Information ausblenden

Kraftwerk - Das Model (Petayan cover)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Irie-man, 28.03.20.

  1. Irie-man

    Irie-man Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.09
    Punkte:
    1.606
    1606
    Hi Leute,

    ich habe mich mal an einem Cover der "alten" Elektro-Pioniere von Kraftwerk versucht. Alles bis auf die Form ein bisschen meinen Verhältnissen angepasst um somit hoffentlich was künstlerisch eigenständiges daraus zu machen.

    Ich freue mich über Feedback jeglicher art:
    "Hab´s jetzt erstmal wieder runtergenommen.:)"

    Liebe grüsse
    Peta
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.20
    muffy und lebasti bedanken sich.
  2. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    9.755
    9755
    Klingt gut auf's erste Hören, wenn auch für meinen Geschmack zu langsam, aber das ist bestimmt dem Genre geschuldet.
    Mit der durchgehenden Kick wirkt es aber doch recht behäbig. Auch das Arrangement verlangt einige Geduld beim Hören.

    Da du den Text verändert hast: genau genommen ist das dann kein Cover mehr sondern eine Bearbeitung.
    Aber du weisst ja bestimmt was du tust.
     
    Irie-man bedankt sich.
  3. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    11.604
    11604
    Abgefahren. Tempo geht klar. Auf die Trompeten zu Beginn sollte ein Hall und oder Delay drauf. Aber obacht, Kraftwerk ist gut darin seine Rechte einzuklagen. Falls du wen im Ausland kennst kannst du das via einem anderen Land hochladen
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.20
    Irie-man bedankt sich.
  4. lebasti

    lebasti Bedroomproducer

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.277
    3277
    Schönes Dubby-Cover!
    Ich würde die Stabs ein bisschen in den Offbeat schieben, aber das ist Geschmacksache. Klang geht auch echt klar, mir gefällt der bearbeitete Text :)
    Ist das schon fertig gemixt/gemastert? Meine Freundin fragt grade, ob sie den Track in ein Set/Podcast einbauen könnte :)
     
    Irie-man bedankt sich.
  5. Irie-man

    Irie-man Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.09
    Punkte:
    1.606
    1606
    Vielen Dank für´s reinhören euch allen und auch für´s Feedback.

    Freut mich das es dir gefällt. Ist so gesehen fertig gemixt/mastert und deine Freudin kann das Lied natürlich mehr als gerne verwenden:)
    Was genau meinst du mit Stabs? Die Trompeten-einsätze oder die keys?
     
  6. lebasti

    lebasti Bedroomproducer

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.277
    3277
    Oh cool! Kannst du mir die Datei vll schicken :)? Sie wollte mal probieren, ob sie das in so ein Downtempo-Set einbauen kann! Wie schnell ist der Track denn und in welcher Tonart?
    Ich meine die Key-Einsätze, die kommen ja eigentlich immer auf den ersten Schlag und nicht offbeat, oder :)?
     
    Irie-man bedankt sich.
  7. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    4.151
    4151
    ich finde es ein bisschen zu langsam, ansonsten gut. Der Bass könnte einen Tick lauter sein.
    Es ist sehr mutig, Kraftwerk ungefragt zu covern, denn die verbringen ja mehr Zeit bei ihren Abmahnanwälten, als im Studio.
     
    Irie-man bedankt sich.
  8. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    20.704
    20704
    nice version!
     
    Irie-man bedankt sich.
  9. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.286
    61286
    Ich glaub irgendwie das mit dem Tempo, was hier schon mehr als einmal erwähnt wurde liegt an den Hörgewohnheiten der jeweiligen User. Ich finde auch dass es voll klar geht! Dub halt.

    Künstlerisch moralisch geht das für mich auch klar, es ist eine Anlehnung an das alte Kraftwerkstück, gewissermaßen eine Weiterführung - ich würde das nicht als Diebstahl ansehen wenn ich der Künstler wäre, sondern als Zusprechung von Respekt (wie ein Zitat). Kann man auch ganz anders sehen und die Anwälte (vermutlich auch die Richter) würden das im Zweifelsfalle eher als Verstoß gegen das Urheberrecht deuten... Mir egal. Da wo ich herkomme sagt man in so einem Fall: "Das merke die nie!"

    Cooles Stück, hab auch auch lang nix mehr von dir gehört!
     
    Irie-man bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    43.655
    43655
    Gelungene Umsetzung, gute Stimme. Ja, hast lange nichts mehr gepostet.
     
    Irie-man bedankt sich.
  11. Irie-man

    Irie-man Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.09
    Punkte:
    1.606
    1606
    Ich schick dir am besten mal ne PM

    Hehe...moin auch:) Ich habe mir um ehrlich zu sein nichts weiteres dabei gedacht im Verhältniss zu den Künstler-rechten bei diesem Cover. Hören tun ihn die Macher sicherlich eh nicht und wenn schon, denke ich es ist nicht verboten zu covern, so lange man damit kein Geld macht oder?

