Information ausblenden

Line6 X3 Live homerecording am PC

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von proxomat, 01.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. proxomat

    proxomat Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.08
    Punkte:
    3
    Hallo,

    habe mir gestern das Line6 X3 Live gekauft, weil ich mal wieder Lust verspürt hatte Musik zu machen.
    Ich hatte noch das alte Line6 Pod. Um aber Aufnahmen über den PC zu machen bin ich mit dem alten Pod und meinem Rechner mit Realtech Soundkarte an der Technikhürde gescheitert. Das Problem mit ASIO-Treibern und der Latency hatte zugeschlagen.
    So, nun habe ich das neue X3 Live und bin auch nicht schlauer als zuvor.

    Hatte zunächst versucht mit ASIO und Cubase die Sache zu lösen. Die Latence war nun besser, aber ich verspürte immer noch eine leichte Verzögerung zwischen Aufnahme einer Spur und gleichzeitigem Abspielen einer anderen Spur.

    Dann habe ich mich im Netz durchgelesen und habe nun das Line6 X3 Live als Soundkarte via USB am PC genutzt. Zuerst hatte ich nix gehört über den PC, bis mir klar wurde das ich als Output entweder die Phonebuchse nehmen muss oder halt, wie ich es jetzt mache, den digitalen Ausgang zum Amp.

    Cool, jetzt läuft es, dacht ich. Keine Verzögerungen oder sonstigen Probleme mehr. VST-Instrumente eingespielt und dazu selber ein paar Riffs und dann??? Dann war plötzlich die PC weg. Kein Sound mehr - einfach nix. Die Klampfe ging noch ohne Probleme. Nur alles was direkt vom PC kam war weg. Die Regler schlugen noch aus. Hmmm, was nun. Ok, ich habe das X3 ausgeschaltet und kurz danach wieder eingeschaltet. Siehe da, der Sound von Cubase und dem PC war wieder. Leider nur für einige Sekunden, dann fing es wieder von Vorne an.

    Ich dachte, ich kauf mir so ein Teil USB-Stecker an den PC und los geht's.

    Ich bekomme langsam graue Haare. Hatte schon jemand das gleiche Problem? Liegt es an Treibern? Hab mit Monkey alle runtergeladen.
    Oder hat das X3 einen Defekt? Hatte schon mal so was in einem Forum gelesen, dass einige Geräte Probleme machten,

    DAnke!

    Gruß Thomas
     
    proxomat, 01.11.08
    #1
  2. proxomat

    proxomat Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.08
    Punkte:
    3
    Habe gerade eine Antwort aus dem Line6-Forum bekommen.

    are you aware that there are some problems while using the POD on USB, the problem is that there is an audio dropout..! maybe thats the problem for you...

    but dont worry, everyone heres wait for line6 to fix that problem, maybe in the next patch they will fix it but we dont know...! just wait :D!

    Kann das jemand bestätigen?

    Ich meine, hat jemand das X3 Live, nutzt es als Soundkarte via USB und nimmt darüber am PC mit Cubase oder so auf und hat keine Probleme?
    Oder warten hier viele auf den Patch?
     
    proxomat, 01.11.08
    #2
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.955
    50955
    Hi,

    ich arbeite mit dem POD und nutze es aber via Audioouts.

    USB ist mir Jacke da ich meine Sounds gerne live ohne Rechner bastel, dann fühl ich mich "echter" :D

    Ich nehme parrallel eine geampte Spur und eine trockene (ohne Ampsimu) in Cubase auf, damit habe ich meine besten Ergebnisse erzielt, bislang..

    USB und POD zusammen ist für mich nur zum abspeichern von Presets interessant..

    Gruss Holgi
     
    holgi, 01.11.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.