Information ausblenden

Let Me Run - Pop/Rock Musikvideo

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von keys, 11.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Hallo Zusammen,

    gemeinsam mit Elisa Müller und Robert Baitinger ist der Song "Let Me Run" entstanden. Ein Freund von Elisa ist Filmemacher und hat uns dieses Video beigesteuert.

    Was haltet ihr vom Song, der Produktion und vom Video - wir freuen uns über Feedback, das uns beim nächsten Projekt weiterhelfen kann.

    Vielen Dank fürs Anschauen und "Feedbacken"

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    keys, 11.09.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Die Kick kommt mir nen Tick pappig rüber... Ansonsten aber schön gemacht.
    Achso und im Refrain hätte ich noch nen Tambourin rasseln lassen ;)

    Der Grauschleier über dem Videomaterial sagt mir jetzt nicht zu... Aber das ist sicher ein Stilmittel... Ich steh halt auf satte Farben ;)
     
    stefangeidel, 11.09.12
    #2
    keys bedankt sich.
  3. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Eingängiger Mainstream-Popsong, an dem man sich aber sicher schnell überhört....N bisserl fehlt mir "das Besondere"- aber ich bin sicher, das soll er garnicht haben.

    Habe einfach das Gefühl die Nummer schon x-mal gehört zu haben. Gute, wenn auch keine besondere Stimme. Wiedererkennungswert - nahezu Null...Eingängiges, leider auch duchgenudeltes Akkordschema - nötig um kommerziell Erfolg zu haben.

    Also persönlich hält er mich nicht bei der Stange, dennoch sehr gut produziert in Bild und Ton - könnte ich mir problemlos im Radio und den Charts vorstellen.

    Sehr gute Arbeit aller Beiteiligten. :right:
     
    Wennto, 11.09.12
    #3
    keys bedankt sich.
  4. schraegparker

    schraegparker

    Registriert seit:
    03.05.08
    Punkte:
    517
    517
    Nach 2 min habe ich mich sattgehört und mir zumindest auf der Bildebene neue Reize gewünscht.
    Das Video verfolgt aber keine Dramaturgie, daher kommt auch nix neues mehr, keine Entwicklung.
    Ein Beispiel, ohne den Text genau zu kennen: Sie sitzt mehrmals traurig am See, bei "Touch the sky" könnte sie irgendwann mit der Fußspitze die Seeoberfläche berühren, in der sich der Himmel spiegelt, der dann durch die Berührung verschwimmt.
    Am Ende des Videos könnte sie sich entschließen, ich bleibe nicht länger nur Betrachterin meiner Sehnsucht, sondern springe beherzt in den Himmel/See.
    Die Eltern-Szenen sind sehr langweilig inszeniert, da dürfte der Kontrast zu den Natur-Bildern stärker herausgestellt werden, bspw. durch die deutlichere Darstellung des Sich-gefangen/eingeengt-fühlens im eigenen Elternhaus.

    Dieses Video ist nun gedreht, beim nächsten mal versuchen, auf der Bildebene eine Story zu entwickeln oder auch mehr mit Symbolik arbeiten. Tut besonders den Songs gut, die so gleichförmig sind, würde mich, wie Wennto es ausdrückte, "bei der Stange halten".

    Bei aller Kritik, Produktion kann sich sehen und hören lassen, viel Erfolg damit!
     
    schraegparker, 11.09.12
    #4
    keys bedankt sich.
  5. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Das Schlagzeug ist nicht ganz mein Fall was die Spielweise angeht, auch fehlt es an Power im Chorus, die Dynamik im die übrigen auch kaum einen Wirkung hat, wird mit Gitarre und Vocals versucht zu erreichen, dadurch wirkt der Song im Verhältnis Strophe zu Chorus zu flach.
    Das lässt den Song langatmig wirken.
     
    Marc1610, 11.09.12
    #5
    keys bedankt sich.
  6. Rex

    Rex

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    5.099
    5099
    Das ist ein gut produzierter mainstream-popsong, der sicherlich massentauglich ist.
    Allerdings klingt er recht beliebig und etwas emotionslos.


    Dem Video gelingt es nicht diesen blutleeren, emotionsarmen Eindruck zu kompensieren sondern verstärkt diese Negativa leider stellenweise.

