Information ausblenden

John Lehmkuhls Unify - das nächste grosse Ding?

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von notebynote, 01.03.20.

  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Mich wundert, dass sich hier noch keiner hingetraut hat - oder habe ich was überlesen?

    Unify haut mich mal gerade von den Socken.
    Es ist mehr als ein Plugin und mehr als ein Host.
    Es speichert eigene Patches für Sound und Instrumentencollections.
    Erhältlich als VST/VST3/AU/Standalone
    Andere Container Instrumente wie bspw. Kontakt werden gnadenlos eingeladen
    Alle eigenen Instrumente und Audio/Midi FX sind ladbar
    VST und VST3 auch in Logic spielbar(!) - wie geil ist das denn?
    Mit eigenem integrierten Sampler (noch sehr simple, aber das kommt noch)
    Integrierte Transportleiste mit BPM, Follow Host, Time Signature
    Layer für Midi FX, Instrumente, Audio FX, Master FX
    ...
    Nur mal gerade so rumgespielt was geht (Vorsicht, großes Bild):
    [​IMG]

    Mein erstes begeistertes Fazit nach 30 Minuten Rumgespiele: Hammer.
    Und der Preis ist mehr als fair: Einführungspreis von $59
    https://www.pluginguru.com/products/unify-standard/
     
    notebynote, 01.03.20
    #1
    Norro und Locis bedanken sich.
  2. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.744
    4744
    Nachdem ich das Video und die Seite angeschaut habe, erschließt sich der Sinn der Sache für mich nicht. Außer, dass man mit "einem Klick" viele Einstellungen/ Plugins auf einmal laden kann?
     
    HannesMac, 01.03.20
    #2
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.016
    23016
    Hm, also ein Subhost mit abgespecktem Sampler, korrekt?
    Für mich, der ich nach wie vor doch recht viele Logic-Plugins nutze, eher nicht attraktiv, denn die lassen sich ja nicht da reinladen.
     
    Sascha Franck, 01.03.20
    #3
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.016
    23016
    Und übrigens: Mit Ausnahme des mitgelieferten Samplers (und vielleicht des ein oder anderen MIDI Effekts) lässt sich eigentlich alles in Logic per Spurstapel machen.
     
    Sascha Franck, 01.03.20
    #4
  5. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Doch, genau das lassen sie sich, Instrumente und alle FX
     
    notebynote, 01.03.20
    #5
  6. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.733
    12733
    Wenn ich das recht verstehe, ist es ein Synthessizer, in den man andere Klangerzeuger laden kann und z.B. layern, bearbeiten mit den Effekten oder eben auch andere Effekte laden und dann die Soundquelle bearbeiten. Hört sich ziemlich cool an. Preislich auch OK.
     
    Locis, 01.03.20
    #6
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.016
    23016
    Äh, echt? Das ging bis jetzt bei keinem einzigen Subhost - mMn aus verständlichen Gründen, da eben die Logic-Plugins nicht Teil des "normalen" Plugin-Bestands eines Rechners sind sondern innerhalb des Logic-Pakets eingebettet sind.
    Wenn das hier anders sein sollte, müsste ich das, Spurstapel hin oder her, natürlich mal ausprobieren, allein schon aus Neugier.
     
    Sascha Franck, 01.03.20
    #7
  8. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Nicht wirklich ein Synthie, nein. Mehr ein Container, der auch andere Container hosten kann. Klar, Spurstapel kann man in jeder DAW laden, wem das gefällt, kann das machen. Ich finde die Lösung hier sehr übersichtlich, alles an einem Ort, super flexibel.
     
    notebynote, 01.03.20
    #8
    Locis bedankt sich.
  9. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Testversion ziehen.
     
    notebynote, 01.03.20
    #9
  10. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    @Sascha Franck , schau mal hier:

    [​IMG]
     
    notebynote, 01.03.20
    #10
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.016
    23016
    Ja, aber da ist kein einziger Logic-Synth dabei (DLSMusic Device ist ja nur Apples schnöder GM Player).
     
    Sascha Franck, 01.03.20
    #11
  12. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Das soll ja Logic nicht ersetzen, sondern ergänzen. Aber wenn Dir das Abspielen von VST/VST3 nicht genug ist, kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Schreib mal an John, ob er vielleicht beim nächsten Update bitteschön auch den Alchemy einbindet. Da fragt sich der geneigte Leser allerdings, wo der Sinn sein soll.
     
    notebynote, 01.03.20
    #12
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.016
    23016
    Der Sinn ist doch in einer zentralen Verwaltung. Und da will ich dann doch auch die Logic-Synths sehen. Ansonsten frage ich mich nämlich, worin der Mehrwert besteht, denn den Rest kann man eben auch in Logic schon ganz gut hinbasteln. Dann aber inklusive Logic-Plugins.

    Für mich machen solche Subhosts in diesen Fällen Sinn:
    - Ich will mehrer Sequenzer mit den gleichen gelayerten Patches versorgen. Geile Sache, habe ich früher mit Energy XT gemacht, als ich Logic und Cubase parallel benutzt habe.
    - Ich habe einen Sequenzer, der nicht selber Layering/Stacking ermöglicht.
    - Ich möchte gerne erweiterte Routing-Möglichkeiten. Könnte ich sehr gut verstehen, will ich auch.

    In all den Fällen blieben aber die Logic-Plugins draußen vor.
     
    Sascha Franck, 01.03.20
    #13
  14. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Das Teil, mit dem mal zufrieden sein solltest, wird es nie geben. Du Armer, immer unzufrieden, egal, was kommt, immer fehlt noch was. Musst Du wohl selber mal ran. Schreib Dir mal zusammen, was Du eigentlich erwartest, aber im Detail und frag bei einem Programmierer nach.
     
    notebynote, 01.03.20
    #14
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.016
    23016
    Was hat denn meine kolportierte Unzufriedenheit (die so ohnehin nicht stattfindet) damit zu tun? Ich wollte lediglich wissen, ob das Teil auch (wenn auch unwahrscheinlicherweise) mit den Logic-Plugins funktioniert. Tut's nicht, case closed.
     
    Sascha Franck, 01.03.20
    #15
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.016
    23016
    Und übrigens: Genau das ist schon geschehen. Und streckenweise hat auch genau das schon teilweise Einfluss auf einige Plugins genommen. U.U. sogar auf welche, die du benutzt.
     
    Sascha Franck, 01.03.20
    #16
  17. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.340
    6340
    Schade dass AAX nicht unterstützt wird. Warum auch immer.
     
    bafc24, 01.03.20
    #17
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.016
    23016
    Da arbeitense ja dran.
     
    Sascha Franck, 01.03.20
    #18
  19. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.035
    1035
    Das erinnert mich irgendwie an KORE von Native Instruments. Da gab es neben der Software auch einen schönen Controller (Version 1 mit, Version 2 dann ohne Audio-Interface). Das System wurde ja dann leider nach kurzer Zeit komplett eingestellt. Wenn es so eine große Softwareschmiede wie NI es nicht hinbekommt, so ein System langfristig zu planen, wäre ich bei Unify auch eher skeptisch - auch wenn Skippy schon seit vielen Jahren als Sounddesigner unterwegs ist.
     
    solokeyboarder, 01.03.20
    #19
  20. Kommodo

    Kommodo

    Registriert seit:
    23.03.09
    Punkte:
    892
    892