöre wie die HS-50m, die klingen recht klar, da hörst du viele Fehler in den Höhen raus. Adam A7 wären noch besser, da haut Dir der Hochtöner deinen Mix um die Ohren :). Aber die kosten doch viel mehr, 800 Euro.
     
  18. changer

    changer Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.912
    3912
    Meine geliebten HD25 sind momentan leider nicht bei mir!
    Oh....800 eus sind doch schon recht viel :-( vielleicht irgendwann ma!

    Aber..das mit den höhen versteh ich nicht....wo die rubicons doch sehr sauber klingen sollen in den höhen!
    Und..muss sagen...auf meiner abhöre klingts auch ok!
    Nicht perfekt...aber auch nicht so....wies immer dargestellt wird bei meinen tracks!
     
  19. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    nee, die kurzen Hihats kommen gelegentlich recht aggressiv rüber,
    das kannst du mir glauben, auch über meine Genelecs. Die Adams
    sind verdammt gut, für ihre 800 Euro schon ein Schnäppchen.

    Das mit den Höhen haben doch schon andere mal bemängelt.
     
  20. changer

    changer Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.912
    3912
    Andere ist gut...hehe...eigentlihc fast alle! :-(
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.