Information ausblenden

Korg DDD 1 Note Repat?

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von Ritsuka, 28.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ritsuka

    Ritsuka Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    465
    465
    Hallo ich steuer derzeit meine Drums in Cubase mit einem Korg DDD 1 über MIDI an..soweit alles kein Problem. Nun finde ich bei diesem Gerät keine Note repeat Funktion..gibt es diese beim Korg DDD 1 überhaupt oder ist es sonst irgendwie umsetzbar?
     
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.197
    30197
    Ich habe das Teil schon seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt (und dann auch so gut nie als Midi-Trigger). Aber kann man nicht mit der "Roll"-Taste etwas in der Richtung machen, wenn man sie zusammen mit dem gewünschten Pad drückt? Eigentlich müsste doch dann die Note so lange wiederholt gespielt werden, wie man sie gedrückt hält (entsprechend der voreingestellten Auflösung in Notenwerten ("Roll Resolution"). Ich weiß aber nicht, ob es das ist, was Du erreichen willst.
     
  3. Ritsuka

    Ritsuka Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    465
    465
    Klappt bestens zwar nur bei Play und Rec aber das sollte egal sein wenn ich es als Midi Einspielgerät verwende ^^danke.
     
  4. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.161
    26161
    ich habs leider auch nicht mehr im Kopf, ob und wie es denn geht, aber ich stelle Dir gerne mal meine Anleitung zur Verfügung:

    Korg DDD-1 Manual
     
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.197
    30197
    Danke auch - Deine Anfrage hat mich nämlich daran erinnert, dass ich das Ding zu eben diesem Zweck (Drums per Midi einspielen) mal wieder versuchsweise zum Einsatz bringen wollte. Das mach ich nun mal bald...

    Wenn es nur im Play oder Rec-Modus funktioniert (eigentlich nachvollziehbar, denn sonst weiß das Gerät ja nicht, welches Tempo und Taktraster es als Grundlage für die "Repeats" verwenden soll und müsste die Wiederholungen einfach irgendwohin kloppen), dann könnte man z.B. einfach ein leeres Pattern abspielen, um die "Roll"-Taste nutzen zu können.
     
  6. Ritsuka

    Ritsuka Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    465
    465
    Muss ich mal testen mit dem Leeren Pattern sollte aber gehen ist ja Logisch.
    Bitteschön ist ja so schon ein geiles Teil auch wenn ich mit den Sounds im Elektro nicht viel anfangen kann.. müsste sie quasi danach noch editiren und co da steuer ich damit doch lieber ein VST an und habe ein etwas bessere Grundlage für meine Art von Musik aber denoch ist das teil einfach Kult ^^ ;)
     
  7. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.197
    30197
    Scheint ja tatsächlich inzwischen ein gefragtes Teil zu sein, wenn ich mir das hier so ansehe...
     
  8. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.161
    26161
    naja, da sind auch noch die Karten und das Samplingboard dabei - das machts vermutlich so teuer.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.