    Habe lange nichts mehr hier gepostet da zwei Kinder dazwischen gekommen sind. Jetzt ist "leider" nicht mehr so viel Zeit fur das schönste Hobby der Welt:smil451c7211b9e19:
     
  12. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.218
    4218
    Da irrst du dich.

    Mir gefällt dein Cover gut. Ich finde es stimmig. Auch das Tempo. Aber ich würde es zumindest bei YT löschen, da würde ich besser nichts riskieren.. ..
     
    Irie-man bedankt sich.
  13. Irie-man

    Irie-man Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.09
    Punkte:
    1.606
    1606
  14. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.218
    4218
    mwa und Irie-man bedanken sich.
  15. Irie-man

    Irie-man Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.09
    Punkte:
    1.606
    1606
    Okay, dass hätte ich nicht gedacht. Aber sieht so aus als würde es wahrscheinlich bei einer Abmahnung enden und dann müsste ich das Stück halt wieder runternehmen. Denke damit kann ich leben:)

    Ausserdem müssten sie ja noch meine richtige Identität kennen.
     
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    43.655
    43655
    Damit ist es leider nicht getan, da man i.d.R. die gegnerischen (und ggf. eigene) Anwaltskosten erstatten und einen (fiktiven) Lizenzschaden hinlegen muss. Das wird dann v.a. einfach nur blöd teuer. Soll jetzt nicht in Rechtsgeblubber ausarten, wollte es nur der Vollständigkeit halber erwähnt haben.
     
    Irie-man und mwa bedanken sich.
  17. Irie-man

    Irie-man Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.09
    Punkte:
    1.606
    1606
    Wird mir jetzt dann doch etwas zu heiss. Hab´s jetzt erstmal wieder runtergenommen. Vielleicht geben sie mir ja die Rechte für unter x-tausend Euro8-)
     
  18. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    4.151
    4151
    Die Abmahnung kostet dich erst mal um die € 4000 aufwärts und da kannst du dich auch nicht davor drücken.
    Bei sowas verlierst du jeden Prozess, zumal du vorsätzlich gehandelt hast.

    Deine Adresse in Erfahrung zu bringen ist auch kein Problem, da du eine Straftat begangen hast.
    Die Recherchekosten bezahlst du übrigens auch noch und das können auch nochmal mehrere tausend Euro sein.

    KW könnten das schon mitbekommen, weil Robots ja ständig das Netz nach urhebegeschützten Werken durchsuchen.
    Gerade Kraftwerk ist dafür bekannt, das sie ziemlich erbarmungslos und klagegeil sind, haben auch schon mehrfach gewonnen.
     
  19. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    4.151
    4151
    Kannst ja bei KW mal freundlich nachfragen, ob sie was dagegen haben. Das kostet ja nix und mehr wie nein sagen können die nicht. Vielleicht finden die es ja cool.
     
  20. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    43.655
    43655
    Wie kommst Du auf diese Beträge?

    Was die Thematik Strafrecht angeht, es gibt seit längerem einen Zivilrechtlichen Auskunftsanspruch, der wg. Filesharing geschaffen worden ist, da die Staatsanwaltschaften sich geweigert haben, die ganzen Filesharing Fälle zu bearbeiten.

    Aber ja, es ist per se eine Straftat, die allerdings nur auf Antrag verfolgt wird. Was meistens nicht der Fall ist, bei KW würde ich mit allem rechnen.

    Bei einer ersten Abmahnung im nicht kommerziellen Umfeld ist der Gegenstandswert auf 1000 gedeckelt, § 97a UrhG, das bedeutet dass der Gegenanwalt nach RVG nur ca. 146.99 netto abrechnen darf, der eigene kann mehr fordern, dann suchste halt nen anderen, ders auf RVG macht.

    Ergo betragen die Anwaltskosten in der o.g. Konstellation ca. 300 Eur - wenn es aussergerichtlich bleibt.

    Beim Filesharing hat der BGH 200 Euro Lizenzschaden pro Song für nicht übertrieben erklärt. D.h. mit 500-600 wäre man beim ersten Mal dabei.

    ABER: Der Deckel gilt nur bei nicht gewerblicher / selbständiger Tätigkeit. Hier besteht die Gefahr, dass ein Gericht in dem Fall eine selbständige Tätigkeit annehmen wird, analog dazu ist man mit nur wenigen Ebay Auktionen im Jahr schon Unternehmer, so dass der Deckel nicht gilt.

    Bei unterstellt gewerblicher Nutzung kommen wir, v.a. wenn man noch Wettbewerbsrecht mit rein nimmt, schnell auf Gegenstandswerte von 50-100 TEUR.

    Dann werden die Kosten schnell sehr ätzend. Bei 100k so rund 2000. Und dann kommen wir ggf. in den genannten Bereich.
     
    SoulFrontier bedankt sich.