    So blättert der Vater in einem sterilen Fotoalbum (3 Fotos/Seite; keinerlei persönliche Kommentare (wie "Ostern 98, ..."). Einer der wertvollsten Emotionsbringer (Erinnerungen, Fotos) wird zum Rohrkrepierer.

    Mutti hat bevor das Kamerateam kam nochmal ordentlich klar Schiff gemacht. Somit versprüht die Küche das wohlige Ambiente und die Wärme des örtlichen Möbelhaus-Küchenstudios.

    Und zum Abschluß wischt Mutti auch noch die letzten Fingerabdrücke ihrer Tochter vom Möbel (Sauberkeit geht vor).

    Das Video hätte mich eher zum Titel "I had to run" inspiriert.


    Dennoch, für ein Amateurvideo gut gemacht.


    So jetzt muss ich hier auch noch mal ne Runde feucht durchwischen.
     
    Rex, 11.09.12
    #6
    keys bedankt sich.
  7. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Danke für eure Kritiken bis hierher - vor Allem aber danke für die mühevoll aufbereitete und konstruktive Kritik.

    Hut ab, damit hätte ich nicht gerechnet!

    Die Kritik bzgl. dem Video werde ich sammeln und dem Filmemacher weitergeben, alles was ihr bzgl. Produktion anmerkt, schreibe ich mir persönlich hinter die Ohren.
     
    keys, 11.09.12
    #7
  8. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Mit diesem Song hat es Elisa ins Radio geschafft und performt nächstes Jahr in Bielefeld auf einem großen Event.

    Der Sieger aus diesem Contest hier:

    http://www.radiobielefeld.de/aktionen/classic-meets-pop.html

    darf seinen Song mit Orchesterbegleitung performen.

    Über eure Unterstützung bei der Abstimmung freuen wir uns sehr ;)

    Vielen Dank für eure Hilfe...
     
    keys, 30.10.12
    #8
  9. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Ich habe mal in die vier zur Abstimmung stehenden Lieder 'rein gehorcht. Am ehesten sagt mir der dritte Beitrag (von Lenny Pojarov) zu, der relativ melodisch, rhythmisch und nicht anstrengend zu hören ist.

    Beitrag 4 von Adriana Adrenalina steht für mich auf Platz zwei. Nicht mein Musikgeschmack zwar, aber ich kann mir das Lied komplett anhören, ohne allzu sehr genervt zu sein.

    Elisa Müller würde ich auf Platz 3 sehen. Guter Gesang im Stil von Duffy oder Adele, ordentlich produziert, aber der Titel ist ein wenig dröge/unaufregend. Im Radio würde mir das Stück wohl nicht auffallen.

    Der Beitrag von "Hans Dampf" klingt für mein Gefühl mix-technisch nicht gut genug ausbalanciert (dröhnt). Musikalisch nicht meine Wellenlänge und insgesamt für mein Empfinden das Schlusslicht.

    Ich gebe meine Stimme generell nur ab, wenn ich von einer Sache überzeugt bin - niemals aus freundschaftlicher Verbundenheit, d.h. es wird nicht "geklüngelt". Würde ich abstimmen, erhielte daher "Lenny Pojarov" von mir den Zuschlag. Auch das Stück ist aber nicht nahe genug an meinem persönlichen Geschmack, um mich wirklich auf ganzer Linie zu überzeugen, daher enthalte ich mich der Stimme.

    Ich wünsche Euch aber viel Erfolg. Die Sängerin hat sicherlich noch eine musikalische Zukunft vor sich. Sie ist ja erst 17, und die Stimme ist wirklich in Ordnung.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 30.10.12
    #9
    keys bedankt sich.
  10. andy456

    andy456

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.152
    2152
    Hey die kenn ich doch, habe die im Summer auf ner Hochzeit gehört mit Ihrer Unterhaltungsband zusammen. War live auch ganz gut, mir hat nur etwas die tiefe und und das gewisse etwas gefehlt technisch gesehen alles gut. Sie wohnt quasi nur nen Ort weiter komisch habe von Ihr noch nix weiter gehört...... lese wohl zuwenig Zeitung.

