Information ausblenden

Kopierte Drum Samples sind nicht taktsyncron !?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 27.09.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo Leute,

    Vieleicht könnt Ihr mir helfen. Ich habe mir bei ebay Sample CD´s ersteigert
    auf denen für verschiedene BMP´s Drum Samples drauf sind. Ich habe mir ein Sample ausgesucht und auf eine Audio Spur in Cubase importiert. Danach habe ich das Sample mehrmals hintereinander kopiert.
    Wenn ich den Klick auf genau die selbe Geschwindigkeit einstelle und das Ganze abspiele läuft mir irgendwann Die Audio Spur aus dem Takt.
    Immerhin muß ja die Drum Spur im Takt sein sonst stimmt der Rest ja auch nicht.
    Liegt das daran das die Samples www.autsch.de sind? Kann ich die irgendwie syncronisieren?
     
    NULL, 27.09.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi eifeljeti,

    du MUSST die sequenzer geschwindigkeit an das audiofile angleichen! dir bleibt gar keine andere möglichkeit.
    warscheinlich hast du ein part mehrmals mit STRUKTUR-WIEDERHOLEN kopiert??? wenn ja, dann werden die files direkt aneinander geklebt! solltest du das gleiche mit "rechte und linke moustaste gleichzeitig gedrückt" kopieren, dann wird das sample in das vst raster kopiert.
    bei nicht korrekter bpm einstellung entstehen dann zwar lücken oder überschneidungen, aber das audio material läuft nicht mehr auseinander, der beat wird dann "nur" abgehackt wiedergegeben.

    in vst kannst du sogenannte "REX-Files" importieren. das sind eigentlich ganz normale wav files, die sich aber dem tempo (raster) von vst anpassen.
    nur zur info.

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 27.09.02
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.