    Zum Song finde das Schlagzeug auch nicht so schön von der Spielweise, ansonsten stimme ich Wennto voll zu.
     
    andy456, 30.10.12
    #10
    keys bedankt sich.
  11. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Sehe ich ähnlich - bezieht meine Bitte also eher darauf bezogen, mal reinzuhören und uns zu unterstützen, wenn es euch gefällt ;)
     
    keys, 30.10.12
    #11
  12. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Tja, solide, finde ich. Und auch ein bisschen altmodisch. Gut, dass die Sängerin zum Schluss noch bisschen Gas gibt. Bis dahin ist es von der Melodieführung zeimlich schmalbandig irgendwie. Schade wiederum ist, dass der Drummer das als Rocknummer begreift. Und Kick und Snare klingen fast gleich.

    Trotzdem isses schön, dazu auch ein Video zu sehen und in dem Fall erfreulich, dass damit offenbar ein paar Cents verdient werden.

    Trifft nicht so ganz meinen Geschmack - muss es aber auch nicht.

    Anders als Steffen, dessen Einstellung ich respektiere, hab' ich mir die anderen Songs gar nicht gegeben und lässig für Elisa geklickt - ich bin halt parteiisch ... :)
     
    DerGipfel, 30.10.12
    #12
    keys bedankt sich.
  13. KMDR

    KMDR

    Registriert seit:
    13.04.10
    Punkte:
    2.857
    2857
    Alanis, that you?

    Ja, absoluter Mainstream, auch der Mix. Wird dadurch aber super funktionieren. Boah, das klingt immer so fies, oder? Ist aber nicht so gemeint, denn der Anspruch ist ja deutlich und darum ist es eine wirklich gelungene Sache.
     
    KMDR, 30.10.12
    #13
    keys bedankt sich.
  14. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.965
    20965
    Gängiger Mainstram ist doch das was sich am besten verkauft, von daher gesehn ist der Song richtig gemacht.

    ICh finde ihn ebenso gut wie viel andere Songs die ich morgens im Radio höre wenn ich auf den Hitsenders Österreichs stelle. Das man den Eindruck hat, man hätte es schon x-mal gehört,dem stimme ich deshalb auch zu. Aber ich bin sicher dies soll kein Evergreen werden. Bissi mitschwimmen im Strom. Daher mit passenden anderen Sachen verglichen finde ich dies hier voll o.k. Es klingt doch genau so, auch vom Mix her. Ich weiß nicht genau wer von euch federführend bei der Komposition, aber ich weiß das der Robert gerne solche Melodien schreibt. Wenn so ist, ists ihm gelungen und ich habs erraten und er zerreißt sich in der Mitte, wenn nicht ists trotzdem gelungen und ich bin Rumpelstitzchen .

    Das Video hab ich mir nicht angesehen, sowas lenkt mich ab. Musik=Musik. Video=Video. Entweder oder für mich. Radio Gaga.

    Klar werd ich für die Elisa voten. Läuft doch in den großen Deutschland sucht den Superbohlen-Shows auch so.


    lg
     
    stonyroad, 30.10.12
    #14
    keys bedankt sich.
  15. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Ihr seht das schon richtig - der Song ist auf Mainstream aus. Der musikalische Anspruch hält sich also in Grenzen - das ist bewusst so geartet...

    Hey stony - Volltreffer ;)

    Text + Melodie ist von Robert
    Arrangement + Mix ist von mir (auch die Drums, die die Meinungen spalten)

    Bald gibt es ein weiteres Video, bzw. Song von Robert, Elisa und mir - auch hier wirst du seine Melodie sofort erkennen ;)

    Danke für euer Feedback und auch Danke für eure Solidaritäts-Votings!
     
    keys, 30.10.12
    #15
  16. Witti007

    Witti007

    Registriert seit:
    15.12.06
    Punkte:
    386
    386
    Hey Stony,
    danke für das Feedback und natürlich auch für's Voten. Ja, die Nummer stammt von mir. Von Elisa werden wir bald mehr hören und auch sehen. Sie ist unglaublich vielseitig. Und es stimmt, dass sie auch live singen kann. Sie muss diese Nummer demnächst in der Seidensticker Halle in Bielefeld aufführen. Die Halle ist nicht gerade klein. Bin gespannt wie das Voting ausgeht. Am Samstag wissen wir mehr. Nochmals vielen Dank!

    Viele Grüße
    Robert
     
    Witti007, 31.10.12
    #16
  17. Witti007

    Witti007

    Registriert seit:
    15.12.06
    Punkte:
    386
    386
    Witti007, 02.11.12
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.